Costa Rica im Februar & März: Reisen ohne Regenschirm

Februar und März stehen als Reisemonate für eine Costa Rica Reise hoch im Kurs. Warum das so ist und welche Reiseziele in dieser Zeit besonders empfehlenswert sind, das möchten wir in diesem Beitrag für sie beleuchten.

Außerdem erfahren sie, welche Kosten bei einer Costa Rica Reise im Februar und März auf sie in etwa zukommen und welche Monate wir ihnen als Budget-freundlichere Alternativen empfehlen. 

Also, beginnen sie jetzt zusammen mit uns die Planung ihres Costa Rica Abenteuers!

Tipp: Costa Rica Reisen mit einzigartigen Reiserouten finden sie hier > 

Inhalt

Für Schnellleser: Was erwartet sie im Februar und März in Costa Rica?

  • Wetter: Im Februar und März zeigt sich Costa Rica von seiner sonnigsten Seite, beide Monate gehören im Hinblick aufs Wetter zu den besten Reisemonaten des Jahres. Der Grund: Auf der Pazifikseite ist die Hochphase der Trockenzeit und auf der Karibikseite sind die Niederschlagsmengen geringer als in vielen anderen Monaten des Jahres. 
  • Preise: Im Februar und März ist Hochsaison, die Preise für Unterkünfte und Mietwagen sind auf dem Höchststand. Auch Flüge sind sehr gefragt und damit teuer.
  • Beste Reiseziele & Sehenswürdigkeiten: Dank des wunderbaren Wetters im ganzen Land, haben sie bei den Reisezielen eine fast grenzenlose Auswahl und können ihre Reise ganz nach ihren Wünschen planen.
  • Reservierung & Vorausplanung: Februar und März sind gefragte Reisemonate. Damit sie ihre Wunschunterkünfte sicherstellen können, ist eine Buchung von sechs bis zehn Monaten im Voraus ratsam. Aber keine Sorge: Auch kurzfristige Reisewünsche können wir in den allermeisten Fällen erfüllen!
  • Tierische Besonderheiten: Die Chancen stehen gut, majestätische Buckelwale an der Pazifikküste zu beobachten. 

Wie ist das Wetter in Costa Rica im Februar und März?

Februar und März gehören in Costa Rica zu den Monaten mit den besten Wetterbedingungen im Jahr. Während dieser Monate ist die Hochphase der Trockenzeit in Costa Rica, die von Dezember bis April dauert. Vor allem an der Pazifikküste, aber auch im Zentraltal bei San José, scheint die Sonne mehrere Stunden am Tag und es regnet kaum bis gar nicht. Es ist genau das richtige Wetter, um die spektakulären Küstenabschnitte und die wunderschönen Nationalparks auf der Pazifikseite zu genießen und die faszinierende Natur zu entdecken.

Die Temperaturen liegen entlang der Pazifikküste bei 30 bis 35 Grad und nachts kühlt es geringfügig auf etwa 25 Grad ab. Im Zentraltal und in höher gelegenen Regionen (z. B. Monteverde Nebelwald, Vulkan Poas) ist es nicht ganz so heiß. Hier klettert das Thermometer auf 25 bis 30 Grad und nachts ist es angenehm.

Nördliche Pazifikküste ist die trockenste Region

Am trockensten ist es dabei an der nördlichen Pazifikküste (Region La Cruz, Santa Rosa Nationalpark, Rincón de la Vieja Nationalpark) und auf der Nicoya Halbinsel. Diese Gegend ist von exotischen Trockenwäldern geprägt, die einen einzigartigen Charme haben. Während der Trockenzeit werfen viele Bäume ihre Blätter ab, was der Natur in manchen Gebieten einen kargen Charakter verleiht, der im Kontrast zur zentralen und südlichen Pazifikküste steht.  

Denn je weiter Sie entlang der Pazifikküste Richtung Süden fahren, umso prägen immergrüne Regenwäldern die Landschaft. In den Pazifikregionen rund um Quepos, Uvita und der Osa Halbinsel regnet es zwar in der Trockenzeit ebenfalls deutlich seltener, aber doch häufiger als an der nördlichen Pazifikküste. Die Natur dankt es mit sattgrünen Bäumen und Pflanzen.

Gute Reisezeit für die Karibik und den Norden

Auch in den restlichen Landesteilen, in denen es eine weniger klare Trennung zwischen Trockenzeit und Regenzeit gibt und regelmäßig Niederschläge auftreten, gehen die Regenfälle und die Anzahl der Regentage im Februar und März deutlich zurück.

Daher gehören Februar und März (zusammen mit den Monaten September und Oktober) zur besten Reisezeit für die Karibikregion. Wenn sie also Sehenswürdigkeiten wie den Tortuguero Nationalpark, die Region Turrialba, den Cahuita Nationalpark und Puerto Viejo als Reiseziele für Ihre Costa Rica Rundreise auf ihrem Wunschzettel stehen haben, dann sind die Monate Februar und März ideal.

Strahlend blauer Himmel mit wenigen Schäfchenwolken und zwischendurch ein paar kräftige Schauer: So präsentiert sich die Karibikküste im Februar und März

Während dieser Zeit gibt es in der Regel viele Sonnentage. Dennoch sollten Sie sich darauf einstellen, dass auch in den Monaten Februar und März in der Karibikregion zu Regenphasen kommen kann. In den meisten Fällen erfolgen die Niederschläge in Form von Schauern während der späten Nachmittagsstunden. Gelegentlich treten auch reine Regentage auf, nur selten mehrere nacheinander.

Aufgrund der wiederkehrenden Regenfälle verzeichnet die Karibikregion im Vergleich zur Pazifikküste etwas mildere Temperaturen. Sie liegen meist um die 30 Grad.

Gute Reisezeit auch für den Norden Costa Ricas

Auch bei sehr populären Reisezielen im Norden des Landes (Sarapiqui, Vulkan Arenal/La Fortuna, Boca Tapada, Rio Celeste) bieten die Monate Februar und März äußerst vorteilhafte Wetterbedingungen. In diesen Gebieten regnet es zwar auch häufiger als in der pazifischen Küstenregion. Dank der Trockenzeit sinken aber auch im Norden die Niederschlagsmengen im Februar und März merklich.

Zusammengefasst zählen die Monate Februar und März hinsichtlich des Wetters zweifelsohne zu den besten Reisemonaten in Costa Rica – geprägt durch viele Sonnentage und geringe Niederschlagsmengen.

Klimatabelle Costa Rica Februar & März

Pazifikküste San José/Valle Central Karibikküste
Max. Temperatur ∅
34 °C
25 °C
29 °C
Min. Temperatur ∅
22 °C
15 °C
21 °C
Sonnenstunden pro Tag
9 h
7 h
6 h
Regentage pro Monat
1
1 - 2
14
Niederschlag (mm)
5
10
210
Wassertemperatur °C
28 °C
-
28 °C
Luftfeuchtigkeit %
74 %
80 %
81 %

Beste Sehenswürdigkeiten & Reiseziele im Februar und März

Die Monate Februar und März bieten ideale Bedingungen, um die vielfältigen Schätze dieses Landes zu erkunden. Denn sowohl auf Pazifikseite als auch auf der Karibikseite könnten die Wettervoraussetzungen kaum besser sein.

Wenn es also um die Frage geht, welche Reiseziele im Februar und März besonders zu empfehlen sind, lautet die Antwort: Sie haben die freie Wahl und können nach ihren Wünschen und Interessen die Sehenswürdigkeiten auswählen, die ihnen am meisten zusagen.

Aufgrund der beeindruckenden Vielfalt an wundervollen Reisezielen in Costa Rica, möchten wir Ihnen gerne behilflich sein, indem wir Ihnen hier eine Auswahl an Attraktionen vorstellen. Diese Empfehlungen sind Teil unserer wunderschönen Rundreisen und unserer Beratungsgespräche und sollen Ihnen bei der Planung Ihrer Reise helfen:

Karibikküste: Tortuguero Nationalpark, Cahuita Nationalpark und Puerto Viejo

Die Karibikküste bietet sich als Start für ihr Costa Rica Abenteuer im Februar und März hervorragend an. Während dieser Monate sind die klimatischen Bedingungen in der Karibikregion besonders günstig.

Sie finden optimale Voraussetzungen, um etwa die faszinierende Tierwelt des Tortuguero Nationalparks auf einer Bootsfahrt durch Mangroven zu entdecken oder den zauberhaften Cahuita Nationalpark mit seiner vielfältigen Tierwelt und seinen traumhaften Stränden zu erleben.

Im kleinen Küstenort Puerto Viejo können sie ein paar Tage bei akribischem Flair entspannen und an den wunderschönen Stränden Baden und Surfen. Sehr empfehelnswert ist das Manzanillo Schutzgebiet wegen seiner reichen Flora und Fauna.

Turrialba und Umgebung

Ein weiterer Tipp für die Karibikregion: Die Region Turrialba. Sie fesselt viele Besucherinnen und Besucher durch ihre landschaftliche und kulturelle Vielfalt.

Bei Turrialba können sie majestätische Vulkane entdecken, üppige Wälder erforschen, Abenteuer beim Wandern, Rafting und Mountainbiking erleben und der Tradition des costa-ricanischen Kaffeanbaus näherkommen. Außerdem befindet sich in der Region mit Guayabo eine der wenigen archäologischen Stätten in Costa Rica von Bedeutung.

Sarapiqui

Sarapiqui lädt mit seiner üppigen Regenwaldlandschaft zu faszinierenden Naturerkundungen ein. Besonders beliebt ist die eine Rafting-Tour auf dem Rio Sarapiqui, die eine einzigartige Verbindung aus Abenteuer und Tierbeobachtung bietet.

Die Region ist zudem als Vogelbeobachtungsparadies bekannt, und sie haben hier auch die Möglichkeit, an einer Kakaotour teilzunehmen. Auf dieser Tour erfahren Sie alles über die Schokoladenproduktion, angefangen von der Ernte bis zur Verarbeitung.

Boca Tapada

Boca Tapada ist unser absoluter Geheimtipp in Costa Rica. Die Gegend nahe der Grenze zu Nicaragua liegt abgelegen und ist noch sehr ursprünglich. Es gibt nur wenige, aber dafür umso schönere Lodges, die wundervolle Ausflüge anbieten.

Ein Höhepunkt ist eine geführte Bootstour auf dem Rio San Carlos, bei dem sie viele Tiere sehen werden. Besonders zu empfehlen sind auch Nachtwanderungen, die von den Lodges angeboten werden. Skorpione, Schlangen und exotische Frösche gibt es dabei zu entdecken.

Unsere Empfehlung: Planen sie mindestens 3 Übernachtungen ein, damit sie genügend Zeit vor Ort haben und kümmern sie sich  frühzeitig um die Reservierung.

Vulkan Arenal

Trotz der vielen Touristen im Februar und März sollten Sie den majestätischen Vulkan Arenal nicht verpassen. Der kegelförmige Arenal erhebt sich wie gemalt vor der Kulisse des Arenal-Sees. Ideale Bedingungen für faszinierende Urlaubsfotos im Februar und März.

Abgesehen vom Vulkan bietet die Region noch mehr: Erleben Sie spektakuläre Aussichten im Regenwald auf den Hanging Bridges. Entspannen Sie in den heißen Quellen von Arenal/La Fortuna. Wassersport am Arenal-See: Kajak, Stand-Up-Paddeln, Windsurfen. Hier erwartet Sie eine Mischung aus Naturschauspiel, Abenteuer und Erholung.

Rio Celste / Vulkan Tenorio Nationalpark

Ein weiteres Reiseziel, das wir ihnen bei einer Rundreise im Februar/März ans Herz legen, ist der Rio Celeste im Vulkan Tenorio Nationalpark. Der Rio Celeste fließt durch dichten Regenwald schafft mit seiner trükisfarbenen Farbe eine malerische Atmosphäre.

Seine leuchtende Farbmischung erhält der Fluss durch die chemische Reaktion von Mineralien im Wasser. Besucherinnen und Besucher können entlang eines Wanderwege dieses Naturwerk bestaunen und auch einen imposanten Wasserfall erkunden.

Napur tours Tipp: Starten sie ihren Besuch so für wie möglich am Tag. Im Februar und März besuchen viele Reisende den Nationalpark. 

Nordpazifik zwischen Liberia und La Cruz

Die Region entlang der nördlichen Pazifikküste liegt etwas abseits der klassischen Touristenrouten, ist aber deshalb nicht weniger sehenswert. 

Zu den Höhepunkten zählen etwa der Nationalpark beim Vulkan Rincon de la Vieja, wo vulkanische Gase aus blubbernden Schlammstellen entweichen. Dort gibt es auch viele Tiere zu sehen. Viele Tiere und Pflanzen gibt es auch im Nationalpark Santa Rosa zu entdecken, der auch wegen seiner beeindruckenden Küste und Strände zu empfehlen ist.

Nicoya Halbinsel

Die Nicoya Halbinsel begeistert viele Reisende wegen ihrer atemberaubenden Küstenabschnitte und traumhaften Strände, die zum Schwimmen, Surfen und Relaxen einladen.

Besonders empfehlenswert ist der beschauliche Ort Samara, der mit seinem bezaubernden Strand sowie einem breiten Angebot an Wasser- und Landaktivitäten punktet. Weitere Orte, die wir wärmstens auf der Nicoya Halbinsel empfehlen können, sind Tambor und Isla Chiquita.

Monteverde Nebelwald

Ein Höhepunkt für Naturliebhaber ist der Monteverde Nebelwald bei Santa Elena.

Es gibt dort viele Schutzgebiete mit schönen Rundwanderungen, wo sie alleine oder bei einer geführten Tour ist die mystische Atmosphäre des Nebelwalds eintauchen können und viele Tiere entdecken können.

Unser Tipp: Eine Nachtwanderung im Monteverde Nebelwald ist ein unvergessliches Erlebnis!

 

Südliche Pazifikküste (Uvita, Marino Ballena Nationalpark, Osa Halbinsel & Corcovada Nationalpark)

Die südliche Pazifikküste lockt mit wilden Stränden, dichten Regenwäldern und der Möglichkeit im Februar und März auf Walbeobachtung zu gehen.

Bei Bootstouren rund um den Küstenort finden sie in dieser Zeit sehr gute Bedingungen vor, um Buckelwale und Delfine zu sehen. Ein Höhepunkt ist ein Besuch des Corcovado Nationalpark auf der Osa Halbinsel.

Der Corcovado Nationalpark begeistert durch seine erstaunliche Biodiversität und ist ein Paradies für Naturbegeisterte.

Unsere Empfehlung für Sie!

Auf dieser dreiwöchigen Rundreise können Sie Costa Rica in allen Facetten erleben:

  • Besuchen Sie den mystischen Monteverde Nebelwald
  • Reisen Sie zum spektakulären Vulkan Arenal
  • Baden Sie an Traumstränden am Pazifik
  • Erleben Sie exotische Tiere und Pflanzen 

Zu allen Costa Rica Reisen von napur tours >

Unsere Empfehlung für Sie!
22 Tage
ab 3.150

Was kosten Flüge, Hotels und Mietwagen im Februar und März?

Wie viel kosten Flüge nach Costa Rica im Februar und März?

Da Februar und März zu den Monaten mit den besten Wetterbedingungen im Jahr zählen, sind Flüge nach Costa Rica in dieser Phase sehr gefragt.

Derzeit liegen die Flugpreise sogar über dem Durchschnitt, weil viele Europäer seit Beendigung der Corona-Maßnahmen verstärkt Costa Rica Reisen nachfragen und die Fluggesellschaften nicht mehr Flüge nach Costa Rica anbieten (können).

Bei Anfrage der Preise im August 2023 (also zum Zeitpunkt der Artikelerstellung) sah die Preissituation in etwa folgendermaßen aus:

  • Direktflug Frankfurt/Main nach San José: Für einen Direktflug liegen die Preise aktuell bei 1.300 bis 1.600 Euro.
  • Flug mit Zwischenstopp in Europa (z. B. Madrid, Paris, London, Amsterdam): Hier liegen die Preise bei 1.000 bis 1.300 Euro.
  • Flug mit Zwischenstopp in den USA (z. B. Housten, Atlanta, New York): Hier liegt die Preisspanne bei 800 bis 1.100 Euro.

napur tours Tipp: Auf den ersten Blick erweist sich unter preislichen Gesichtspunkten ein Flug mit Zwischenstopp in den USA als äußerst attraktiv. Beachten Sie bei dieser Option aber bitte, genügend Zeit für Ihren Aufenthalt am US-amerikanischen Umsteigeflughafen einzuplanen.

Denn bei dieser Variante sind zwei Aspekte zu beachten: Erstens müssen sie auch während des Transits die übliche Passkontrolle in den USA bewältigen. Zweitens wird auf amerikanischen Flughäfen ihr Gepäck nicht automatisch für ihren Anschlussflug eingecheckt. 

Sie sind selbst dafür verantwortlich, ihr Gepäck abzuholen und für den Weiterflug erneut abzugeben. Aufgrund unserer Erfahrung empfehlen wir einen Zeitraum von drei Stunden für ihren Aufenthalt, damit Passkontrolle und erneutes Einchecken reibungslos ablaufen können.

Wie teuer sind Hotels in Costa Rica im Februar und März?

Februar und März sind Hauptsaison in Costa Rica, das bedeutet, dass die Preise für Hotels und Lodges in dieser Zeit auf ihrem Höhepunkt sind. Um ihnen eine Vorstellung zu geben, was preislich auf sie zukommt, sehen sie hier eine ungefähre Aufstellung der Hotelpreise für Doppelzimmer mit Frühstück:

  • Unterkunft mit 1 Stern: 40 bis 70 Dollar
  • Unterkunft mit 2 Sternen: 70 bis 100 Dollar
  • Unterkunft mit 3 Sternen: 100 bis 150 Dollar
  • Unterkunft mit 4 Sternen: 150 bis 250 Dollar
  • Unterkunft mit 5 Sternen: ab 250 Dollar

Bitte beachten sie, dass die Preistabelle lediglich als grobe Orientierung dient. Abhängig von der Region und der spezifischen Ausstattung des Hotels kann es vorkommen, dass sie etwa für ein 3-Sterne-Hotel den Preis zahlen, den sie üblicherweise für ein 4-Sterne-Hotel zahlen.

Preise für Hotels, Mietwagen und Flüge im Februar und März

Auch bei Mietwagen gelten im Februar die Preise der Hauptsaison. Wir empfehlen für eine Costa Rica Reise einen Mietwagen mit Allradantrieb (4×4), auch im Februar und März.

Da es in Costa Rica weiterhin viele Schotterstraßen mit Schlaglöchern gibt (etwa bei der Fahrt zum Monteverde Nebelwald oder zu einer abgelegenen Lodge) erweist sich ein Mietwagen mit Allradantrieb auf solchen Straßen als sehr vorteilhaft.

Der erste Grund: Allradwagen haben höhere Reifen und winden sich leichter über Schlaglöcher. Der zweite Grund: Nach einem kräftigen Schauer, mit dem sie auch in der Trockenzeit in einigen Regionen Costa Ricas rechnen sollten, verringern sie mit einem Allradwagen die Gefahr, steckenzubleiben.

Welche Kosten fallen nun für einen Allradwagen für sie an? Wenn sie zu zweit reisen, empfehlen wir unseren Kundinnen und Kunden einen Mid-Size Mietwagen wie etwa den Suzuki Vitara Compact 4×4 oder ein vergleichbares Modell.

Im Februar fallen für sie für den eben genannten Suzuki inklusive Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt in etwa diese Kosten an:

  • 1 Woche: ca. 700 Dollar
  • 2 Wochen: ca. 1.400 Dollar
  • 3 Wochen: ca. 2.000 Dollar

Reservierung & Reiseplanung 

Wie viele Monate vorher ist eine Reservierung bzw. Reise-Buchung im Februar und März ratsam?

Seit dem Ende der Corona-Pandemie erlebt Costa Rica einen Tourismus-Boom. Vor allem die Monate der Trockenzeit, von Dezember bis April, sind bei zahlreichen Reisenden noch beliebter, also in der Zeit vor Corona. Begehrte Hotels und Lodges sind in dieser Reisezeit schon viele Monate im Voraus ausgebucht, auch im Februar und März.

Aus diesem Grund ist es grundsätzlich ratsam, eine Costa Rica Reise so früh wie möglich zu buchen. Einige aus der Tourismusbranche raten sogar, die Reiseplanung 10 bis 12 Monate vor Abreise abzuschließen.

Die Situation bei Hotels und Lodges im Februar und März

So drastisch beurteilen wir als Spezialist für Costa Rica Reisen die Lage bei den Hotels & Lodges derzeit nicht. Unserer Erfahrung nach reicht es aus, wenn sie sich ein halbes Jahr vorher für eine Costa Rica Reise im Februar und März entscheiden. In der vergangenen Saison konnten wir sogar für Kundinnen und Kunden eine Costa Rica Reise organisieren, die ihre Anfragen erst im November oder Dezember an uns gerichtet hatten.

Worauf Sie sich bei einer kurzfristigen Buchung allerdings einstellen sollten: Bei sehr beliebten Reisezielen kann es vorkommen, dass Unterkünfte mit erstklassigen Bewertungen bereits ausgebucht sind.

Die erfreuliche Nachricht: Costa Ricas guter Ruf als Reiseziel beruht auch auf der Qualität seiner Unterkünfte. Bei den allermeisten unserer Kundinnen und Kunden ist es uns bisher immer gelungen, eine mehr als zufriedenstellende Unterkunft mit einem hohem Wohlfühlcharakter zu organisieren, selbst wenn die Anfragen kurzfristig bei uns eingingen und die besten Hotels bereits belegt waren. 

Die Situation bei kurzfristigen Flügen

Angespannter ist die Konstellation bei einer kurzfristigen Reiseorganisation aus unsere Sicht bei den Flügen. Diese sind so oder so sehr gefragt und damit teuer. Wenn sie hier lange bis zur Buchung warten, müssen sie mit immer höheren Preisen rechnen. Die Gesamtkosten für den Urlaub können dadurch deutlich steigen.

Feste & Feiertage im Februar/März

  • 2. Februar: Mariä Lichtmess (Dia de la Candelaria), zahlreiche Veranstaltungen zu der Jungfrau Maria
  • 10. Februar: San Caralampio, Feierlichkeiten in Bagacas (Guanacaste) und San Mateo de orotina (Alajuela)
  • 11. Februar: Nuestra Sra. de Lourdes: religiöse Feiern in Lourdes de Montes de Oca (San Pedro), Naranjo (Alajuela), Barva (Heredia) und Coto Brus (San Vito)
  • ca. Mitte März: Festival de los Bayeros, Escazú, Umzug festlich geschmückter Ochsenkarren durch das Städtchen Escazú
  • 19. März Sankt Josephs Tag (Dia de San José), Schutzheiliger von San José; Veranstaltungen in San José und San Josecito de Alajuelita, traditioneller Besuch des Vulkan Poás

Alternative Reisemonate

Es steht außer Frage, dass die Wetterbedingungen in den Monaten Februar und März sowohl auf der Pazifikseite als auch auf der Karibikseite hervorragend sind, um die facettenreiche Schönheit Costa Ricas in vollen Zügen zu genießen. Doch auch in vielen anderen Monaten sind die Voraussetzungen für eine unvergessliche Rundreise durch das Land der Ticos absolut erstklassig. In einigen dieser Monate können Sie sogar einiges an Geld einsparen.

Ähnliche Wetterbedingungen im Dezember, Januar und April

Während der Monate Dezember, Januar und April dominiert auf der pazifischen Seite Costa Ricas ebenfalls die Trockenzeit mit viel Sonne und geringen Niederschlagsmengen. Auf der anderen Seite des Landes – an der Karibikküste – sieht es hingegen weniger rosig aus. Insbesondere im Dezember ist mit starken Regenfällen zu rechnen.

Mai und November: Die Kompromissmonate

Wenn Sie auf der Suche nach einer Reisezeit mit günstigen Preisen und gutem Wetter in Costa Rica sind, sollten Sie einen Blick auf die Monate Mai und November werfen. Obwohl diese beiden Monate offiziell zur Regenzeit gehören, bieten sie dennoch eine gute Balance zwischen niedrigen Preisen aufgrund der Nebensaison und guter Wetterbedingungen. 

Beide Monate umschließen die Trockenzeit, die von Dezember bis April dauert. Im November lassen an der pazifischen Seite des Landes die Regenfälle in vielen Regionen bereits Anfang des Monats deutlich nach. Umgekehrt beginnt im Mai die Regenzeit in vielen Gebieten erst Ende des Monats. Wenn es regnet, dann meist erst am Nachmittag in Form kräftiger Schauer.

Juli und August – Die Grünzeit

Juli und August zählen ebenfalls zu den Monaten, die als Alternative zu Februar und März in Betracht kommen. Es stimmt: Beide Monate liegen mitten in der Regenzeit, die auf der pazifischen Seite des Landes das Wetter von April bis November dominiert.

Was die meisten aber nicht wissen: Im Juli und August gönnt sich die Regenzeit eine kleine Verschnaufpause. Die Regenfälle werden seltener und verlagern sich auf den Nachmittag in Form von kurzen und kräftigen Schauern. Besonders wenn Ihre Reise zwischen Mitte Juli und Mitte August stattfindet, werden Sie in vielen Reisezielen Costa Ricas angenehmes Wetter und nur wenige Regenschauer erleben.

Das Besondere dieser Reisezeit: Da die Regenzeit schon seit einigen Wochen der Natur viel Wasser gespendet hat, erblühen auch die tropischen Trockenwälder an der nördlichen und zentralen Pazifikküste in voller Pracht und bieten ein intensives Naturerlebnis.

Preislich gesehen ist in diesen Monaten Zwischensaison. Die Preise für Hotels und Mietwagen liegen in der Regel zwischen denen der Haupt- und Nebensaison.

Übrigens: Juli und August zählen auch zu den Monaten, die wir Familien als Reisemonate empfehlen, die mit ihren schulpflichtigen Kindern nach Costa Rica reisen möchten. Unser Angebot an Costa Rica Familienreisen finden sie hier.

Juni, September und Oktober – Beste Reisezeit für die Karibik

Während der Monate Juni, September und Oktober erreicht die Regenzeit ihre Hochphase. In dieser Zeit regnet es in den Gebieten Costa Ricas, die vom pazifischen Klima beeinflusst werden, häufig und viel. Besonders der Juni präsentiert sich entlang der Pazifikküste und im Zentraltal als nass und regnerisch. Viele Hotels schließen in dieser Zeit, weil nur wenige Touristen das Land bereisen möchten.

Trotzdem gibt es die Monate September und Oktober als Reisezeit ihre Vorzüge. Denn überall dort, wo das karibische Klima das Wetter in Costa Rica bestimmt, herrscht zu dieser Zeit bestes Reisewetter. Während dieser Monate sind die Regentage und Niederschlagsmengen an der Karibikküste auf ihrem niedrigsten Stand.

Der Tortuguero Nationalpark, der Cahuita Nationalpark, Puerto Viejo und die Region Turrialba sind im September und Oktober besonders empfehlenswerte Reiseziele. Auch der Vulkan Arenal erfreut sich in dieser Zeit großer Beliebtheit, da das karibische Klima einen maßgeblichen Einfluss auf das Wetter hat. Mehr Infos zu den Monaten September und Oktober finde sie hier.

Fazit: Costa Rica Reise im Februar und März

Die Monate Februar und März zählen zu den besten Monaten, um Costa Rica in all seinen Facetten kennenzulernen. Nahezu überall im Land herrschen gute bis sehr gute Wetterbedingungen. Insbesondere entlang der pazifischen Küste, wo die Trockenzeit im Februar und März ihre Hochphase erreicht, finden Sie ein wahres Sonnenparadies mit Temperaturen zwischen 30 und 35 Grad vor.

Selbst an der Karibikküste, bei der es keine klare Trennung zwischen Regenzeit und Trockenzeit gibt, lassen die Niederschlagsmengen in dieser Zeit nach. Somit herrschen im ganzen Land beste Bedingungen, um die Natur Costa Ricas mit ihrer enorm vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken und die atemberaubenden Landschaften an den Küsten und im Landesinneren zu genießen.

Vorteile & Nachteile einer Costa Rica Reise im Februar & März

Hotels rechtzeitig reservieren

Die Kehrseite des guten Wetters: Die Monate Februar und März sind Hochsaison für Reisen nach Costa Rica. Um die Reiseplanung entspannt zu gestalten, ist es empfehlenswert, Flüge, Hotels und Mietwagen frühzeitig zu reservieren.

Aber keine Sorge: Auch spontane Buchungen sind möglich. Es kann bei einer kurzfristigen Anfrage allerdings passieren, dass ihr Wunschhotel bereits ausgebucht ist. Die gute Nachricht: In Costa Rica gibt es viele exzellente Unterkünfte, sodass sich meist eine schöne Alternative findet.

Höchstpreise

Worauf sie sich einstellen: Februar und März gehören zu den Monaten, in denen Costa Rica Reisen am teuersten sind. Insbesondere die Flugtickets kosten derzeit sehr viel. Auch für Hotelübernachtungen und Mietwagen fallen Hochsaisonpreise an.

Kurz gesagt: Februar und März eignen sich hervorragend als Reisemonate für eine Rundreise nach Costa Rica. Die Monate liegen allerdings mitten in der Hochsaison, die Reisekosten sind deshalb hoch.

napur tours - Ihr Costa Rica Spezialist

Bei napur tours sind wir Ihre Experten für unvergessliche Costa Rica Reisen. Mit einer 14-jährigen Erfahrung in der Organisation von Rundreisen bieten wir eine Vielzahl an Reiseoptionen, darunter Mietwagen-, Familien-, Gruppen- und maßgeschneiderte Individualreisen.

Beratung von Costa Rica Kennern

Für Costa Rica sind wir optimale Ratgeber, weil wir Costa Rica intensiv bereist haben.

Sicheres und entspanntes Reisen

Während Ihrer Costa Rica Reise haben Sie einen Ansprechpartner vor Ort, den Sie 24. h am Tag kontaktieren können.

Verantwortungsvolles & faires Reisen

Unsere Reisen sind fair & nachhaltig konzipiert. Ökologische und soziale Aspekte sind uns sehr wichtig bei der Gestaltung unserer Reisen.

Wunderbarer Mix aus Erlebnis & Entspannung

Unsere Costa Rica Reisen sind vielfältig und abwechslungsreich – und bieten einen wunderbaren Mix aus Abenteuer, Naturentdeckungen und Entspannung.

Reisegestaltung nach Ihren Wünschen

Reiseroute, Unterkünfte & Aktivitäten unserer Reisen passen wir nach Ihren Bedürfnisse & Wünsche an.

Das Bild zeigt Stefanie Lange, die Ansprechpartnerin für ihre Anfrage an napurtours

Stefanie Lange

Ihre Costa Rica Expertin

Rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir.
Zusammen erstellen wir eine Costa Rica Reise,
die zu Ihren Wünschen passt!

Unsere Reisetipps
22 Tage
ab 3.150
21 Tage
ab 3.125
15 Tage
ab 4.850
15 Tage
ab 2.150
15 Tage
ab 2.990
12 Tage
ab 2.325
20 Tage
ab 2950
20 Tage
ab 9.550