Costa Rica im April – Vorteile & Nachteile einer Rundreise im April

Costa Rica im April - Wie hier auf dem Bild ist das Wetter meist sonnig, heiß und kaum Wolken am Himmel.

Überlegen Sie, im April nach Costa Rica zu reisen? Sie sind aber nicht sicher, ob der April die beste Reisezeit für einen Costa Rica Urlaub ist? In diesem Artikel erzählen wir Ihnen, was Sie bei einer Costa Rica Reise im April erwartet. Wie sieht das Wetter im April aus? Sind im April viele Touristen unterwegs? Wie teuer sind Hotels, Lodges und Flüge? Auf diese und weitere Fragen erhalten Sie fundierte Antworten von uns als Costa Rica Experten.

Jetzt traumhaft schöne Costa Rica Reisen mit einzigartigen Reiserouten entdecken >

Was es hier zu lesen gibt

Wie ist im April das Wetter in Costa Rica?

Wer viel Sonne und wenig Regen sucht, ist im April in Costa Rica genau richtig. Der April ist in Costa Rica der letzte Monat der Trockenzeit. Trockenzeit bedeutet in Costa Rica zwar nicht, dass es gar nicht regnet. Aber es regnet deutlich weniger.

Pazifikküste Paradies für Sonnenanbeter

Vor allem an der nördlichen und zentralen Pazifikküste kommen Sonnenanbeter voll auf ihre Kosten. Bei Tagestemperaturen von 30 bis 35 Grad scheint hier die Sonne fast den ganzen Tag und es herrschen ideale Bedingungen für Naturausflüge und Badetage am Meer. Es können zwar auch mal ein paar Wolken aufziehen, aber das ist eher die Ausnahme als die Regel. Gelegentlich fallen auch mal ein paar Regentropfen, aber auch das nur selten.

Nachts gehen die Temperaturen lediglich auf 20 bis 25 Grad herunter. Da die Hitze aber eher trocken ist, lässt es sich trotz der tropischen Nachttemperaturen erholsam schlafen.

Da die Trockenzeit vor allem in dieser Pazifik-Region im April schon seit vier Monaten währt, gehören ausgetrocknete Wälder und Ebenen zum Landschaftsbild. Vor allem in der Region um Guanacaste an der nördlichen Pazifikküste und auf der Nicoya Halbinsel wirkt das Landesinnere manchmal wie eine wüstenartige Steppe.

Karibik, zentrales Hochland und südliche Pazifikküste

Grüner wird die Landschaft, wenn Sie Richtung südliche Pazifikküste, Hochland, nördlichen Tieflandregenwald und Karibikküste reisen. Hier gibt es streng genommen keine Trockenzeit. Denn hier herrscht das ganze Jahr über feuchtes, tropisches Klima, das für einen immergrünen Regenwald sorgt.

Während der Trockenzeit nehmen aber auch hier die Regenfälle ab, sodass es im April auch im Regenwald vielleicht stellenweise ein paar abgefaulte Pflanzen gibt. Wenn es regnet, dann meist am späten Nachmittag, und zwar kräftig. Ein solcher Regenwald-Regenschauer ist für sich genommen schon ein Erlebnis.

Das Klima ist im April auch an der Karibik, im nördlichen Tieflandregenwald und an der südlichen Pazifikküste recht heiß und dank der Feuchtigkeit drückend schwül. Die Temperaturen liegen auch hier bei um die 30 Grad. Im Valle Central rund um die Hauptstadt San José sind die Temperaturen etwas niedriger und liegen eher so um die 25 Grad.

Klimatabelle für Costa Rica im April

Pazifikküste San José/Valle Central Karibikküste
Max. Temperatur °C
35 °C
26 °C
30 °C
Min. Temperatur °C
24 °C
15 °C
21 °C
Sonnenstunden pro Tag
8
7
6
Regentage pro Monat
2
7
13
Wassertemperatur °C
28 °C
27 °C

Wie viele Touristen sind in Costa Rica im April unterwegs?

Im April herrscht in Costa Rica immer noch Hauptsaison – also eine Zeit, in der mehr Touristen unterwegs sind. Trotzdem lässt es sich entspannt reisen. Denn auch in der Hauptsaison ist mit Ausnahme von wenigen Küstenorten, wie etwa Jacó, Costa Rica nicht überlaufen – mit Ausnahme der Osterwochen.

An Ostern wird es voll in Costa Rica

Um die Ostertage ist es in Costa Rica sehr voll. In der Osterwoche (Semana Santa), besonders von Gründonnerstag bis Ostermontag, buhlen sich ausländische und einheimische Touristen um die noch wenigen Unterkünfte. Außerdem nutzen viele Familien mit Schulkindern die Osterferien für eine Familienreise nach Costa Rica.

Falls Sie also eine Reise nach Costa Rica im April planen und ihre Reisezeit auf Ostern fällt, empfehlen wir Ihnen dringend, frühzeitig Unterkünfte & Lodges zu buchen. Vor allem bei sehr beliebten Touristenorten, etwa auf der Nicoya Halbinsel, sind die Zimmer schon Monate vorher vergeben. Sprechen Sie uns deshalb gerne an. Wir kennen viele wunderschöne und absolut empfehlenswerte Lodges und Hotels in Costa Rica.

Nationalparks an Ostern: Frühzeitig um Touren & Tickets kümmern

Auch in den Nationalparks ist speziell an Ostern deutlich mehr los. Bei sehr beliebten Nationalparks, etwa dem Manuel Antonio Nationalpark, ist es in dieser Zeit ratsam, sich frühzeitig um Tages-Tickets zu kümmern.

Beim ebenfalls beliebten Tortuguero Nationalpark, dessen Besuch nur mit einer Übernachtung von zwei Nächten im Nationalpark möglich ist, ist es ebenfalls ratsam, sich frühzeitig um Unterkünfte zu kümmern. Falls Sie eine Costa Rica Mietwagenreisen unternehmen, empfehlen wir Ihnen zudem sich vorher bewachte Parkplätze zu reservieren. Einige Restaurants in Guapiles bieten diesen Service an.

Tipp: Wir von napur tours empfehlen unseren Kunden übrigens, den Tortuguero Baustein an den Anfang oder an das Ende der Reise zu legen. Bei dieser Option können Sie den Mietwagen nach ihrem Tortuguero Trip abholen beziehungsweise davor bereits in San José abgeben. Von San José aus organisieren wir den Transfer zum Tortuguero mit einem Shuttle Bus. Dadurch sparen Sie sich den Stress mit der Parkplatzsuche in Guapiles. Hier geht es zu unserem Tortuguero Baustein.

Nach Ostern wird es wieder entspannter

Sind die Osterwochen vorbei, nimmt auch der Strom an Reisende wieder ab. In den letzten Aprilwochen lässt es sich dann wunderbar und entspannt in Costa Rica reisen. Die Nationalparks sind nicht überlaufen und Zimmer in Hotels & Lodges sind nicht ausgebucht. Wer im April zeitlich flexibel und nicht an die Ferien gebunden ist, dem empfehlen wir den Zeitraum nach Ostern als beste Reisezeit für Costa Rica im April.

Unsere Empfehlung für Sie!

Auf dieser Reise können Sie Costa Rica in allen Facetten erleben – und das nur in zwei Wochen:

  • Besuchen Sie den mystischen Monteverde Nebelwald
  • Reisen Sie zum spektakulären Vulkan Arenal
  • Baden Sie an Traumstränden am Pazifik
  • Erleben Sie exotische Tiere und Pflanzen 

Zu allen Costa Rica Reisen & Rundreisen >

Costa Rica Rundreise mit allen Facetten

22 Tage
ab 2.150

Wie teuer sind Unterkünfte in Costa Rica im April?

Von Dezember bis April ist in Costa Rica Hauptsaison. Die Preise für Hotels und Lodges sind in dieser Zeit höher als in der Nebensaison.

Beispielsweise kann der Preis für ein Doppelzimmer in einem Mittelklasse-Hotel im April bei etwa 120 € liegen und in der Nebensaison (ab Mai bis November) auf 100 € sinken.

An den Ostertagen ziehen die Preise dann noch mal deutlich an. Aufgrund der hohen Nachfrage schlagen viele Hotels schon mal 30 bis 40 Prozent auf den normalen Preis in der Hauptsaison drauf.

Verfügbarkeit im April: Vorbuchen ist ratsam

Falls ihre Costa Rica Reise im April stattfinden soll, dann empfehlen wir Ihnen frühzeitig zu planen. Mindestens zwei Monate vorher sollten Sie sich nach Hotels und Lodges umschauen. Bei kurzfristiger Reservierung kann es speziell an den Ostertagen sehr eng werden.

In sehr beliebten Orten, etwa in Samara oder Potrero auf der Nicoya Halbinsel, sind die meisten Hotels für die Ostertage spätestens im Februar ausgebucht.

Tipp: Sprechen Sie uns gerne an! Wir organisieren Ihnen Ihre Costa Rica Rundreise mit wunderschönen Reiserouten und hervorragenden Hotels. Hier finden Sie eine Übersicht zu unserem aktuellen Angebot an Costa Rica Reisen.

Feste & Feiertage im April

  • Ostern: Gründonnerstag bis Ostersonntag, Karwoche (Semana Santa), vor allem am Karfreitag gibt es zahlreiche Prozessionen im ganzen Land
  • 5. April: Die de San Vicente – religiöse Feiern in San Vicente de Moravia
  • 11. April: Die de Juan Santamaria – Jahrestag der Unabhängigkeits-Schlacht von 1856 – offizielles Programm in Alajuela
  • 19. April: Tag des Costa-ricanischen Ureinwohner (Dia del Indigena Costaricense) – Wallfahrt von Paraiso nach Ujarrás
  • 23. April: Dia de San Jorge – dreitägige Feier in Abangares (Provinz Guanacaste) – Prozession am 24. April

Was kosten Flüge nach Costa Rica im April?

Günstige Flüge sind im April nur schwer zu bekommen und sie sollten mit Flugpreisen von 1.000 bis 1.200 € pro Person in der Economy-Class rechnen.

Außerdem ist eine rechtzeitige Buchung ratsam. Vor allem während der Osterferien ist eine Flugbuchung mindestens zwei bis drei Monate, eher sogar ein halbes Jahr vorher, empfehlenswert.

Welche Tiere lassen sich in Costa Rica im April beobachten?

Tiere lassen sich in Costa Rica das ganze Jahr über wunderbar erspähen und beobachten. Der April hält aber ein paar Besonderheiten bereit:

Schildkröten beobachten

Der April ist ein wunderbarer Monat, um Schildkröten in Costa Rica zu beobachten. Sehr beliebt sind bei Costa Rica Reisenden die spektakulären Lederschildkröten. Diese Riesenschildkröten werden etwa 2 Meter groß und können bis zu 680 Kilogramm wiegen.

Im April können Sie Lederschildkröten im Tortuguero Nationalpark und in Manzanillo an der südlichen Karibikküste teilhaben. Zu tausenden strömen die imposanten Tiere mit ihren riesigen Panzern an die Küste, um ihre Eier abzulegen – ein faszinierendes Schauspiel!

Aber auch andere Schildkröten-Arten, etwa die echte Karettschildkröte oder die grüne Meeresschildkröte lassen sich in dieser Zeit an den karibischen Turtle-Spots Tortuguero und Manzanillo bei ihrem Treiben beobachten.

napur tours Tipp: Es gibt in Costa Rica Naturführer, die spezielle Schildkröten-Touren anbieten. Eine Turtle-Tour lässt sich in der Regel in jeder Unterkunft, die wir vermitteln, auch kurzfristig anfragen und buchen. Fragen Sie einfach bei der Rezeption nach.

Wale beobachten

Wer in der ersten Aprilhälfte in Costa Rica unterwegs ist, hat noch gute Chancen, bei einer Whale Watching Tour Wale zu beobachten. Bis Mitte April ziehen etwa Buckelwale und Grindwale von der nördlichen Hemisphäre Richtung Süden. Auch Delfine tummeln sich gerne in costa-ricanischen Gewässern.

Falls Sie Interesse an einer Whale Watching Tour haben, können Sie unseren Baustein Wale & Delfine am Pazifik beobachten  anfragen.

Vögel beobachten

Tukane, Quetzal und Aras sind zwar das ganze Jahr über gut zu beobachten. Der April bietet aber wunderbare Bedingungen zum Birdwatching. Es ist Brutzeit, das Wetter ist meist schön und es ist windstill. 

 

Quetzal in Costa Rica bei San Gerardo de Dota
Während unserer Costa Rica Panama Rundreise können Sie im Hochland den Quetzal entdecken.

Ideale Bedingungen also, um in den dichten Bäumen auch schwer zu entdeckende Vögel wie dem Quetzal und Tukane bei seinem täglichen Treiben zuzuschauen.

napur tours Tipp: Ein ortskundiger Naturführer kennt die besten Spots zum Birdwatching im April. Fragen Sie am besten bei Ihrer Unterkunft nach. Diese kennen lokale und zertifizierte Guides.

Fazit: Ist eine Costa Rica Reise im April empfehlenswert?

Der April ist zwar nicht der beste Reisemonat für eine Costa Rica Reise, aber trotzdem ein guter Monat für eine Rundreise. Das Wetter ist hervorragend und die Menge an Regen im Regenwaldgebieten ist überschaubar. Die besten Bedingungen für alle, die eine Naturreise durch das Naturparadies Costa Rica mit entspannten Tagen am Strand kombinieren möchten.

Womit Sie rechnen müssen: Gerade in den Osterwochen ist in Costa Rica sehr viel los. Flüge und Unterkünfte sind aufgrund der hohen Nachfrage teurer und müssen frühzeitig gebucht werden. Auch Ausflüge & Tickets für Nationalparks müssen oft frühzeitig, also vor Reiseantritt, organisiert werden.

Nach den Osterwochen flaut der Touristenstrom wieder ab. Generell endet Ende April die Hochsaison für Costa Rica. Im Land wird es deutlich ruhiger. In den letzten zwei Wochen lässt es sich deshalb relativ entspannt reisen.

Welche Monate kommen als Alternative zum April infrage?

Costa Rica lässt sich grundsätzlich das ganze Jahr bereisen. Neben dem April gelten die Monate von Dezember bis März als die beste Reisezeit. In dieser Zeit ist Trockenzeit am Pazifik und in vielen Regionen im Landesinneren. Ausflüge und Strandtage werden nur selten durch Regen beeinflusst.

Mai & November sind ebenfalls tolle Reisemonate

Sehr zu empfehlen sind aber auch die Monate Mai und November. Das sind die ersten bzw. letzten Monate der Regenzeit. Es regnet zwar häufiger, aber nicht so intensiv. Im Land sind nur wenige Touristen unterwegs, Unterkünfte und Mietwagen sind günstiger – und das Wetter ist fast noch so gut wie in der Trockenzeit. Mai und November sind für uns deshalb die besten Monate für eine Costa Rica Rundreise.

Sommerferien die empfehlenswertesten Wochen für Familien

Familien empfehlen wir statt der Osterferien die Sommerferien für eine Costa Rica Rundreise – selbst, wenn Familienreise nur zwei Wochen dauern soll.

In dieser Zeit ist Grünzeit in Costa Rica. Die Regenzeit macht ein wenig Pause. Es regnet zwar mehr als in der Trockenzeit. Meist kommen die Regenschauer aber am späten Nachmittag und ergießen sich sehr heftig – was auch ein Erlebnis ist. Den restlichen Tag scheint die Sonne oder es ist etwas bewölkt, ideale Bedingungen also für Ausflüge und Aktivitäten.

Außerdem sind die Preise deutlich günstiger als in den Osterferien. Die Sommerferien liegen in der Nebensaison Costa Ricas. Hotels, Lodges, Mietwagen und Flüge sind weniger nachgefragt und entsprechend preiswerter.

Tipp: Schauen Sie sich unser wundervolles Angebot an Costa Rica Familienreisen gerne hier an!

Nach Costa Rica mit napur tours
Stefanie Lange | napur tours Geschäftsführerin

Wir von napur tours sind Spezialist für Lateinamerika-Reisen. Eines unserer Steckenpferde sind Costa Rica Rundreise. Es ist uns jedes Mal eine Freude, zu sehen, wie erfüllt „unsere“ Kunden von den vielen Naturerlebnissen von Ihrer Rundreise in Costa Rica heimkehren. Was wir Ihnen mit unseren Costa Rica  Reisen bieten:

  • Mit uns haben Sie einen professionellen Ratgeber an der Seite. Wir haben Costa Rica selbst intensiv bereist und wissen, was eine gelungene Familienreise ausmacht.
  • Unsere Rundreisen sind ein wunderbarer Mix aus Abenteuer, Naturentdeckungen und Entspannung. Sie werden bei unseren Rundreisen viel sehen, haben aber immer Zeit zum Entspannen.
  • Alle Unterkünfte & Aktivitäten werden nach einem persönlichen Beratungsgespräch auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche angepasst.

Wenn Sie sich auch für ein Costa Rica Rundreise interessieren, sprechen Sie uns gerne für eine Beratungsgespräch an.

napur tours
Ihr Spezialist für Reisen nach Lateinamerika

Taumreise gesucht? Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie umfassend und machen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

+49 (0)2243 / 929 53 65
info@napurtours.de

Finden Sie Ihre Traumreise