Costa Rica
Familienreisen

Nach Costa Rica mit Kindern zu reisen – davon träumen viele Familien. Und das aus gutem Grund: Costa Rica ist als Reiseziel für eine Familienreise ideal. Es zählt in Lateinamerika zu einem der sichersten und gleichzeitig schönsten Reisezielen. Für Kindern ist Costa Rica wie eine Mischung aus Freilandzoo und Spaßbad. Fast überall lassen sich exotische Tiere beobachten und die traumhaften Strände an der Karibik- und Pazifikküste laden zum Baden und Planschen ein. Und das alles auf einer relativ kleinen Fläche! Die perfekten Bedingungen für einen Abenteuerurlaub für die ganze Familie!

Costa Rica mit der ganzen Familie und napur tours erleben

Bei unseren Familienreisen können Sie das faszinierende Costa Rica auf sichere Art bereisen. Unsere Rundreisen sind kindgerecht konzipiert und führen Sie zu den schönsten Reisezielen in Costa Rica. Wir bieten Ihnen familienfreundliche Unterkünfte sowie spannende Ausflüge, die Groß und Klein begeistern.

Kontaktieren Sie uns einfach! Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihr nächsten Familienurlaub im Land der Ticos!

Costa Rica mit Kindern entdecken

Costa Rica Familienreisen - Unsere Vorschläge für Sie

Tipp: Unsere Familienreisen sind als Inspiration gedacht. Ausflüge, Unterkünfte, Reiseverlauf und Reisezeitraum passen wir auf Ihre Wünsche an!

Costa Rica Reise mit Kindern zu den Highlights

    Preise gelten für gesamte Familie
    3-wöchige Rundreise per Mietwagen
    Bootssafaris in verschiedenen Regionen
    Entdeckertour im Nebelwald bei Nacht
    Strandtage an der Karibik- & Pazifikküste
    Kindersitze bereits im Preis enthalten (ab 3 J.)
22 Tage
ab 5.775

Special: Costa Rica in den Herbstferien

    Info: Preise gelten für gesamte Familie
    Spezielle Rundreise für die Herbstferien (Reisen trotz Regenzeit)
    Hängebrücken, Bootssafari & Nachtwanderung
    Imposante Vulkane & Traumstrände an der Karibik erleben
    Kindersitze bereits im Preis enthalten (ab 3 J.)
15 Tage
ab 4.100

Costa Rica Familienurlaub für Entdecker

    Preise gelten für gesamte Familie
    2-wöchige Rundreise per Mietwagen
    Abenteuer Regenwald mit Schokogenuss
    Hängebrücken, Bootssafari & Nachtwanderung
    Vulkane, Nebelwald & Traumstrände erleben
    Kindersitze bereits im Preis enthalten (ab 3 J.)
15 Tage
ab 4.850

Kundenstimmen

Feedbacks zu unseren Costa Rica Familienreisen

Es war eine fantastische Reise!

Liebe Frau Lange,

wir sind am Sonntag gut zurückgekommen und es war eine fantastische Reise, wir sind sehr beeindruckt von der Flora und Fauna!

Die Organisation hat super geklappt, für Mietwagen, Hotels und Aktivitäten lief alles wie geplant. Wir hatten viel Regen aber oft nachts, so dass wir alles gut machen konnten. Rafting super, Kakaotour sehr schön, Waltour erfolgreich (unsere 3. Waltour und das erste mal Wale gesehen, direkt neben dem Boot Mutter & Kind!)

Fahrt zurück durchs Zentralgebirge nicht empfehlenswert! – hat uns 7 Std. gekostet (viele LKWs und schlimmer Stadtverkehr).

Wir fanden alles sehr teuer, Aktivitäten, Essen und Souvenirs – nicht vergleichbar mit anderen Ländern in Lateinamerika oder Asien. Vegetarisches Essen ist nicht einfach, es gibt so gut wie keinen Fleischersatz und selten Sojamilch, aber wir sind ganz gut mit viel „Casado“ und „Gallo Pinto“ durchgekommen 😉

Feedback zu den Hotels – alle sehr schön und individuell, Sarapiqui war das Zimmer zum Fluss mega, Arco Iris fanden wir sehr charmant, Casa Luna war am unpersönlichsten aber schöne Pools (Vulkan leider immer im Nebel), La Cusinga toll im Dschungel und Buena Vista sehr stilvoll, toller Blick & Garten!

In La Fortuna haben wir noch eine sehr schöne, kombinierte Reittour zum Vulkan und Canopy gemacht, mit super Guides https://arenalcanopyadventure.com/ und der Wasserfall hat sich auch gelohnt.

In Monteverde können wir das Curi Cancha Reserve auf eigene Faust empfehlen, nicht so teuer und sehr gut gekennzeichnete Wanderwege – kaum Leute, tolle Natur (blühender Schmetterlingsgarten, Quetzal gesehen! viele Kolibris, Affen und Coatis)

Tolles Land und sehr nette Menschen – „Pura Vida!“

Herzliche Grüße und vielleicht bis zum nächsten Urlaub,

Regina und Roland

Regina, Roland und Robin aus Hessen / August 2023

Die Reise war super!

Sehr geehrte Frau Lange,

die Reise war super. Wir hatten zuerst ja überlegt, ob wir alleine, mit Auto oder eine geführte Reise machen. Unsere Entscheidung, eine geführte Reise zu machen, war genau die Richtige.
Das Team von vor Ort, was uns durch das Land führte, war der Hammer. Elisabeth wusste, als Einheimische so viel zu berichten, das kann man nie selbst erlesen und Erwin hat uns super durchs Land navigiert.

Das Programm war abwechslungsreich und für jeden was dabei, Abenteuer mit Herzklopfen (Ziplining, Schnorcheln, …), Kunst (Masken und traditionelle Kleidung) und wir haben viel über die Panamenos erfahren (wir haben sogar einen echten Streik mit Straßensperre mitgemacht). Die Unterkünfte waren fast schon zu luxuriös, wobei ich da keinen herausheben kann. War alles prima.

Danke noch einmal für die Organisation und alles Gute!

Panama Stransurlaub - Kundenstimme von Familie S, die mit napur tours eine Familienreise nach Panama gemacht haben
Familie S. aus Leipzig / März 2023

Es war alles wunderbar organisiert!

Es war alles wunderbar organisiert, wir haben fast ausschließlich schöne Unterkünfte gehabt und sind sehr zufrieden gewesen mit unserer Familienreise nach Costa Rica! Vielen Dank für die Organisation!

Vom Ablauf her hätten wir es rückblickend etwas anders gemacht. Da es wohl öfter vorkommt, dass Koffer nicht mitkommen, würde ich allen Reisenden einen Tag Puffer in San José empfehlen. In Tortuguero kann man ja tatsächlich gar nichts besorgen zur Not, wir waren froh, dass wir in San José Zeit hatten, Kleider zu kaufen.

Folgende Hotels haben uns sehr gut gefallen: Aninga Lodge im Tortuguero, La Quinta de Sarapiqui, Pedacito de Cielo in Boca Tapada, Montaña de Fuego in La Fortuna (wenn auch touristisch sehr US-Amerikanisch), Arco Iris Lodge in Monteverde, La Foresta Nature Resort (Hotel schön, aber Lage nicht so empfehlenswert), Hotel Cristal Ballena, Orosi Lodge (schöne Unterkunft, weniger freundlich) und Buena Vitsa Chic Hotel in Alajuela (mehr Zeit hier wäre schön gewesen).

Diese Hotels fanden wir nicht so schön: Hotel Sleep Inn Paseo Las Damas in San José, Danta Corcovado Lodge (nicht so gut für Familien mit Kindern, zu viele Krabbeltiere), Azania Bungalows (sehr dunkle Bungalows und feierwütiges Publikum). An der Karibik ist vielleicht der ruhige Ort Cahuita besser für Familien geeignet.

Noch ein paar Tipps von uns: Die Tour über die Blattschneide-Ameisen bei Sarapiqui ist auf jeden Fall lohnend. Der Tapanti NP ist seit Längerem geschlossen.

Viele Grüße
Familie R.

Familie R. / Dez 2022

Es war einfach nur traumhaft schön!

Liebe Frau Lange,

wir möchten uns ganz ganz herzlichst bedanken für die Organisation und Zusammenstellung der Costa Rica Reise für uns als Familie. Es war einfach nur traumhaft schön. Einige Tage mehr wären für uns sicher besser gewesen, es gibt einfach soviele schöne Plätze. Wir hatten die Reise vom 13.07. bis am 29.07.2022.

Familie Linge / Juli 2022

Entdecken Sie Vulkane, Regenwald und Traumstrände

Ihre Vorteile mit napur tours Familienreisen

Das Bild zeigt Stefanie Lange, die Ansprechpartnerin für ihre Anfrage an napurtours

Stefanie Lange

Ihre Costa Rica Expertin

Rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir. Zusammen erstellen wir eine Costa Rica Familienreise, die zu Ihren Wünschen passt!

Beratung von Costa Rica Kennern

Für Costa Rica Familienreisen sind wir optimale Ratgeber, weil wir Costa Rica intensiv bereist haben und viele Unterkünfte und Reiseziele persönlich kennen.

Sicheres und entspanntes Reisen

Bei der Planung Ihrer Costa Rica Familienreise stehen Ihr Wohlbefinden und Ihre Sicherheit an oberster Stelle. Wenn es vor Ort Probleme gibt, sind wir für Sie da!

Wunderbarer Mix aus Erlebnis & Entspannung

Unsere Costa Rica Familienreisen sind ein wunderbarer Mix aus Abenteuer, Naturentdeckungen und Entspannung für die ganze Familie. Wanderungen durch Nationalparks, Tiere beobachten und Outdooraktivitäten wechseln sich mit Zeit zur Entspannung und Strandtagen ab.

Reisegestaltung nach Ihren Wünschen

Reiseroute, Unterkünfte & Aktivitäten unserer Familienreisen sind kindgerecht und werden nach einem persönlichen Beratungsgespräch auf das Alter und die Bedürfnisse & Wünsche Ihrer Familie angepasst.

Verantwortungsvolles Reisen

Unsere Reisen sind verantwortungsvoll und nachhaltig konzipiert. Naturschonende Aktivitäten und nachhaltiger Tourismus, von dem die einheimische Bevölkerung profitiert, sind uns wichtig bei der Gestaltung unserer Costa Rica Rundreisen.

napur tours Videos

Video-Tipps für Ihre Familienreise nach Costa Rica

Costa Rica mit Kindern (Familienreisen) - Praktische Reisetipps & Sehenswürdigkeiten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Inhaltsübersicht dieses Videos

  • Warum ist Costa Rica für Familienreisen so geeignet?
  • Empfehlenswerte Regionen für Familien
  • Infos zu Flügen nach Costa Rica
  • Tipps zum Ankommen in San José
  • Infos zu Hotels
  • Beste Reisezeit
  • Impfungen & Sicherheit

Wann ist die beste Reisezeit für eine Costa Rica Familienreise

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Inhaltsübersicht dieses Videos

  • Costa Rica Reisezeiten (Trockenzeit, Regenzeit, Grünzeit)
  • Beste Reisezeit für Familien mit Schulkindern
  • Beste Reisezeit für Familien ohne Schulkinder

Warum nach Costa Rica?

8 gute Gründe für eine Familienreise nach Costa Rica

  • Costa Rica gilt als sehr sicheres Reiseland.
  • Die medizinische Versorgung und die hygienischen Verhältnisse sind für lateinamerikanische Verhältnisse relativ gut. Es gibt ein gutes Netz an Kliniken, Notfallstationen und Apotheken.
  • Die „Ticos“ (so nennen sich die Costa-Ricaner liebevoll selbst) sind sehr kinderfreundlich. In Lodges & Hotels sind Kinder in der Regel sehr willkommen. Viele Unterkünfte haben Familienzimmer.
  • Die Entfernungen zwischen den bekanntesten Reisezielen sind nicht sehr groß – das macht das Reisen mit Kindern deutlich entspannter.
  • Die Vielfalt der Tierwelt ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen faszinierend. Costa Rica ist für Kinder wie ein riesengroßer Freilandzoo. Fast überall sieht man exotische Tiere: Affen hüpfen in den Baumwipfeln umher, ein Faultier hängt an einem Ast herum, ein Aras fliegt zwischen den Häusern umher.
  • Die Landschaften und Nationalparks sind unglaublich abwechslungsreich. Tropische Regenwälder, märchenhaften Nebelwäldern im Bergland, einzigartige Vulkanlandschaften und Trockenwälder am Pazifik existieren hier in unmittelbarer Nachbarschaft nebeneinander.
  • Costa Rica bietet Erlebnisse für die ganze Familie. Egal in welchem Alter ihre Kinder sind: Überall ist garantiert ein passendes Freizeitangebot dabei. Die Palette reicht von kindgerechten Dschungeltouren, Schokoladen-Wanderungen, Rafting, Surfen, Reiten, den Besuch eine Tierauffangstation, Vulkan-Expeditionen, Hängebrückentouren und vieles mehr.
  • Natürlich kommt in Costa Rica der Badespaß auch nicht zu kurz. An der Karibik und am Pazifik gibt es wunderbare Buchten und Strände, die flach sind und sich für Kinder gut eignen.

Costa Rica mit Kindern

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten für eine Costa Rica Familienreise

Obwohl Costa Rica so klein ist, ist es unmöglich, während einer Familienreise alle Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Das ist aber aus unserer Sicht auch gar nicht nötig. Um die großartige Vielfalt des Landes zu erspüren und das Abenteuer Costa Rica zu erleben, reicht es völlig aus, sich auf ein paar Reiseziele einzulassen. Hier sind unsere Top-Sehenswürdigkeiten und Reiseziel in Costa Rica, die wir unseren Familien für eine Costa Rica Reise mit Kindern ans Herz legen:

Sarapiqui

Die Region rund um die kleine Dschungelstadt Sarapiqui ist für Familien der ideale Ort, um in die großartige Vielfalt Costa Ricas einzutauchen. Hier treffen die unterschiedlichen Landschaften Costa Ricas auf kleinem Raum aufeinander: mythische Nebelwälder, raue Gebirge, rauchende Vulkane, Kakao- und Bananenplantagen, türkisblaue Flüsse und exotische Tiere.

Für Familien wird in Sarapiqui allerhand geboten. Auf einer Wanderung in den immergrünen Naturreservaten rund um Sarapiqui lassen sich wunderbar Faultiere, Vögel und Leguano beobachten. Ältere und abenteuerlustige Kinder und Jugendliche finden beim Rafting auf dem Rio Sarapiqui ihr Outdoor-Erlebnis. Und auf einer Schokoladentour lernen Kinder, wie Kakao zu Schokolade wird.

Unsere Empfehlung: Es lohnt sich auf jeden Fall 3 Nächte in Sarapiqui zu verbringen.

Region Vulkan Arenal

Costa Rica ist Vulkanland – und der Vulkan Arenal ist einer der beeindruckendsten Vulkane im Land Er gehört wohl zu den meistfotografierten Landschaftsmotiven in Costa Rica. Und das aus gutem Grund: Der Vulkan thront beeindruckend über der ganzen Region und prägt die Landschaft dank seinem mächtigen, kegelförmigen Vulkanbergs.

Für Familien ist der Vulkan nicht nur als Blickfang interessant. Im sogenannten Privatpark 1986 können Sie mit Ihren Kindern auf Vulkan-Expedition gehen und über kalte Lavafelder spazieren. Bei den Mistico Hanging Bridges laufen Sie in einer schwindelerregenden Höhe von bis zu 60 Meter durch die Baumkronen der Urwaldriesen rund um den Vulkan Arenal. Und in den Thermalquellen rund um den kleinen Ort La Fortuna können Sie in warmen Vulkanwasser in vollen Zügen entspannen. Für Outdoorfans lädt der nahe gelegene Arenalsee zum Surfen und Kajakfahren ein.

Unsere Empfehlung: Zwei bis drei Nächte sollten Sie mindestens einplanen

Lesetipp: Die Region Vulkan Arenal – Costa Ricas Abenteuerspielplatz

Monteverde Nebelwald

Mystischer Regenwald hautnah in seiner ganzen Pracht – das ist der Monteverde Nebelwald. Im Gebirge gelegen, zieht sich der Monteverde Nebelwald wie eine immergrüne Decke aus dichten Pflanzen und Bäumen von Hügel zu Hügel. Mittendrin finden Tiere und Pflanzen einen beeindruckenden Lebensraum.

Für Familien lohnt sich ein Abstecher in dieses beeindruckende Schutzgebiet vor allem für große und kleine Naturentdecker. Ein Highlight für Kinder ist zum Beispiel eine Nachtwanderung, um die nachtaktiven Tiere beobachten zu können. Außerdem gibt es imposante Hängebrücken und weitere Outdoor-Abenteuer wie Canopy-Touren.

Unsere Empfehlung: Zwei bis drei Nächte – mehr würden wir mit Kindern nicht im Monteverde Nebelwald empfehlen

Tortuguero Nationalpark

Ein weiteres Highlight für Costa Rica Reise mit Kindern ist der Tortuguero Nationalpark. Vor allem für größere Kindern sind die Bootstouren durch die natürlichen Wasserstraßen des Parks ein Erlebnis. Hier lassen sich Krokodile, Faultiere, bunte Vögel, Leguane und Schildkröten in ihrer natürlichen Lebenswelt fabelhaft beobachten.

Unsere Empfehlung: Zwei Nächte reichen für Erkundung des Tortuguero Nationalparks mit Familie aus

Samara & Nicoya Halbinsel

Herrliche Strände, Surfen, Reiten und grandiose Sandburgen bauen in einem netten Ort – das ist Samara auf der Nicoya Halbinsel. Auf der sehr beliebten Nicoya Halbinsel gibt es zwar noch viele andere herrliche Orte mit Traumstränden. Der Strand von Samara ist aber für Familien ideal. Ein vorgelagertes Riff sorgt nämlich dafür, dass die Strömung überschaubar ist. Das macht das Baden auch für Kinder deutlich entspannter als an pazifischen Küstenabschnitten, wo die Strömung auch für Erwachsene immer eine latente Gefahr ist.

Unsere Empfehlung: In Samara lohnt es sich, drei bis vier Nächste zu verweilen.

Lesetipp: Samara – Der perfekte Badeort in Costa Rica

Region La Cruz

Eine Familie spaziert in einer einsamen Bucht am Strand entlangPazifischer Trockenwald, einsame Buchten, traumhafte Strände, Mangrovenwälder und unberührte Natur: das macht die Region La Cruz zu einem wundervollen Reiseziel – auch für Familien. Bei unseren Reisen empfehlen wir Familien als Unterkunft eine voll-bewirtschaftete Finca, die von einer Schweizer Familie betrieben wird. Dort können Sie quasi Urlaub auf dem Bauernhof auf costa-ricanisch erleben. Neben Obstplantagen gibt es auf der Finca selbst angelegte Naturlehrpfade, die für Kinder sehr spannend sein können. Auf dem Gelände der Finca tummeln sich auch Affenfamilien, die sich beim Relaxen auf der Hängematte herrlich beobachten lassen.

Unsere Empfehlung: Zwei bis drei Nächte sind ein guter Zeitraum, um die Gegend kennenzulernen

Zentrale Pazifikküste

Ein Muss für jede Familie sind ein paar Tage an der zentralen Pazifikküste rund um Quepos und Uvita. Der wilde und raue Scham dieses Küstenabschnitts ist einzigartig in Costa Rica. Für Familien gibt es ein umfassendes Angebot. Es reicht von Ausflügen in den Regenwald im Hinterland über Whale Watching sowie Kajak- und Boots-Touren durch Mangrovenwälder. Als Unterkunft empfehlen wir bei unseren Familienreisen ein Safari-Camp mit komfortablen Zelten nebst Pool auf dem Gelände. Das Schlafen in den „Luxus“-Zelten ist für Kinder sehr spannend und die Anlage eignet sich als idealer Ausgangspunkt für Entdeckungstouren in der Umgebung – etwa zum Marino Ballena oder Manuel Antonio Nationalpark.

Unsere Empfehlung: Planen Sie mindestens drei Übernachtungen ein, um die Pazifikküste zu entdecken. Es lohnt sich!

Nationalpark Rincón de la Veija

Der Nationalpark Rincón de la Vieja rund um den gleichnamigen Vulkan ist eine Art Geheimtipp. Hier können Ihre Kinder und Sie hautnah vulkanische Aktivität mit allen Sinnen erleben. Bei einem spannenden Rundgang im Nationalpark geht es vorbei an blubbernden Schlammlöchern und rauchenden Erdvertiefungen. Immer dabei: Der für aktive Vulkane typische Geruch nach Schwefel. Nebenbei tummeln sich auch noch exotische Tiere wie Affen und Leguano in Sichtweite. Entspannung findet man in natürlichen Thermalquellen und türkisfarben Flussbecken.

Auch für Outdoor-Begeisterte ist der Rincón Nationalpark ein spannendes Reiseziel. Reiten, Canopy, Wandern und Tubing (Wildwasser mit Riesenreifen) sind hier möglich.

Empfehlung: Zwei Nächte, wenn man „nur“ den Vulkan-Rundgang machen will, drei Nächte lohnen sich, wenn man den Tagesabenteuer-Pass bucht.

Karibikküste

Die Karibikküste ist wunderschön und lohnt sich für Familien, die einmal Strand mit karibischem Flair erleben möchten. Wer es ruhiger haben möchte, geht nach Cahuita. Der Cahuita Nationalpark liegt direkt am Ortsrand uns ist ideal, um Tiere zu beobachten. Etwas lebhafter und karibischer geht es in Puerto Viejo zu. Hier gibt es ein reichhaltiges Angebot an Bars, Reggea und leckerem karibischen Essen. An der Karibik gibt es zudem Surfspots und die Möglichkeit für Schnorcheltouren.

Tipp: Spannend für Kinder ist der Jaguar Rescue Center, eine Auffangstation für in Not geraten Jaguare.

Empfehlung: Für die Karibik empfehlen wir zwei bis drei Nächte einzuplanen.

Corcovado Nationalpark

Der Corcovado Nationalpark auf der Oso Halbinsel gehört natürlich zu einem der Natur-Highlights in Costa Rica. Auch für eine Familienreise lohnt sich ein Abstecher für 3 bis 4 Tage zum Corcovado. Die häufigste Route geht über Sierpe. wo Sie den Mietwagen auf einem bewachten Parkplatz für einige Tage abstellen, mit dem Boot zum Ort Drake Bay. Schon allein die Bootsfahrt nach Drake Bay ist ein Abenteuer für sich. Es geht durch Mangrovenwälder vorbei an Krokodilen und dann hinaus aufs offene Meer entlang der Küste. Rund um Drake Bay gibt es schöne Lodges mit Pool und Meerblick. Von hier aus starten dann viele Naturexkursionen und Outdooraktionen in den Corcovado.

Tipp: Ein Corcovado Trip über Sierpe und Drake Bay ist mittlerweile teuer und kann das Familienbudget strapazieren. Es gibt eine günstigere Möglichkeit, den Corcovado Nationalpark zu besuchen. Sprechen Sie uns einfach an!

Empfehlung: Drei Nächte sind für den Corcovado Nationalpark empfehlenswert. 

Costa Rica mit Kindern

Wann ist die beste Reisezeit für einen Costa Rica Familienurlaub

Unsere Empfehlung für Familien mit Kindern, die „nur“ in den Schulferien reisen können

Wenn Sie mit Ihrer Familie „nur“ in den Schulferien reisen können, empfehlen wir Ihnen die Sommerferien als die beste Reisezeit für einen Familienurlaub. In dieser Zeit ist in Costa Rica am wenigsten los und die Preise sind günstiger, als in den Weihnachts- und Osterferien.

Die Sommerferien liegen zwar „formal“ in der Regenzeit. In den Monaten Juli bis August ist aber noch nicht die Hochphase der Regenzeit erreicht. Diese kommt in den Monaten September bis Oktober (weshalb die Herbstferien als Urlaubszeit für Costa Rica nicht zu empfehlen sind). Sie müssen während der Sommerferien sich lediglich darauf einstellen, dass es vor allem in den späten Nachmittagsstunden zu gussartigen Regenschauern kommen kann.

Natürlich lohnt sich auch eine Reise in den Weihnachts- und Osterferien. Klimatisch gesehen sind das sogar die besten Ferienzeiten, denn beide schulfreien Zeiten liegen in der Trockenzeit – was bedeutet, dass es deutlich weniger regnet. Unterkünfte, Flüge und Mietwagen sind aber deutlich teurer.

Beste Reisezeit für Familien, die außerhalb der Ferien reisen können

Den besten Mix aus günstigen Preisen und besten Wetterbedingungen für einen Familienurlaub bieten folgende Wochen bzw. Monate

  • nach Ostern bis Ende Mai
  • November

In dieser Zeit ist Nebensaison, was die Familienreise deutlich günstiger macht. Und trotz Regenzeit sind die Tage in Costa Rica noch relativ trocken.

Wenn Sie während der Trockenzeit, also in den Monaten Dezember bis März reisen möchten, dann empfehlen wir Ihnen, Weihnachten und Ostern zu meiden. Rund um die Feiertage ist es vor allem in touristisch beleibten Regionen wie Arenal oder Tortuguero recht voll. Beim Tortuguero Nationalpark, der nur per Boot zu erreichen ist, haben Sie dann z.B. größere Probleme, für Ihren Mietwagen einen bewachten Parkplatz zu finden. Auch außerplanmäßige Ausflüge sind kurzfristig oft nicht buchbar.

Steckbrief Wetter & Klima

Costa Rica mit Kindern

Costa Rica Familienreisen - Praktische Reisetipps

Costa Rica ist zwar ein kleines Land. Es hat aber so viele unterschiedliche Landschaften und Regionen zu bieten, dass sich eine mehrwöchige Reise in die Schweiz Mittelamerikas auf jeden Fall lohnt.

Unsere Empfehlung: Nehmen Sie sich mindestens zwei Wochen Zeit für sich und Ihre Familie, um in die große Vielfalt dieses kleinen Landes eintauchen zu können. Wer die Zeit und das Budget hat, dem empfehlen wir sogar eine drei- oder vierwöchige Rundreise mit der Familie. In Costa Rica gibt es so viel zu sehen und zu erleben, dass einem bestimmt nicht langweilig wird.

Bei einer zweiwöchigen Reise empfehlen wir Ihnen, sich für vier bis fünf Reiseziele in Costa Rica zu entscheiden und dort mindestens zwei, eher drei Nächte zu bleiben. Das entschleunigt das Reisen und gibt Ihnen und Ihren Lieben genug Zeit für Aktivitäten, bei denen Sie die Natur intensiv erkunden können.

Tipp: Wenn Sie eine Familienrundreise mit dem Mietwagen planen, dann rechnen Sie damit, dass Sie am Tag nicht mehr als 50 Kilometer schaffen. Traktoren, LKW und Co. machen das Reisen auf den meist einspurigen Straßen langsamer, als Sie es hierzulande gewohnt sind.

Das kann man pauschal nicht beantworten, denn jedes Kind ist anders und jede Familie ist individuell mit ihren besonderen Bedürfnissen. Wir hatten schon Familien, die mit ihrem Baby gereist sind und viel Freude in Costa Rica hatten, da die Menschen vor Ort sehr kinderfreundlich sind und das Rumreisen entspannt. Manche Familien entscheiden sich aber auch dazu, erst mit ihren Kindern nach Costa Rica zu reisen, wenn diese fünf Jahre oder älter sind. Hier muss jeder für sich entscheiden, was am besten zu ihm/ihr passt.

Unserer Erfahrung nach reist man mit Kindern am besten mit dem Mietwagen durch Costa Rica. So muss man sich niemandem anpassen und kann selbst das Tempo bestimmen. Alle Ausflüge sind offen und die Familie kann vor Ort spontan entscheiden, worauf sie Lust haben – ob es ein Ausflug sein soll oder mal ein Tag am Strand oder Pool. Oder halb so und halb so.

Bei Kindern bis zwei Jahren sollten Sie einen eigenen Kindersitz mitbringen. Bei Babys kann man im Flieger in der Regel kostenlos die Babyschale mitführen und danach am besten einen Reisekindersitz. Auch dieser wird in der Regel kostenlos mitbefördert. Ab drei Jahren können wir bei unserer Partner-Mietwagenfirma kostenfrei bis zu zwei Kindersitze mitbuchen. Wenn man bedenkt, dass in anderen Ländern teils 20 USD pro Tag für einen Kindersitz gezahlt werden müssen, was völlig absurd ist, wird dies in Costa Rica sehr familienfreundlich gehandhabt, sodass hier schon mal der Geldbeutel geschont wird!

In Costa Rica ist der Gebrauch von Kindersitzen für Kinder bis 12 Jahre gesetzlich vorgeschrieben. Kinder mit einer Körpergröße bis zu 110 cm müssen in einem Kindersitz reisen, Kinder von 110 bis 145 cm benötigen eine Sitzerhöhung. Wie gesagt, sollten Sie für Ihr Kind unter drei Jahren den Baby- / Kindersitz mitbringen.

Mit Kindern fliegt man in der Regel am besten direkt, ohne Umsteigen. Von Frankfurt aus bietet das derzeit nur die Lufthansa an, ab Zürich fliegt man direkt mit Edelweiss.

Aber auch hier muss jeder nach seinen Bedürfnissen schauen und was der persönliche Geldbeutel hergibt. Manche stresst das Umsteigen nicht. Dann kann man auch mit KLM über Amsterdam, mit Air France über Paris oder mit Iberia über Madrid fliegen. Manchmal ist es einfach auch eine Preisfrage!

Was wir nicht empfehlen: Fliegen Sie besser nicht über die USA. Meist sind zum einen die Flugzeiten nicht besonders gut und zum anderen müssen Sie auf das Esta-Visum vorher beantragen (derzeit 14 USD pro Person). Kunden von uns mussten auch beim Umsteigen das Gepäck abholen und neu einchecken – je nach Airline. In der Regel ist es immer recht stressig. (Oft) der einzige Vorteil: Die Flüge sind im Vergleich teils viel günstiger – nicht immer, aber es kommt häufig vor. Dennoch sollten Sie abwägen, ob das den Stress wirklich wert ist!

Nein, das würden wir nicht so sehen. Sowohl mit als auch ohne Kinder reisen Sie sicher durch Costa Rica. Wie immer gilt, allgemeine Regeln zu beachten, keine Wertsachen offen liegen zu lassen, keine teure Ausrüstung (z. B. Kamera oder dergleichen) mit zum Strand zu nehmen. Aber ansonsten ist Costa Rica ein sicheres Reiseland, wo Sie sich entspannen und mit der ganzen Familie den Urlaub genießen können!

Lesetipp

Weil uns viele Eltern zum Thema Sicherheit bei einer Costa Rica Reise mit Kindern fragen, haben wir dazu einen eigenen Blog-Artikel geschrieben. Lesen Sie einfach hier:

Wie sicher (gefährlich) ist eine Costa Rica Reise mit Kindern > 

Sie sollten bei der Wahl der Route besonders auf Ihre Bedürfnisse und die Ihrer Kinder achten. Weniger ist mehr!

Auch wenn Costa Rica sehr klein ist, kommen Sie durchschnittlich immer nur mit ca. 50 km/h voran. Also sollten die Strecken eher nicht zu lang ausfallen.

Manchmal lässt es sich nicht vermeiden, auch mal eine längere Strecke auf der Route zu haben. In diesen Fällen kann man dann einfach schauen, dass man zwischen zwei weiter von einander entfernten Stationen wenigstens drei Nächte an jedem Ort verbringt. Überall gibt es genug zu entdecken. Und je nach Alter des Kindes ist auch ein Tag am Pool für alle zwischendurch einfach mal erholsam.

Auch in den Anlagen der Hotels, die meist über tolle Gärten verfügen, gibt es für die ganze Familie viel zu entdecken. Zahlreiche Hotels und Lodges haben auf dem Gelände kleine Wanderwege, teils Affen in den Bäumen oder Leguane auf der Wiese. Man muss also nicht immer auf Achse sein, um etwas neues zu entdecken!

In der Regel schlafen Kinder bis 2 oder 3 Jahre, manchmal auch bis 5 Jahre kostenfrei immer Zimmer der Eltern. Man kann leicht ein Zimmer mit zwei Queen Betten als Doppelzimmer buchen, sodass genug Platz ist. Viele Hotels bieten auch Kinderpreise für ältere Kinder an, teils bis 9 oder 10 Jahre. Das hängt immer vom jeweiligen Hotel ab.

Wir suchen hier die besten Angebote für Sie raus und achten dabei auf den Mehrwert, den ein Hotel oder eine Lodge ihnen als Familie bieten kann und auch auf den entsprechenden Kinderpreis.

Auch bei Ausflügen gibt es günstigere Preise für Kinder, in der Regel im Altern bis 9 oder 10 Jahre.

Ab dem Alter von 12 Jahren müssen wir ein Dreibettzimmer buchen, da die Unterkünfte und Tourenanbieter dann keine Nachlässe mehr für Kinder gewähren. Wenn Sie also eine Reise für Ihre Familie bei uns anfragen, fragen wir immer nach dem Alter der Kinder bei Reisebeginn, damit wir das Beste für Sie rausholen können und die Reise für alle zum Erlebnis wird.

Wenn Sie als Alleinerziehende/r reisen und auch das alleinige Sorgerecht haben, gibt es nichts weiter zu beachten. Sie sollten lediglich die Geburtsurkunde Ihres Kindes mitführen.

Reisen Sie aber als Alleinerziehende/r oder ohne ihren Partner, die/der ebenfalls das Sorgerecht hat müssen Sie vorher die Zustimmung des anderen Elternteils für Ihre Reise einholen. Vordrucke gibt es zum Beispiel beim ADAC.

 

5 gute Gründe für Rundreisen mit napur tours

Maßgeschneiderte Rundreisen nach Ihren Wünschen

Unterkünfte von kleinen Pensionen bis First Class Hotels

Sie wissen noch nicht genau, wie Sie reisen wollen? Wir finden es gemeinsam heraus

Zusammenarbeit mit lokalen Partnern vor Ort für mehr Nachhaltigkeit beim Reisen

Reisen auch abseits der üblichen Routen

Weitere Infos

Blogartikel rund um unsere Costa Rica Familienreisen

Samara – der perfekte Badeort in Costa Rica

Samara ist ein stimmungsvoller kleiner Badeort am Fuße einer mit tropischem Regenwald bewachsenen Bergkette. Alles Wissenswerte über Samara in Costa Rica haben wir für Sie zusammengetragen.

Cahuita Nationalpark – wertvolle Infos & Tipps

Der Cahuita Nationalpark an der Karibikküste Costa Ricas ist einer der ältesten und beliebtesten Nationalparks in Costa Rica. Alle wichtigen Infos zum Park haben wir dir hier zusammengestellt.

Wann ist die beste Reisezeit für Costa Rica mit Kindern?

Die Trockenzeit gilt gemeinhin als die beste Reisezeit für Costa Rica. Warum eine Familienreise aber auch während der Regenzeit ein tolles Erlebnis ist und welcher Reisezeit wir unseren Familien empfehlen, erfahren Sie hier.

Wie sicher (gefährlich) ist eine Costa Rica Reise mit Kindern?

Costa Rica ist nicht nur für Erwachsene ein verlockendes Reiseziel. Dank der reichhaltigen Tierwelt und Traumstränden ist Costa Rica für Kinder eine Kombi aus Spaßbad und großem Zoo. Doch ist eine Familienreise nach Costa Rica auch wirklich sicher? Wir beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen.

Die Region Arenal – Costa Ricas „Abenteuerspielplatz“

Die Region um das touristische Dörfchen La Fortuna und den Vulkan Arenal ist ein Muss auf jeder Rundreise. Lesen Sie hier die Tipps vom Reiseleiter.

Mit napur tours reisen Sie sicher

Ansprechpartner vor Ort

Sie haben während Ihrer Reise immer einen Ansprechpartner vor Ort, der 24 Stunden erreichbar ist, sollten Sie Fragen haben!

Reiseversicherung

Buchen Sie bei uns Ihre Reiseversicherungen gleich dazu! Wir arbeiten mit der Hanse Merkur Versicherung zusammen.

Deutsches Reiserecht

Wir sind ein deutscher Reiseveranstalter. Bei allen Belangen liegt das deutsche Reiserecht unserem Handeln zugrunde.

Titel

Text

Name

Reise