Uvita – das Tor zum wilden Süden

Datum, 11.06.2019 | Stefanie Lange
  • Uvita liegt an der südlichen Pazifikküste von Costa Rica, circa 17 km südlich von Dominical und 225 km (circa 3,5 Fahrstunden) von der Hauptstadt San José entfernt.
  • Der Ort besteht zwar „nur“ aus einer Ansammlung von Häusern und ein paar Läden.
  • Uvita eignet sich dafür wunderbar als Ausgangspunkt für tolle Ausflüge und Aktivitäten in der Umgebung, etwa zu einer Bootstour durch wunderschöne Mangrovenwälder, zu romantischen Spaziergängen an einsamen Pazifikstränden und zu atemberaubenden Schnorcheltouren 
Spaziergang im Marino Ballena Nationalpark in Uvita Costa Rica

Uvita eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt zu tollen landschaftlichen Highlights in Costa Rica – so wie hier zu den einsamen Stränden des Marion Ballena Nationalparks

Die fünf schönsten Ausflugsziele in der Umgebung von Uvita

Wenn Sie genug Zeit haben und die oft menschenleeren, wilden Strände von Costa Rica suchen, sind Sie hier in Uvita genau richtig! Bei unseren Costa Rica Mietwagenreisen können Sie die Gegend um Uvita natürlich kennenlernen. Wir möchten Ihnen die unserer Ansicht nach besten Ausflüge und Sehenswürdigkeiten dieser Gegend empfehlen:

Ausflugziel 1: Marino Ballena Nationalpark

Bootsfahrt zu den Ventana Höhlen bei Uvita

Im Marino Ballena Nationalpark gibt es beeindruckende Felsformationen wie diesen Tunnel

Der Marino Ballena Nationalpark schützt mehr als 5.500 Hektar Strand, Mangroven, Regenwald und vor allem Meeresgebiet.

Besonders bekannt wurde der Park als Kalbgebiet der Buckelwale. Walfamilien aus dem Norden kommen in der Zeit von Dezember bis April in die Gegend, während Tiere aus dem Süden von Juli bis November gesichtet werden können (ohne Garantie).

Am langen Sandstrand des Nationalparks kann man wunderbar spazieren gehen und die rauhe Seeluft des Pazifik genießen. Bei Ebbe ist es besonders beeindruckend, da man dann auf den Sand rausläuft, der aus der Vogelperspektive wie eine Walflosse aussieht und dem Park so seinen Namen gab (Wal heißt auf Spanisch „ballena“).

Der Eintritt für den Nationalpark liegt derzeit bei 12 USD pro Person.

Unsere Reisen, bei denen Sie die Region um Uvita erleben:

Übrigens: Natürlich bieten wir Ihnen auch maßgeschneiderte Mietwagenreisen an! Rufen Sie uns gerne für ein unverbindliches Angebot an: Telefon: +49 (0)2832 – 979 84 30 oder per Mail: info@napurtours.de.

 

Mit dem Boot den Marino Ballena Nationalpark erkunden

Der Nationalpark lässt sich aber auch während einer Bootstour erkunden. Die Touren starten von Punta Uvita aus. Es gibt eine Tour am Vormittag und eine am Nachmittag. Dabei passiert man die berühmte Walflosse, spektakuläre Felsformationen, die Isla Ballena, die Tres Hermanas-Inseln sowie die Ventana-Höhlen.

Walflosse auf Bootstour bei Uvita in Costa Rica

Rund um Uvita lassen sich wunderbar Buckel- und Grindelwale beobachten

Und zur „Wal-Saison“ hält man dann noch Ausschau nach Buckel- und Grindelwalen. Außerdem leben hier auch ostpazifische Delfine, große Tümmler und Schlankdelfine.

Ein Highlight der Bootstour: Es werden auch die Korallen- und Felsriffe zum Schnorcheln angefahren. Die Fahrt wird von Meeresvögeln begleitet. Wenn die See es zulässt, fährt der Kapitän durch eine natürliche Wasserstraße, damit man die Ventana-Höhlen von innen sehen kann. Echt cool!

Ausflugziel 2: Nauyaca Wasserfall

Erfrischen Sie sich nach einer anstrengenden Wanderung im Naturpool der Nauyaca Wasserfälle

Der Nauyaca Wasserfall ist für uns einer der besten in Costa Rica.  Er liegt recht abseits, wodurch  vor allem in der Nebensaison (Mai bis November) nicht allzu viele Touristen hier zu erwarten sind.

Für den Besuch braucht man auf jeden Fall ein Auto.

Von Uvita aus fährt man nach Süden bis Dominical. Dort geht es dann rechts ab ins Hinterland Richtung San Isidro. Nach etwa 10 km geht der Weg rechts ab Richtung Libano (noch vor dem Ort Platanillo).

In Libano parken Sie den Wagen und beginnen dann die circa 4 km lange Wanderung, die recht anstrengend ist. Man kommt ordentlich ins Schwitzen. Aber es lohnt sich und man kann beim Wasserfall baden gehen und sich abkühlen.

Tipp: Da die Steine im Naturbecken schon recht rutschig sind, empfehlen wir Trekking-Sandalen oder Aqua-Schuhe einzupacken.

Vom Wasserbecken aus führt übrigens auch ein kleiner Weg hoch zum Oberlauf des Flusses. Dort bietet sich erneut eine Bademöglichkeit verbunden mit einer tollen Aussicht.

Ausflugziel 3: Mangrovengebiet bei Sierpe

Vogelbeobchtung in den Mangroven bei Sierpe

Tauchen Sie bei einer Bootstour in den Mangroven bei Sierpe ein in die wunderschöne Tier- und Pflanzenwelt Costa Ricas

Sierpe ist ein winziger Ort, wo in der Regel niemand übernachtet, sondern der Bootsanlegern als Startpunkt für Ausflüge in die Mangroven dient.

Hier gibt es einen kleinen Spezialisten für Bootstouren in die Mangroven, den wir Ihnen gerne empfehlen, wenn Sie eine Rundreise durch Costa Rica mit uns unternehmen möchten. Unser Kontakt bietet sehr schöne Mangroven-Touren  für kleine Gruppen ab einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen. Die deutsche Inhaberin kann Ihnen die besten Informationen über ihre Wahlheimat und diesen paradiesischen Teil des Landes geben.

Die Bootstour kann Ihrem persönlichen Zeitfenster angepasst werden. Wir empfehlen aber, mindestens einen halben Tag dafür einzuplanen. So ist es entspannt und Sie können die Flora und Fauna dieser Gegend wirklich genießen.

Ausflugziel 4: Schnorcheltour bei der Isla de Caño

Eine Schnorcheltour bei der Isla de Caño ist ein unvergessliches Erlebnis, wenn man Glück mit der Strömung und somit gute Sicht hat.

Tipp: Der Schnorchelausflug beginnt sehr früh am Morgen, weshalb es sich empfiehlt, schon am Vortag ein Frühstück einzupacken.

Von Uvita aus geht es zunächst nach Sierpe. Die Fahrt dauert circa eine Stunde und man sollte etwa gegen 06:30 Uhr dort sein, um den Wagen noch zu parken. Um 7 Uhr geht es dann ab Muelle Oleaje Sereno in Sierpe mit dem Boot weiter.

Delfinbeobachtung bei Uvita in Costa Rica

Delfine können rund um Uvita das ganze Jahr über gesichtet werden

Das Schnellboot durchquert zunächst in zügigem Tempo das Mangrovengebiet und erreicht nach einiger Zeit das offene Meer. Hier kann es schaukelig werden – je nach Wind und Wellengang.

Die Insel war einst ein wichtiges Versteck für Piraten. Außerdem wurde hier auch eines der größten archäologischen Rätsel – die enigmatischen Steinkugeln von Costa Rica – entdeckt.

Wanderungen auf der Insel sind seit mehreren Jahren nicht mehr möglich, aber Sie können hier wunderbar im kristallklaren Wasser schnorcheln und die nahegelegenen Riffe mit ihren exotischen Bewohnern erkunden. Die Tour dauert circa 8 Stunden.

Ausflugziel 5: Tagesausflug zum Corcovado Nationalpark

Tapir im Corcovado Nationalpark entdecken

Der Tapir ist ein scheues Tier. Mit etwas Glück laufen sie einem aber im Corcovado Nationalpark über den Weg

Von Uvita aus kann man auch eine Tagestour zum Corcovado Nationalpark machen. Wenn Sie den Park besuchen wollen und auch bei der Isla de Caño Schnorcheln möchten, empfehlen wir Ihnen aber eher, auf der Osa Halbinsel 3 Nächte zu verbringen und die Touren dann von dort aus zu unternehmen.

Die Tour zum Corcovado sollte auf jeden Fall vorgebucht werden, da die Besucherzahl limitiert ist.

Corcovado Tourablauf

Man muss früh in Uvita aufbrechen. So sollte man sich am besten am Vortag ein Frühstück einpacken. Die Fahrt nach Sierpe dauert circa eine Stunde und man muss gegen 06:30 Uhr dort sein, um den Wagen noch zu parken. Um 7 Uhr geht es los ab Muelle Oleaje Sereno in Sierpe.

Zunächst geht es wieder mit dem Schnellboot durch das Mangrovengebiet und nach einiger Zeit erreichen Sie dann das offene Meer.In der Regel wird die Station San Pedrillo angefahren, wo man am Strand nass anlandet, also Schuhe aus!

Der Park kann nur mit einem lizensierten Guide besucht werden. Bei der Wanderung mit dem Guide haben Sie ausreichend Zeit, die Flora anzuschauen und Tiere zu entdecken. Hier erleben Sie wilde Natur und exotische Tierarten.

Ich konnte bei meinem Besuch z. B. einen Tapir sehen. Dazu gibt es Affen, Faultiere und natürlich jede Menge Vögel. Es gibt dann ein Mittagessen in Form eines Picknicks am Strand und dann geht die Fahrt weder zurück nach Sierpe.

Wie kommt man am besten nach Uvita?

Am besten ist Uvita mit dem Mietwagen zu erreichen. Von der Hauptstadt San José führen zwei Routen nach Uvita (Fahrtzeit etwa 3,5 Stunden):

  • entweder über den höchsten Pass Costa Ricas, den Cerro de la Muerte (3.400 m) und San Isidro de El General
  • oder über die gut ausgebaute Küstenstraße Quepos – Dominical.

Alternativ hat Costa Rica ein gut ausgebautes Touristenbus-System. Der Interbus fährt die wichtigsten Ziele de Landes an. Die Busfahrt von San José nach Uvita dauert circa 6,5 Stunden und führt entlang der Küstenstraße.

Was ist bei einer Reise nach Uvita zu beachten?

wilde strände mit Treibholz bei uvita in Costa Rica

Treibhölzer prägen das Bild der Strände rund um Uvita

Um die Region rund um Uvita zu bereisen, ist ein Mietwagen fast unumgänglich. Viele Ausflugziele liegen einfach zu sehr abseits der normalen Routen, als das sie gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind.

Wer zum Beispiel die Abgeschiedenheit und Wildnis sucht, ist in dieser Gegend rund um Uvita genau richtig. Ohne Auto sind die einsamen Strände weiter südlich aber nicht erreichbar.

Apropos Strand: Alle Strände in dieser Gegend weisen eine recht starke Brandung auf, und es ist wie überall an der Pazifikküste Vorsicht vor Strömungen geboten. Die Brandung ist sehr wild und oft liegt Treibholz herum.

Unsere Übernachtungstipps für Sie

Wir können Ihnen drei Empfehlungen geben – etwas für jeden Geldbeutel:

Flutterbuy House

Von der Unterkunft zum Strand sind es 5 Minuten zu Fuß. Es gibt eine große Gemeinschaftsküche, viele junge Leute, Lounge Areas, Bar und Restaurant. Es ist ein echt chilliger Ort, wo man die Seele baumeln lassen kann.

Für die freie Zeit gibt es ein Yoga-Deck, eine Tischtennisplatte, Spiele und Buchtausch. Man kann sich Surfbretter, Boogie Boards und Schnorchel-Ausrüstung ausleihen (gegen Gebühr).

Kinder ab 10 Jahren sind hier willkommen. Vom Doppelzimmer bis zum 6-Bett-Zimmer ist alles dabei.

Finca Bavaria

Wir arbeiten mit der Finca Bavaria schon ewig zusammen. Pächter Willi und Koch Axel sind sozusagen unser Dream-Team in Uvita. Die Finca liegt am Hang und bietet somit einen fantastischen Blick auf den Pazifik.

Am besten genießt man den Ausblick vom Pool aus mit einem Cocktail in der Hand. Die Unterkunft hat insgesamt 6 Zimmer (3 Standard und 3 Superior Zimmer).

Alles ist sehr gemütlich, gepflegt und man fühlt sich sofort wohl und willkommen. Man kann zum Strand runterlaufen, aber der Weg zurück den Berg hinauf mag den ein oder andern abschrecken, sodass die meisten doch mit dem Auto das kurze Stück runter an die Küste fahren.

Gekocht wird nur für Hausgäste. Die Spezialitäten reichen vom ganzen Fisch (Red Snapper) vom Grill über Garnelen in Gemüse-Sahne-Soße bis hin zu diversen Pasta-Gerichten.

Hotel Cristal Ballena

Das Hotel ist unter österreichischer Leitung und liegt im Grunde neben der Finca Bavaria. Das Gelände ist größer, die Zimmer auch und insgesamt gibt es 19 Suiten.

Auch hier hat man entsprechend den herrlichen Blick auf den Pazifik. Das 12 Hektar große Grundstück mit Regenwald erstreckt sich bis zum Strand. Um zum Strand zu kommen müssen Sie allerdings die Küstenstraße überqueren.

Das Hotel hat auch ein Restaurant. Auch wenn Sie hier nicht übernachten, lohnt es sich, zum Abendessen einzukehren.

Welche Restaurants sind in Uvita besonders empfehlenswert?

In der Umgebung kann man ganz gut und vielseitig essen; argentinisch, chinesisch, japanisch, italienisch…. und einheimisch.

Das Exotica und das Citrus in Ojochal sind wohl die besten (aber auch teuersten) Restaurants hier in der Gegend. In Bahia gibt es schon seit einigen Jahren einen Spanier (Sabor Espaniol), der sehr gut ist und wo auch das Preis -Leistungs-Verhältnis passt.

Ein spezielles Fisch Restaurant gibt es nicht mehr hier (nur Sushi), aber fast überall kann man Fischfilets bestellen, wer darauf Lust hat.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen die Region um Uvita näherbringen und haben Sie ein wenig in Urlaubslaune versetzt.

Wenn Sie Fragen rund um Uvita haben und/oder sich für eine Reise nach Costa Rica interessieren, rufen Sie uns gerne an oder mailen Sie uns. Wir stehen Ihnen gerne mit unsere Insidertipps bei Ihrer Reiseplanung zur Seite.


Unsere Reisen in die Region Uvita:

Napur tours versteht sich als kleiner Reiseveranstalter, dem Qualität noch wirklich am Herzen liegt.

Aufgrund unsere vielen Reisen, die wir selbst nach Costa Rica unternommen haben, kennen wir sozusagen jeden Winkel dieses wunderschönen Landes. Deshalb können wir Ihnen für Ihre Costa Rica Reise ein Angebot machen, das ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten ist.

Hier ein paar Beispiel aus unserem Angebot, bei denen Sie die Region rund um Uvita erleben können:

Rufen Sie uns gerne für ein unverbindliches Angebot an: Telefon: +49 (0)2832 – 979 84 30 oder per Mail: info@napurtours.de.


Artikel, die Sie auch interessieren könnten

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

folgen sie uns

  • facebook
  • facebook
  • facebook
  • facebook
  • facebook

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Kevelaer
Kroatenstraße 83a
47623 Kevelaer

Tel.: +49 (0)2832 – 979 84 30

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular