Costa Rica Reise im August? Das geht trotz Regenzeit

Costa Rica im August - viel Sonne, nur am Nachmittag ziehen wie hier auf dem Bild Schauerolken auf. Man sieht den Vulkan Arenal, um den sich vereinzelt dunkel Wolken legen

Costa Rica ist vielen als Winter-Reiseziel ein Begriff. Warum Costa Rica auch im August ein wundervolles Reiseziel sein kann, das erfahren Sie in diesem Artikel. Vor allem für Familien, die nur in den Ferien reisen können, zählt der August neben dem Monat Juli (also in der Zeit der Sommerferien) für uns zu einem der besten Reisemonate.

Traumhafte Costa Rica Reisen mit einzigartigen Reiserouten hier entdecken ≫ 

Was es hier zu lesen gibt

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wie sind Wetter & Klima im August in Costa Rica?

Auf den ersten Blick erscheint der August nicht gerade als beste Reisezeit für eine Costa Rica Reise: Denn der August liegt formal gesehen mitten in der Regenzeit, die von Mai bis November andauert.

Doch was viele nicht wissen: In den Monaten Juli und August legt die Regenzeit eine kleine Pause ein. Die Costa Ricaner nennen diese Zeit auch Grünzeit bzw. Veranillo. In dieser Zeit nehmen die Regenfälle in den meisten Regionen in Costa Rica deutlich ab. Es regnet zwar weiterhin regelmäßig – wenn, dann aber vorwiegend ab dem späten Nachmittag in kräftigen, kurzen Schauern.

Wer also im August nach Costa Rica reist, hat an den allermeisten Tagen von vormittags bis nachmittags ausreichend Zeit für Ausflüge in die Nationalparks, an den Strand oder zu einer Kanutour. 

Wettermäßig eignet sich der August also hervorragend für eine Costa Rica Reise

Sattgrüne Landschaften, auch in eher trockeneren Regionen

Und Dank der Mischung aus Sonne und regelmäßiger Regenfälle erstrahlt die Natur im August in ihrer vollen Pracht. Satt-grüne Landschaften prägen nicht nur die vielen Regenwald-Regionen. Auch an der nördlichen Pazifikseite rund um die Region La Cruz, wo die Landschaft während der Trockenzeit schon recht karg werden kann, sorgen die teils kräftigen Regenschauer für ein Aufblühen der Natur.

Ein weiterer Vorteil im August: Weil es regelmäßig und ausreichend regnet, haben Flüsse ausreichend Wasser für Rafting- und Kanutouren.

Angenehme Temperaturen

Der August ist auch in puncto Temperaturen ein angenehmer Reisemonat. An den Stränden liegen die Temperaturen bei angenehmen 29 bis 32 Grad. Es ist also warm, aber nicht zu heiß. Nachts kühlt es auf 21 bis 25 Grad ab.

Im Zentraltal ist es spürbar kühler. Hier liegen die Durchschnittstemperaturen zu dieser Jahreszeit zwischen 24 und 29 Grad und nachts sinkt das Thermometer auch mal unter die 20 Grad Marke.

napur tours Tipp zur Reiseroute im August!

Wenn Sie ihre Reise im August nach Costa Rica planen, dann empfehlen wir Ihnen, Reiseziele am Pazifik und Zentraltal an den Anfang und in die Mitte ihrer Reiseroute zu legen – und am Schluss an die Karibik zu fahren.

Im Verlauf des August nehmen die Regenfälle am Pazifik und im Zentrum zu. Erste Schauer treten dann schon am frühen Nachmittag auf. An der Karibikseite hingegen nehmen die Regenfälle ab Mitte August ab.

Klimatabelle für Costa Rica im August

Pazifikküste San José/Valle Central Karibikküste
Max. Temperatur °C
32 °C
26 °C
30 °C
Min. Temperatur °C
22 °C
16 °C
22 °C
Sonnenstunden pro Tag
5 h
4 h
5 h
Regentage pro Monat
16
24
18
Wassertemperatur °C
28 °C
28 °C

Wie voll ist es in Costa Rica im August?

Im August ist in Costa Rica Zwischensaison. In normalen Zeiten bedeutet das: Was die Anzahl der Touristen im Land betrifft, ist es zwar nicht leer, aber auch nicht allzu voll in Costa Rica.

Allerdings befinden wir uns gerade in der Post-Corona-Zeit – und viele Reisende packt nach den vielen Einschränkungen der letzten Jahre das Fernweh. Auch Costa Rica ist unter Fernreisenden sehr beliebt.

Entsprechend sind in Costa Rica derzeit mehr Touristen unterwegs als üblich – auch im August. Mehr los als üblich bedeutet aber nicht, dass Costa Rica im August völlig überlaufen ist. Die Anzahl der Touristen ist im Vergleich zu Hochzeiten an Weihnachten und Ostern weiterhin überschaubar.

Trotzdem empfehlen wir: Buchen Sie Hotels und Lodge rechtzeitig, spätestens vier bis sechs Wochen vor ihrer Costa Rica Reise, damit Sie auch ihre Wunsch-Unterkunft bekommen. Wir unterstützen Sie dabei gerne. Einen Überblick über unsere Costa Rica Reisen finden Sie hier.

Wie teuer sind Unterkünfte, Flüge & Mietwagen im August?

Preise für Hotels und Lodges

Die Hauptsaison endet in Costa Rica im April – und im Mai beginnt die Nebensaison. Im Juli und August ist in Costa Rica eine Art Zwischensaison. In dieser Zeit ziehen die Preise bei den meisten Hotels wieder deutlich an.

Die meisten Hoteliers bieten in der Zwischensaison Übernachtungen zu einem Preis an, der zwischen dem der Nebensaison und dem der Hauptsaison liegt. Wenn zum Beispiel in der Hauptsaison ein Doppelzimmer 120 € pro Übernachtung kostet, liegt der Preis in der Nebensaison bei etwa 100 € und im Juli und August, also in der Zwischensaison, bei um die 110 €.

Alles in allem ist der August also ein Reisemonat, in dem Sie für Unterkünfte zwischen 5 und 10 Prozent weniger zahlen, als in der Hauptsaison.

Was kosten Flüge im August nach Costa Rica?

Anders sieht es beim Thema Flüge aus – diese sind im August fast genauso teuer wie in der Hauptsaison, die von Dezember bis April geht. In Zahlen heißt das am Beispiel für einen Flug von Frankfurt am Main nach San José:

  • Direktflug: Für einen Direktflug mit Lufthansa liegt der Flugpreis (Hin- und Rückflug) aktuell bei 1.800 bis 2.000 €.
  • Flug mit einem Zwischenstopp in Europa (Amsterdam, Madrid, London): Hier liegt der Preis im Moment bei 1.300 bis 1.500 €.
  • Flug mit einem Zwischenstopp in den USA: Aktueller Preis zwischen 900 und 1100 Euro.

Am günstigsten sind die Flüge also, wenn Sie über die USA reisen. Nachteil: Bei einer Anreise über die USA müssen Sie häufig mit langen Aufenthaltszeiten rechnen. In der Summe kann es zu Reisezeiten von bis zu 35 Stunden kommen.

Außerdem müssen Sie in den USA immer ihr Gepäck am Zwischenstopp-Flughafen selbst abholen und für den Weiterflug neu aufgeben. Bei einem Zwischenstopp bei einem europäischen Flughafen wird Ihr Gepäck in der Regel automatisch zum Flugzeug für den Weiterflug gebracht.

napur tours Tipp: Je frühzeitiger Sie buchen, umso größer sind die Chancen auf günstigere Flugpreise. Wer etwa bereits im Herbst bucht, bekommt Flüge nach Costa Rica im August etwa 10 bis 15 % günstiger angeboten.

Was kostet ein Mietwagen im August?

Mietwagen sind in der Grünzeit, also in den Monaten Juli und August, spürbar günstiger als in der Hauptsaison.

Während Sie etwa in der Hauptsaison für einen Mietwagen mit Allrad (z.B. Suzuki Vitara 4×4 inkl. Basis-Versicherung) für zwei Wochen um 1.000 bis 1.100 € aktuell zahlen, liegt der Preis im August bei etwa 900 €. Das ist nur etwas mehr als in der Nebensaison. Hier würde der Mietwagen circa 850 € kosten.

Unsere Empfehlung für Sie!

Auf dieser Reise können Sie Costa Rica in allen Facetten erleben – und das nur in drei Wochen:

  • Besuchen Sie den mystischen Monteverde Nebelwald
  • Reisen Sie zum spektakulären Vulkan Arenal
  • Baden Sie an Traumstränden am Pazifik
  • Erleben Sie exotische Tiere und Pflanzen 

Zu allen Costa Rica Reisen & Rundreisen >

Costa Rica Rundreise mit allen Facetten

22 Tage
ab 3.150

Welche Tiere lassen sich im August in Costa Rica beobachten? 

In Costa Rica können Affen, Faultiere und Vögel wie Tukane und Aras das ganze Jahre über fast überall in Costa Rica beobachtet werden. Der August hält aber zwei Besonderheiten in Sachen Tierbeobachtung bereit:

Schildkröten an der Karibikküste

Im August sind die Möglichkeiten sehr gut, Schildkröten an der Karibikküsten beim Schlüpfen zu beobachten – ein Schauspiel der ganz besonderen Art. Vor allem an den karibischen Stränden des Tortuguero Nationalparks lässt sich dieses Naturereignis wunderbar beobachten. Aber auch weiter südlich bei Manzanillo brüten Schildkrötenarten wie Lederschildkröten und grüne Meeresschildkröten.

August ist Whale Watching Monat

Der August ist zudem ein sehr guter Monat für Walbeobachtungen an der Pazifikküste. In dieser Zeit kommen etwa Buckelwale aus dem Süden in die warmen Gewässer Costa Ricas, um ihre Kälber zur Welt zu bringen und hier ein paar Monate zu verweilen.  

Tipp: napur tours kann Ihnen eine Whale Watching Tour im Rahmen einer Costa Rica Reise oder als einzelnen Baustein direkt vorbuchen.

Welches sind im August die besten Reiseziele in Costa Rica?

Egal, ob am Pazifik, den Nationalparks im Landesinneren oder Karibikküste: Im August sind alle Regionen und Sehenswürdigkeiten in Costa Rica sehr gut zu bereisen. 

Nur bei der Reihenfolge der Reiseziele geben wir unseren Kundinnen und Kunden folgenden Tipp:

Wir empfehlen Reiseziele an der Pazifikküste und im Landesinneren an den Anfang der Reise und in die Mitte der Reise zu legen – und Reiseziele an der Karibikküste ans Ende.

Unsere Empfehlung hat mit dem Wetter zu tun. Zum Ende des Monats nehmen die Regenfälle an der Pazifikküste und im Landesinneren wieder zu. Es regnet dann früher am Nachmittag und länger als am Anfang des Monats. Es bleibt also weniger Zeit für Ausflüge und Aktivitäten.

An der Karibikküste hingegen nehmen die Regenfälle gegen Ende des Monats in der Regel eher ab, sodass dort die Chancen auf satte Sonnentage steigen.

Ein Beispiel für eine empfehlenswerte Reiseroute im August ist etwa:

  • Boca Tapada und/oder Sarapiqui im Norden Costa Ricas
  • Arenal und La Fortuna
  • Monteverde Nebelwald
  • Nicoya Halbinsel oder Region rund um La Cruz
  • Zentrale Pazifikküste rund um Uvita
  • Corcovado Nationalpark (falls ausreichend Zeit)
  • Übers Hochland zurück an die Karibikküste
  • Tortuguero Nationalpark
  • Ein paar Strandtage in Puerto Viejo oder Cahuita (für Familien)

Feste & Feiertage im August

  • 2. August: Tag der Jungfrau von Los Angeles (Virgen de los Angeles), einer Nationalheiligen in Costa Rica. Einer der bedeutendsten Feiertage im Land. Highlight: Prozession nach Cartago mit Zehntausenden Menschen
  • 8. August: Religiöse Feiern in Santa Domingo de Heredia
  • 15. August: Maria Himmelfahrt
  • 19. August: Festwoche in Asseri (bei San José)
  • 3. Augustwoche: Fiestas in Turrialba
  • 24. bis 26. August: Fiestas in Barba de Heredia
  • 31. August: Feierlichkeiten und Prozessionen in San Ramón (Alajuela)

Der August – ein geeigneter Reisemonat für Familien mit schulpflichtigen Kindern?

Die Monate Juli und August zählen für uns auch zur besten Reisezeit für Familien, die mit schulpflichtigen Kindern nach Costa Rica reisen möchten. 

Während der Sommerferien findet man in Costa Rica einen guten Mix für einen Familienurlaub vor: Die Preise sind günstiger als in Winter- und Osterferien und es sind weniger Touristen im Land. Und wettermäßig herrschen gute Bedingungen für wunderschöne Familienausflüge in die Nationalparks.

Tipp: Familienreisen nach Costa Rica zählen zu unseren Spezialitäten. Unsere Costa Rica Reisen mit Kindern sind speziell auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten. Wir haben dafür familienfreundliche Lodges, spannende Ausflüge und entspannte Reiserouten herausgesucht.

Hier geht es zu unseren wunderschönen Familienreisen nach Costa Rica >

Costa Rica im August: Vorteile & Nachteile im Überblick?

Vorteile Costa Rica im August

  • Gutes bis sehr gutes Wetter. Nur nachmittags muss man in der Regel mit Regenfällen rechnen. Gegen Ende des Monats nehmen Regenfälle am Pazifik und im Landesinneren wieder zu, an der Karibik dafür ab.
  • Preise für Hotels und Mietwagen sind günstiger als in der Hauptsaison.
  • Der August bietet guten Mix für eine Familienreise mit schulpflichtigen Kindern. Die Preise sind günstiger, als in den Winter- und Osterferien. Das Wetter ist trotzdem noch gut bis sehr gut.
  • Flüsse im Landesinneren haben ausreichend Wasser für Aktivitäten wie Rafting und Kajakfahren.
  • Weniger Touristen als in der Hauptsaison.
  • Gute Bedingungen, um Schildkröten im Tortuguero Nationalpark beim Schlüpfen zu beobachten.
  • Gute Bedingungen, um Wale an der Pazifikküste zu beobachten.
  • Die Natur steht nach der Trockenzeit wieder in voller Blüte, auch an der trockenen nordwestlichen Pazifikküste.

Nachteile

  • Flüge sind im August fast genauso teuer, wie in der Hauptsaison (Dezember bis April).
  • Es regnet etwas mehr, als in der Trockenzeit.

Fazit: Ist eine Reise nach Costa Rica im August empfehlenswert?

Wir von napur tours können den August als Reisemonat für eine Rundreise nach Costa Rica absolut empfehlen.

Hinsichtlich des Wetters muss man sich zwar auf ein paar sporadische Regenschauer einstellen. Aber diese ziehen meist erst am späten Nachmittag auf und dauern nicht sehr lange, weshalb täglich genug Zeit zur Verfügung steht, um die wundervolle Natur zu genießen und spannende Abenteuer zu erleben.

Neben den guten Wetterbedingungen sprechen für den August auch die günstigeren Preise für Mietwagen und den meisten Unterkünften. Außerdem sind weniger Touristen unterwegs, als in der Hauptsaison, die von Dezember bis April dauert.

Auch für Familien im Rahmen einer Costa Rica Reise mit Kindern können wir den August empfehlen. In den Sommerferien sind die Preise in Costa Rica günstiger als in den Weihnachts- und Osterferien.

Alternative Reisemonate

Im Juli herrschen ähnliche Reisebedingungen wie im August. Gutes Wetter und günstigere Preise als in der Hauptsaison machen den Juli als Reisemonat also zu einer guten Alternative.

Ein sehr empfehlenswerter Monat für eine Costa Rica Reise ist der Mai. Offiziell beginnt zwar im Mai die Regenzeit, aber in ersten beiden Wochen ist das Wetter ähnlich wie im August. Die Regenfälle sind also nicht allzu häufig. Vorteil Mai im Vergleich zum August: Im Mai ist Nebensaison. Hotels und Mietwagen sind noch etwas günstiger als im August.

Wer am liebsten so wenig wie möglich Regen haben möchte und dazu noch höhere Temperaturen, der sollte in der Hauptsaison von Dezember bis April reisen. In dieser Zeit sorgt die Trockenzeit für die geringsten Niederschlagmengen.

Nach Costa Rica mit napur tours
Stefanie Lange | napur tours Geschäftsführerin

Wir von napur tours sind Reiseveranstalter für Lateinamerika-Reisen. Unsere Spezialität sind Rundreisen nach Costa Rica. Es ist uns jedes Mal eine Freude, wie erfüllt unsere Kundinnen und Kunden von den vielen Naturerlebnissen von Ihrer Rundreise in Costa Rica heimkehren.

Was wir Ihnen mit unseren Costa Rica Reisen bieten:

  • Mit uns haben Sie einen professionellen Ratgeber an der Seite. Wir haben Costa Rica selbst intensiv bereist und wissen, was eine gelungene Familienreise ausmacht.
  • Unsere Rundreisen sind ein wunderbarer Mix aus Abenteuer, Naturentdeckungen und Entspannung. Sie werden bei unseren Rundreisen viel sehen, haben aber immer Zeit zum Entspannen.
  • Alle Unterkünfte & Aktivitäten werden nach einem persönlichen Beratungsgespräch auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche angepasst.

Wenn Sie sich auch für ein Costa Rica Rundreise interessieren, sprechen Sie uns gerne für ein Beratungsgespräch an.

napur tours
Ihr Spezialist für Reisen nach Lateinamerika

Taumreise gesucht? Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie umfassend und machen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

+49 (0)2243 / 929 53 65
info@napurtours.de

Finden Sie Ihre Traumreise