Wandern im Tapanti Nationalpark

Tapanti Nationalpark
Ausflug zum Tapanti Nationalpark

Wer in Costa Rica das Orosi Tal besucht, nur eine Stunde südöstlich von der Hauptstadt San José entfernt, sollte es sich nicht entgehen lassen, im Tapanti Nationalpark wandern zu gehen. Vom Ort Orosi sind es nur ca. 20m Minuten mit dem Mietwagen. Der Großteil der Strecke ist Schotterstraße. Nachdem man am Eingang die Eintrittsgebühr von 10 USD bezahlt hat, fährt man zunächst weitere 2,5 km bis zu einem kleinen Parkplatz.

Tapanti Nationalpark
Ausflug zum Tapanti Nationalpark

Von hier starten zwei Senderos (Wanderwege). Ich habe mich für den „Sendero La Oropendola“ entschieden, der ca. 1,2 km lang ist und durch herrlichen, tropischen Regenwald führt. Man kann immer wieder stehenbleiben, um das satte Grün und die vielen Bäume, Pflanzen, Farne und Aufsitzerpflanzen zu bestaunen. Zuerst habe ich einen Scharm blauer Morpho Schmetterlinge gesehen – ein großartiger Anblick!

 

Fakten zum Tapanti Nationalpark

Der Tapanti Nationalpark bildet den nördlichsten Teil des La Amistad Biosphärenreservates, welches sich sowohl über Costa Rica als auch über Panama erstreckt mit großen Flächen primären Regenwaldes. Der Tapanti Nationalpark erstreckt sich auf einem Gebiet von fast 60.000 Hektar Land. Bis heute konnten über 260 Vogelarten im Tapanti Nationalpark nachgewiesen werden, aber auch etwa 45 Säugetiere leben hier wie beispielsweise Waschbären, Kapuzineraffen, seltener Tapire und Raubkatzen.

Wandern im Tapanti Nationalpark

Besucher können insgesamt fünf Senderos (Wanderpfade) erwandern, von 100 Metern bis zwei Kilometern Länge. Alle sind lohnend! Der „Sendero La Oropendola“ sowie der „Sendero Arboles Caidos“ sind Rundwanderwege. Die restlichen drei Senderos führen zu einem schönen Ziel und man geht anschließend den gleichen Weg wieder zurück. Die Rundwanderwege erreicht man 1,5 km nach Parkeingang. Zu den weiteren Senderos setzt man sich wieder in den Wagen und fährt ca. 2,5 km weiter den Berg hinauf und kann dort dann wieder das Auto abstellen, um den nächsten Wanderweg zu starten.

Für einen entspannten Besuch sollte man ca. 4 Stunden einplanen. Wer nicht so viel Zeit hat, kann einen Rundwanderweg machen und einen der anderen, wie den Sendero Pava, der hinab zum Fluss führt, um geben von üppigem Grün.

Eine Karte mit den möglichen Rundwanderwegen im Tapanti Nationalpark erhält man am Eingang.

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

napur tours Reisen nach Costa Rica und den Tapanti Nationalpark:

 

napur tours
Ihr Spezialist für Reisen nach Lateinamerika

Taumreise gesucht? Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie umfassend und machen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

+49 (0)2243 / 929 53 65
info@napurtours.de

Finden Sie Ihre Traumreise

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

100 € Reisegutschein jetzt sichern

Unverbindliches Angebot zu Ihrer Wunschreise anfordern, bis 31. März 2023 buchen und 100 € pro Buchung sparen.

oder Code Reise23 bei Kontaktaufnahme angeben

Meine Auswahl