Granada – Isletas – Vulkan Masaya

Avenida Calzada Granada

Avenida Calzada in der Kolonialstadt Granada

Diese Reise nach Granada in Nicaragua ist für diejenigen, die in die Mystik dieser schönen Stadt eintauchen möchten mit all ihren Aktivitäten. Granada ist eine schöne Stadt mit kolonialen und neoklassizistischen Gebäuden, einer faszinierenden kulturellen Mischung und herrlicher Natur in naher Umgebung, was Sie zu einem Juwel Mittelamerikas macht.

Besuchen Sie mit uns Granada – eine Stadt, die Sie während Ihrer Nicaragua Reise nicht auslassen sollten!

zurück zur Übersicht: Nicaragua Reisebausteine

 

Leistungen Reisedauer Preis pro Person
Granada – Isletas – Vulkan Masaya im Hotel Almirante ***, Doppelzimmer 4 485,00 Euro
Einzelzimmerzuschlag 4 90,00 Euro
Granada – Isletas – Vulkan Masaya im Hotel Plaza Colón ****, Doppelzimmer 4 510,00 Euro
Einzelzimmerzuschlag 4 140,00 Euro
Im Reisepreis enthalten
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Ihrer Wahl
  • weitere Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • alle Transfers & Fahrten in komfortablen Fahrzeugen mit Klimaanlage
  • englischsprachiger Reiseleiter (Tag 1 – 3)
  • alle Ausflüge laut Reiseverlauf inkl. Eintrittsgeldern
  • Reisepreissicherungsschein
Nicht im Reisepreis enthalten
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten, Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge
  • Touristenkarten bei der Einreise nach Nicaragua (10 USD)
  • Ausreisesteuern Managua

Tourablauf

Tag 1: Ankunft in Managua / Nicaragua – Fahrt nach Granada
Tag 2: Granada – Mombacho Vulkan – Isletas Tour – Granada
Tag 3: Masaya & Catarina – Masaya Vulkan bei Nacht – Verbenas de Masaya
Tag 4: Granada – Managua

Erkunden Sie die schöne Kolonialstadt Granada, machen Sie Tierbeobachtungen bei den Isletas und lassen Sie sich beeindrucken vom imposanten Vulkan Masaya. Der Baustein kann mit weiteren Leistungen vor Ort kombiniert werden. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot!

...detaillierten Tourablauf anzeigen

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Tag 1: Ankunft in Managua / Nicaragua – Fahrt nach Granada

Nach Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrem englischsprachigen Reiseleiter vom Flughafen in Managua abgeholt. Anschließend geht es Richtung Süden in die Kolonialstadt Granada. Nach dem Einchecken in Ihr Zimmer unternehmen Sie einen Rundgang durch das historische Zentrum von Granada – die Altstadt. Dort besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale, das Konvent San Francisco mit seiner prä-kolumbischen Statuensammlung, die Kirche Merced mit dem großartigen Ausblick von ihrem Glockenturm, die bekannte „Casa de Los Leones“, Elbas Zigarrenfabrik, wo Sie mehr über die Herstellung der Zigarren lernen und viele weitere Attraktionen. Je nach Ihren persönlichen Wünschen können Sie auch ein Gemeindeprojekt besuchen, dass sich auf die Hilfe von Kindern spezialisiert hat. Der Abend steht zur freien Verfügung, um eine der lokalen Bars zu besuchen und bei einem Drink die Atmosphäre zu genießen.

Tag 2: Granada – Mombacho Vulkan – Isletas Tour – Granada (F/A)

Nach dem Frühstück fahren Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter zum Fuß des Mombacho Vulkans. Dort steigen Sie in ein Ecomovil des Naturreservats um, das Sie zur Spitze des Vulkans bringt. Der imposante Nebelwald-Vulkan gehört zu den 76 Schutzgebieten von Nicaragua und ist ein im geologischen Sinne aktiver Vulkan, der von wunderschönen Orchideen, Bromelien, Farnen und vielen weiteren tropischen Pflanzen bedeckt ist. Hier unternehmen Sie eine zweistündige Wanderung durch den Wald und genießen die Natur sowie die tollen Ausblicke auf den Nicaragua See, die Isletas von Granada, die Laguna Apoyo und sogar die rauchende Vulkankette. Anschließend haben Sie ein wenig Zeit zur Erholung. Gegen 17 Uhr geht es weiter: Sie gehen an Bord eines Bootes und erkunden die herrlichen Isletas von Granada, eine Inselgruppe von 350 kleinen Inseln vor den Toren Granadas. Am Abend genießen Sie ein leckeres, romatisches Candle light Dinner.

Tag 3: Masaya & Catarina – Masaya Vulkan bei Nacht – Verbenas de Masaya (F/A)

Heute gehen Sie es gemütlich an. Um 11 Uhr am Vormittag werden Sie abgeholt und besuchen zuerst die „Pueblos Blancos“ von Catarina, bekannt für den Anbau von Zierpflanzen, sowie San Juan de Oriente, bekannt für seine Töpferkunst. Von hier haben Sie auch einen wunderbaren Blick auf die Apoyo Lagune und die umliegende Region. Anschließend geht es in die Stadt Masaya, wo Sie ins tägliche Leben der lokalen Bevölkerung eintauchen können. Das geht am besten auf dem Markt von Masaya. Hier finden Sie traditionelle Kunsthandwerk aus Nicaragua zu angemessenen Preisen.

Anschließend setzen Sie den Ausflug fort und fahren zur Coyotepe Festung, gebaut im Jahre 1893, einer historischen Sehenswürdigkeit, deren Gebäude als politisches Gefängnis genutzt wurden. Sie besuchen die unterirdischen Verließe und haben dann von oben einen tollen 360 Grad Blick in die umgebende Landschaft.

Am Abend fahren Sie zum Vulkan Masaya Nationalpark. Dort geht es bergauf bis zum Rand des Kraters Santiago, von wo aus kürzester Entfernung die vulkanische Aktivität beobachten können. Dann geht es auf die nächtliche Wanderung in den Vulkan, um eine Fledermaushöhle zu besuchen, die aus Lavaeruptionen einst hervorgegangen sind. Den Tag lassen wir beim Abendessen auf dem antiken Masaya Markt ausklingen und genießen dabei die bekannten Verbenas, ein kulturelles Event, wo Leute aus dem Ort ihren Besuchern typische Musik hören und Volkstänze sehen lassen. Danach reisen wir zurück nach Granada.

Tag 4: Granada – Managua (F)

Der Morgen steht Ihnen in Granada zur freien Verfügung. Später bringt Sie ein Transfer zurück nach Managua.

Bildergalerie

Lesetipps aus unserem Reisemagazin

Reisebericht: Der Süden von Nicaragua

napur tours Geschäftsführer Stephan Martens schildert seiner Eindrücke von einer dreitägigen Gruppenreise durch den Süden Nicaraguas.

… Artikel lesen

Geheimtipp: Finca Cañas Castilla

Da die Gegend um die Finca Cañas Castilla kaum vom Tourismus erschlossen ist, kann man sie noch als Geheimtipp für Costa Rica Reisen nennen.

… Artikel lesen

Nicaragua: Sicherheit und Sehenswürdigkeiten

Nicaragua gilt trotz seiner düsteren Vergangenheit mittlerweile als eines der sichersten Reiseländer Mittelamerikas und lockt mit vielen sehenswerten Regionen und Städten.

… Artikel lesen

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Kevelaer
Kroatenstraße 83a
47623 Kevelaer

Tel.: +49 (0)2832 – 979 84 30

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular