Granada – Isletas – Vulkan Masaya

4 Tage ab 575 €
[ENQUIRY_BUTTON_DYNAMIC]

Diese Reise nach Granada in Nicaragua ist für diejenigen, die in die Mystik dieser schönen Stadt eintauchen möchten mit all ihren Aktivitäten. Granada ist eine schöne Stadt mit kolonialen und neoklassizistischen Gebäuden, einer faszinierenden kulturellen Mischung und herrlicher Natur in naher Umgebung, was Sie zu einem Juwel Mittelamerikas macht. Besuchen Sie mit uns Granada – eine Stadt, die Sie während Ihrer Nicaragua Reise nicht auslassen sollten!

Fragen zur Reise?


Lassen Sie sich unverbindlich von mir beraten!
Stefanie Lange, Ihre Ansprechpartnerin.
+49 (0)2243 / 929 53 65

Highlights Ihres Reisebausteins

  • Rundgang durch Granada mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten
  • Ausflug zum Mombacho Vulkan & Nebelwald-Wanderung
  • Ausflug nach Masaya
  • Besichtigung der historischen Coyotepe Festung
  • Vulkan Masaya Nationalpark inkl. Nachtwanderung

Stationen Ihres Reisebausteins

  • Granada (3 ÜB mit Frühstück und Abendessen)

Der Reisebaustein eignet sich für

Kultur & Stadtbesichtigung

Vulkaninteressierte

Nebelwald-Exkursion

Interessierte an traditonellem Kunsthandwerk

Granada – Isletas – Vulkan Masaya

Preise / Leistungen

Im Preis enthalten

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Ihrer Wahl
  • weitere Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • alle Transfers & Fahrten in komfortablen Fahrzeugen mit Klimaanlage
  • englischsprachiger Reiseleiter (Tag 1 – 3)
  • alle Ausflüge laut Reiseverlauf inkl. Eintrittsgeldern

Nicht im Preis enthalten

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten, Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge
  • Touristenkarten bei der Einreise nach Nicaragua (10 USD)
  • Ausreisesteuern Managua

Optional buchbar

  • Verlängerungen
  • weitere Ausflüge

Granada – Isletas – Vulkan Masaya

Ihr Reiseverlauf im Detail

Tag 1
Ankunft in Managua / Nicaragua – Fahrt nach Granada

Nach Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrem englischsprachigen Reiseleiter vom Flughafen in Managua abgeholt. Anschließend geht es Richtung Süden in die Kolonialstadt Granada. Nach dem Einchecken in Ihr Zimmer unternehmen Sie einen Rundgang durch das historische Zentrum von Granada – die Altstadt. Dort besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale, das Konvent San Francisco mit seiner prä-kolumbischen Statuensammlung und die Kirche Merced mit dem großartigen Ausblick von ihrem Glockenturm.Außerdem besuchen Sie ein soziales Projekt für junge Leute in Granada, wo Hängematten auf traditionelle Art hergestellt werden. Am Ende der Tour können Sie Ihr Können bei einem kleinen Kochkurs von typischen Speisen aus Nicaragua unter Beweis stellen.

3 x Hotel nach Wahl
Inklusive Frühstück
Tag 2
Granada – Mombacho Vulkan – Isletas Tour – Granada

Nach dem Frühstück fahren Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter zum Fuß des Mombacho Vulkans. Dort steigen Sie in ein Ecomovil des Naturreservats um, das Sie zur Spitze des Vulkans bringt. Der imposante Nebelwald-Vulkan gehört zu den 76 Schutzgebieten von Nicaragua und ist ein im geologischen Sinne aktiver Vulkan, der von wunderschönen Orchideen, Bromelien, Farnen und vielen weiteren tropischen Pflanzen bedeckt ist. Hier unternehmen Sie eine zweistündige Wanderung durch den Wald und genießen die Natur sowie die tollen Ausblicke auf den Nicaragua See, die Isletas von Granada, die Laguna Apoyo und sogar die rauchende Vulkankette. Anschließend haben Sie ein wenig Zeit zur Erholung. Gegen 17 Uhr geht es weiter: Sie gehen an Bord eines Bootes und erkunden die herrlichen Isletas von Granada, eine Inselgruppe von 350 kleinen Inseln vor den Toren Granadas. Am Abend genießen Sie ein leckeres, romatisches Candle light Dinner.

Tag 3
Masaya & Catarina – Masaya Vulkan bei Nacht – Verbenas de Masaya

Heute gehen Sie es gemütlich an. Um 11 Uhr am Vormittag werden Sie abgeholt und besuchen zuerst die „Pueblos Blancos“ von Catarina, bekannt für den Anbau von Zierpflanzen, sowie San Juan de Oriente, bekannt für seine Töpferkunst. Von hier haben Sie auch einen wunderbaren Blick auf die Apoyo Lagune und die umliegende Region. Anschließend geht es in die Stadt Masaya, wo Sie ins tägliche Leben der lokalen Bevölkerung eintauchen können. Das geht am besten auf dem Markt von Masaya. Hier finden Sie traditionelle Kunsthandwerk aus Nicaragua zu angemessenen Preisen.

Anschließend setzen Sie den Ausflug fort und fahren zur Coyotepe Festung, gebaut im Jahre 1893, einer historischen Sehenswürdigkeit, deren Gebäude als politisches Gefängnis genutzt wurden. Sie besuchen die unterirdischen Verließe und haben dann von oben einen tollen 360 Grad Blick in die umgebende Landschaft.

Am Abend fahren Sie zum Vulkan Masaya Nationalpark. Dort geht es bergauf bis zum Rand des Kraters Santiago, von wo aus kürzester Entfernung die vulkanische Aktivität beobachten können. Dann geht es auf die nächtliche Wanderung in den Vulkan, um eine Fledermaushöhle zu besuchen, die aus Lavaeruptionen einst hervorgegangen sind. Den Tag lassen wir beim Abendessen auf dem antiken Masaya Markt ausklingen und genießen dabei die bekannten Verbenas, ein kulturelles Event, wo Leute aus dem Ort ihren Besuchern typische Musik hören und Volkstänze sehen lassen. Danach reisen wir zurück nach Granada.

Tag 4
Granada – Managua

Der Morgen steht Ihnen in Granada zur freien Verfügung. Später bringt Sie ein Transfer zurück nach Managua.

Granada – Isletas – Vulkan Masaya

Verlängerungen & Kombinationen

Nicaragua Erlebnisreise

    Erleben Sie Nicargua in allen Facetten
    Besichtigen Sie die Kolonialstädte Leon & Granada
    Erkunden Sie die Naturreservate Juan Venado & Isletas
    Erklimmen Sie Vulkane
    Durchqueren Sie den Somoto Canyon
17 Tage
ab 2.400

Nicaragua Familienreise

    Kombinieren Sie Abenteuer & Stranderholung
    Unvergessliche Erlebnisse für Groß & Klein
    Geeignet für Kinder ab 6 Jahren
    Stadtbesichtigung mit Kutschafahrt
    Kayaktour zu kleinen Inseln
    Reitausflüge
15 Tage
ab 2.150

Nicaragua Wanderreise

    Wandern Sie durch beeindruckende Naturreservate
    Vorbei an beeindruckenden Vulkanen
    Streckenlängen sind ans tropische Klima angepasst
    Vulkan Mombacho & Telica
    Chocoyero / El Brujo, Montibelli, Las Pilas
    Granada City Tour
8 Tage
ab 1.190

Granada – Isletas – Vulkan Masaya

Was unsere Kunden sagen

Hallo Frau Lange, wir sind von unserer  Reise zurück und sind ganz begeistert. Alles war gut organisiert, sodass wir den Urlaub richtig genießen konnten.
Elisabeth und Dieter

Hallo Frau Lange,

wir sind von unserer  Reise zurück und sind ganz begeistert. Alles war gut organisiert, sodass wir den Urlaub richtig genießen konnten.

Die wunderbare Natur ist schon sehr beeindruckend und vielfältig. Obwohl es häufig geregnet hat, meistens Nachts, konnten wir uns alles ansehen was wir uns vorgenommen hatten. Dabei haben wir unglaublich viele Tiere beobachten können.

Herzlichen Dank für Ihre Planung und Beratung, bei unserer nächsten Mittelamerika Reise werden wir gerne wieder bei Ihnen buchen.

Viele Grüße

Dieter und Elisabeth van Baal

vulkan-arenl-van-baal-e1562831021963

Elisabeth und Dieter

  • Costa Rica
 /
 
  • Individualreise
 
Geschätztes Napur-Team! Bevor wir nach Costa Rica flogen, durften wir in Panama vier wundervolle Tage erleben! Das Programm, welches Sie uns zusammengestellt haben, war ganz einfach sensationell – die Ausflüge…
Marianne aus Bern

Geschätztes Napur-Team!

Bevor wir nach Costa Rica flogen, durften wir in Panama vier wundervolle Tage erleben!

Das Programm, welches Sie uns zusammengestellt haben, war ganz einfach sensationell – die Ausflüge wunderschön, spannend, abenteuerlich, erlebnisreich! Nicht zu reden von der Organisation – Esther, unsere Reiseleiterin mit Schweizer- und Deutschlandwurzeln und Marcos, unser Chauffeur, haben uns im sehr gepflegten Kleinbus durch Panama geführt und begleitet – beide sehr freundlich, liebenswert und kompetent! Auch der lokale Reiseleiter, welcher uns während der Stadtführung in Panama City betreut und beschützt hat, war äusserst angenehm und vor allem sehr sachkundig! Es hat alles wunderbar geklappt, alle waren stets pünktlich zur Stelle (was ja in solchen Ländern nicht immer selbstverständlich ist….), wir fühlten uns rundum umsorgt und geborgen!

Kurz: die Reise war absolut einmalig – ganz herzlichen Dank für die Organisation!

Sollte ich wieder einmal die Destination Mittel-Amerika ins Auge fassen (was ganz sicher nicht ausgeschlossen ist!!), werde ich mich sehr gern wieder an Sie wenden. Und sehr gern werde ich Sie auch weiter empfehlen!

Wir sind nun wieder zu Hause, und der Alltag hat uns bereits eingeholt. Aber bekanntlich ist ja nach der Reise vor der Reise…… und darum, bis zum nächsten Mal!

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und gute Geschäfte!

Mit herzlichen Grüssen aus der Schweiz

Marianne

lehmann-kundenstimmen-panama

Marianne aus Bern

  • Panama
 /
 
  • Individualreise
 
Im Januar 2018 haben wir mit napur tours eine zweiwöchige Naturreise nach Costa Rica unternommen. Die Reise führte uns in verschiedene Nationalparke im Hochland, in nördliche Landesteile in die Nähe…
Doris und Andreas

Im Januar 2018 haben wir mit napur tours eine zweiwöchige Naturreise nach Costa Rica unternommen. Die Reise führte uns in verschiedene Nationalparke im Hochland, in nördliche Landesteile in die Nähe der Grenze zu Nicaragua, in die Berge auf der pazifischen Seite („Monte Verde“) und an die pazifische Küste.

Reiseführer war während der ganzen Zeit Stephan Martens, der auch den Kleinbus mit sechs Teilnehmern steuerte. Insgesamt war die Reise eine großartige Erfahrung, von der wir sicherlich noch lange zehren werden! Sie war bestens organisiert, woran sicher nicht nur Stephan, sondern auch die napur tours-Mitarbeiterinnen in Deutschland ihren Anteil hatten.

So hatten wir nach dem anstrengenden 13-stündigen Flug (mit Zwischenstopp in Santo  Domingo in der Dominikanischen Republik) zwei Tage im weniger heißen und daher angenehmen Klima des Zentraltals Zeit, uns zu akklimatisieren. Wir blieben überwiegend meist zwei Nächte an einem Ort, so dass nicht jeden Tag Koffer gepackt werden mussten. Das war sehr angenehm.

Die Unterkünfte waren mit viel Sorgfalt ausgesucht. Sie lagen meist außerhalb von Ortschaften in Alleinlage, häufig mit Anbindung an Sekundärwald oder extensives Kulturland: Dort gab es für uns Naturfreunde sehr viel zu entdecken! Es war fantastisch, mitunter fast luxuriöse Lodges dabei, in einigen Fällen mit weitem Panoramablick auf den Pazifik oder auf den Arenalsee.

Die Reise war zwar mitunter etwas anstrengend, was hauptsächlich an den unbefestigten „Naturstraßen“, dem heißen Klima und den etwas beengten Platzverhältnissen in dem japanischen Minibus lag – dafür wurden wir durch die sehr kompetente und flexible Reiseleitung mehr als entschädigt! Stephan Martens ging sehr auf die Wünsche der vogelbegeisterten Gruppe ein: Es gab zwischendurch sehr viele Stopps mit interessanten Beobachtungen und Gelegenheiten, schöne Fotos zu machen. Trotz alledem kam nie der Eindruck von Hektik oder Zeitdruck auf.

Unsere Unterkünfte erreichten wir immer vor Anbruch der Dunkelheit. Es war schön, dass unsere Gruppe mit sechs Teilnehmern recht klein war: So war eine gewisse Flexibilität in der Tagesgestaltung (einschließlich der Pausen am Pazifikstrand oder in kleinen Bars, die in Costa Rica „Sodas“ heißen) fast immer möglich.

Stephan hat uns nicht nur in die Vogel- und sonstige Tierwelt Costa Ricas eingeführt, sondern auch mit interessanten Informationen über tropische Pflanzen, über die dort angebauten Feldfrüchte und über die Lebensverhältnisse der Menschen im Land versorgt. Seine hilfsbereite, aber auch lockere Art zusammen mit jahrelanger Erfahrung im Land gab uns ein sehr sicheres Gefühl. Wir wurden rundum versorgt, sodass kaum Wünsche offen blieben.

Auch die anschließende Verlängerung unseres Aufenthalts in Costa Rica wurde von napur tours gut organisiert. Dies betraf die Unterkünfte, einen Teil des Programms und den Mietwagen. Bis auf eine Ausnahme waren die Lodges – ähnlich wie im ersten Teil der Reise – wieder sehr gut ausgesucht und wir haben uns dort willkommen und sehr wohl gefühlt. Bei einer Zwischenübernachtung auf der Fahrt von der Halbinsel Osa nach Sámara auf Nicoya war wegen der starken Nachfrage in der Hauptsaison wohl nur noch im Touristenzentrum Jacó ein Hotel frei und wir hatten das Pech, dass in der Nacht von Samstag auf Sonntag nebenan eine lautstarke Strandparty gefeiert wurde.

Mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis der Reise waren wir rundum zufrieden, zumal die Organisation aufgrund der Tatsache, dass wir in der Hauptsaison reisten, doch recht aufwändig zu sein schien. Insgesamt sind wir mit Organisation und Ablauf der Reise sehr zufrieden und würden jedem Naturinteressierten eine Reise mit napur tours empfehlen.

Andreas & Doris

Costa-Rica-Rote-Aras-by-Bianca-Hahn

Doris und Andreas

  • Costa Rica
 /
 
  • Gruppenreise
 

Granada – Isletas – Vulkan Masaya

Weitere Tipps & Infos zu Ihrem Reiseziel

Nicaragua: Sicherheit und Sehenswürdigkeiten

Nicaragua gilt trotz seiner düsteren Vergangenheit mittlerweile als eines der sichersten Reiseländer Mittelamerikas und lockt mit vielen sehenswerten Regionen und Städten.

Reisebericht: Der Süden von Nicaragua

napur tours Geschäftsführer Stephan Martens schildert seiner Eindrücke von einer dreitägigen Gruppenreise durch den Süden Nicaraguas.

Nicaragua individuell bereisen

Nicaragua individuell zu bereisen ist ohne „Wenn und Aber“ die beste Art. Gerade für Reisefreunde, die ein authentisches Stück Lateinamerika mit spannender Geschichte erleben möchten, ist dieses Fleckchen Erde noch immer ein Geheimtipp.
Orientierung im Reise-Dschungel?

Lassen Sie sich unverbindlich von mir beraten! Ich bin Ihre Ansprechpartnerin Stefanie Lange und freue mich auf Ihren Anruf:

+49 (0)2243 / 929 5365

Rundreise anfragen

Meine Wunschreise:

Granada – Isletas – Vulkan Masaya

4 Tage ab 575 €

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Ihre Anfrage ist eingegangen und wird nun von uns bearbeitet. Ich werde mich zeitnah, spätestens aber innerhalb der nächsten zwei Werktage mit Ihnen in Verbindung setzen!

Herzliche Grüße
Stefanie Lange von napur tours