Amazonasregenwald pur

Einbaum Amazonas
Mit Einbäumen den Amazonasregenwald erkunden

Amazonasregenwald pur: Das ist die Sacha Lodge am Rio Napo in Ecuador. Ein kleines Stückchen Zivilisation im wilden Herzen des Amazonas.

Die legendäre Sacha Lodge in Ecuadors Amazonasregenwald

Sie befindet sich auf einem Gebiet von rund zwölf Quadratkilometer inmitten hunderter Vogelspezien, Fisch-arten, Säugetiere und natürlich Reptilien und Amphibien. Daneben eine ganz Welt von Gliederfüßlern. Die Lodge ist eine einzigartige Basis, um den Amazonasregenwald zu erforschen. Er ist der größte und artenreichste Wald der Erde.

Sacha Lodge: Beobachtungsturm
Der Beobachtungsturm

Gerade hier in den feuchten tropischen Niederungen des ecuatorianischen Amazonas ist die Biodiversität am höchsten. Einheimische Naturführer, welche Quechua, Englisch und auch teilweise Deutsch sprechen, guiden die Gäste jeden Tag zu unterschiedlichen Regenwaldwanderungen. Anschließend verwöhnt die Lodge vor der Kulisse des Amazonasregenwald und einer malerischen Lagune ihre Besucher mit ausgesuchten ecuadorianischen Gerichten.

Ein Besuch in der grünen Hölle ohne Überlebenstraining

Nachmittags gehen die Gäste mit Einbäumen oder schmalen Motorbooten auf Fluss- und Lagunensafari. Vorbei an Gemeinschaften von Quechua-Indianern und Salzlecken, welche Schwärme von Papageien und auch Sittichen aller Art anlocken. In der unendlichen Weite des Amazonasregenwaldes liegen hier nur ganz wenige Siedlungen.

Affen Amazonas
Beobachtung vieler Affenarten

Ein 41 Meter hoher Beobachtung- und Aussichtsturm ermöglicht einen Einblick in das grüne Urwalddach und lässt zahlreiche Vogelarten in den Focus rücken. Epiphyten wie Orchideen, Farne, Bromelien sind zum greifen nahe. Und der Blick vom Turm reicht bis zum 160 km entfernten und schneebedeckten Vulkan Sumaco.

Der Baumwipfelpfad im Amazonasregenwald

Stellen Sie sich vor, in 35 m Höhe über eine rund 300 m lange Brücke über die Baumwipfel zu gehen. Die Brücke ist durch drei Metalltürme befestigt und bietet eine Möglichkeit, dutzende von Tieren und Pflanzen zu beobachten, welche selten vom Boden aus gesehen werden können. Sie können sogar Brüllaffen bei ihrer Nahrungssuche im Kronendach verfolgen. Und falls Sie diese nicht sehen, werden Sie sie bestimmt hören. Die Affen brüllen in der Dämmerung wie Könige des Regenwaldes!

Mitten im Regenwald gelegen ist die Sacha Lodge voll erschlossen mit warmen Duschen, Strom und komfortablen Zimmern mit gutem Insektenschutz.

Für Ornithologen und Naturfotografen ein Eldorado

Die enorme Biodiversität des Amazonasregenwaldes hier bei der Sacha Lodge bietet Ihnen die Möglichkeit, exotischen Lebewesen zu begegnen, die normalerweise nur durch ihre Träume streifen. Unglaubliche 605 Vogelarten, 51 Fledermausarten, (z.B. Zwergseidenäffchen und Riesenotter) nennen das Reservat ihr Zuhause, ein Gebiet nur siebenmal so groß wie der Central Park in den Vereinigten Staaten.

Amazonasregenwald
Terrasse der Sacha Lodge

Die Tiere verschiedenster Formen und Größen leben hier ungestört im direkten Umfeld der Sacha Lodge. Suchen Sie nach Lucy, dem Hauskaiman, auf ihrer Morgenpirsch, oder nach Affenhorden, welche schnatternd und zeternd um Ihre Cabinas turnen. Die Tiere wurden nie gefüttert, um sie anzulocken.

Die Lodge existiert seit so vielen Jahren, und es wurde nie mehr gejagt, so dass die Vögel und Affenarten die Scheu vor den Menschen komplett verloren haben.

Fragen Sie uns persönlich zu unseren Erfahrungen in diesem Teil des Amazonasregenwaldes und der Sacha Lodge. Wir waren schon mehrfach dort. Und lassen Sie sich den Besuch in eine komplette Reise nach Ecuador einbetten.

 

Diese Artikel können Ihnen auch gefallen:

Diese Reisen werden Sie interessieren:

 

napur tours
Ihr Spezialist für Reisen nach Lateinamerika

Taumreise gesucht? Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie umfassend und machen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

+49 (0)2243 / 929 53 65
info@napurtours.de

Finden Sie Ihre Traumreise

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meine Auswahl