Wer will schon nach Patagonien reisen?

Datum, 17.11.2019 | napur tours Team
Blick auf den Torres del Paine Nationalpark in Patagonien. Eine rustikale Berglandschaft vor eine Seekulisse bei strahlend blauem Himmel.

Eines der vielen Highlights bei einer Patagonien Reise: Das Bergmassiv des Torres del Paine Nationalparks

  • Nach Patagonien Reisen? Ist es da nicht nur öde und kalt? Diese Vorurteile begegnen uns immer wieder, sobald die Rede auf Patagonien kommt.
  • Dabei stimmt das so gar nicht. Nicht nur, weil die sogenannte „Argentinische Pampa“ mit ihren scheinbar unendlichen Weiten, Steppenlandschaften und einsamen Bergregionen unglaublich faszinierend ist. 
  • Sondern, weil vor allem der chilenische Teil Patagoniens wundervoll grün ist und märchenhafte Regenwälder und Seenlandschaften zu traumhaften Entdeckungstouren einladen.
  • Lesen Sie in diesem Artikel, welche Reiseziele wir von napur tours besonders sehenswert finden und welche Tourabläufe für eine Rundreise durch Patagonien bei unseren Kunden am beliebtesten sind. Außerdem finden Sie Tipps zur besten Reisezeit und Reisepraxis.

Patagonien – ein spektakuläres und vielfältiges Reiseziel

Wenn von Patagonien die Rede ist, denken die meisten an spektakuläre Andenbilder, unendliche Weiten mit kargen Steppen und Graslandschaften, in denen das Leben rau und einsam sein muss. Allein die Stille und Weite dieser Landschaft zu fühlen, ist einfach schon ein unvergessliches Erlebnis.

Diese Bilder dokumentieren aber „nur“ das Patagonien, wie es sich östlich der Anden, also vor allem auf der argentinischen Seite, zeigt. Westlich der Anden, in Chile, zeigt sich Patagonien von einer ganz anderen Seite.

Hier das karge Patagonien mit Steppen, auf denen Guanakos weiden

Hier das grüne Patagonien mit saftigen Wiesen, Wäldern und Flüssen

Das Klima auf chilenischer Seite ist feuchter, Regenwälder, grüne Wiesen, Seenlandschaften und szenische Panoramaberge prägen das Bild. Fauna und Flora sind hier bunt und vielfältig. Viele Nationalparks laden zu Entdeckungstouren durch dichte und einzigartige Wälder ein. Auch Wassersport wie Segeln oder Paddeln stehen hoch im Kurs. Für Wanderer und Biker gibt es eine hervorragende Infrastruktur.

Und zwischendrin natürlich die Anden, dieses einzigartige Bergmassiv, das sich wie ein Keil von Norden nach Süden bis nach Feuerland zieht und für jeden Landschaftsfotografen ein einziges Paradies ist. Ein Besuch dieser traumhaften Bergregion und seiner Riesengletscher – egal ob von Argentinien oder Chile aus – sollte bei keiner Patagonien Reise fehlen!

Wann ist die beste Reisezeit für eine Patagonien Reise?

Klimatisch gesehen ist die beste Zeit für eine Patagonien Rundreise zwischen November und März. Die Temperaturen liegen in der Regel zwischen 12 und 18 Grad, bei viel Sonne kann das Thermometer auch mal auf 20 Grad klettern. Außerhalb dieses Zeitraums ist es für eine Patagonien Reise zu kalt, es sei denn, Sie möchten Ski fahren.

Am meisten los ist in den Monaten Dezember bis Februar. Dann ist Ferienzeit und viele Argentinier und Chilenen verbringen ihren Urlaub in Patagonien. An Top-Sehenswürdigkeiten wie dem Perito Moreno Gletscher kann es dann schon mal sehr voll werden.

napur tours Tipp: Falls Sie in der Hauptsaison nach Patagonien reisen, sollten Sie sich mindestens drei Monate vor Reisebeginn um Hotels, Inlandsflüge und Transfers kümmern. Ansonsten laufen Sie Gefahr, vor ausgebuchten Hotels zu stehen oder an Wunschausflügen nicht teilnehmen zu können. Rufen Sie uns einfach an, wir kennen viele tolle Unterkünfte und helfen Ihnen bei Ihrer Planung.

Anfahrt und Weiterkommen innerhalb Patagoniens

Um nach Patagonien zu gelangen, sind Inlandsflüge die bevorzugte Reiseart. Sie sparen dadurch sehr viel Zeit und können die Höhepuntke Patagoniens in Ruhe zu genießen. Die Flugpreise sind zudem recht moderat und bezahlbar.

Startpunkt für ihre Patagonien Rundreise ist in den allermeisten Fällen Buenes Aires oder Santiago de Chile, je nachdem in welchen Teil von Patagonien Sie möchten.

Sie fliegen dann von einer der beiden Hauptstädte zu ihrem ersten Reiseziel in Patagonien. Dort angekommen ist unsere Empfehlung, sich einen Mietwagen vor Ort zu mieten. Sie können sich damit unabhängig bewegen, die Gegend erkunden und in aller Ruhe die lokalen Sehenswürdigkeiten und Höhepunkte anschauen. Sprechen Sie uns einfach an, wenn Sie bei Ihrer Rundreise nach Patagonien einen Mietwagen buchen möchten.

Zum nächsten Reiseziel gelangen Sie dann in der Regel wieder mit dem Flugzeug, wo dann auf Wunsch wieder ein Mietwagen für Sie bereitsteht. Das Flugnetz ist dabei so gut ausgebaut, dass Sie nicht unbedingt über die Hauptstädte der beiden Länder fliegen müssen, um von einem Standort zum nächsten zu wechseln.

In manchen Fällen, wenn die nächste Unterkunft ihrer Patagonien Rundreise nicht allzu weit weg ist, lässt sich die Strecke auch mit einem Transferbus zurücklegen.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, die Organisation einer Reise einem lokalen Guide zu überlassen, zum Beispiel in Form einer Gruppenreise oder einer geführten Individualreise. Wenn Sie daran Interesse haben, dann setzen Sie sich doch mit uns in Verbindung.

Mit dem Mietwagen nach Patagonien

Wer wirklich gerne Auto fährt und unendlich Zeit hat, kann natürlich auch von Buenos Aires oder Santiago mit einem Wagen anreisen. Einwegmieten, wenn man das Vehikel dann im Süden abgeben möchte, sind allerdings kein Schnäppchen.

Die Straßenverhältnisse sind gut, ähnlich wie in Europa – obwohl es manchmal Schotterabschnitte gibt. Trotzdem ist ein Mietwagen mit Allradantrieb in der Regeln nicht nötig.

Mit dem Bus nach Patagonien

Wer viel Zeit hat, aber nicht selbst fahren will, kann auch auf das gute Busnetz in Argentinien zurückgreifen. Zu beachten ist, dass man oft lange Busfahrten von circa 20 Stunden und mehr in Kauf nehmen muss. Aber die Busse sind wirklich gut und man kann einen Liegesitz buchen. So lässt es sich auch unterwegs schlafen und man kommt recht gut erholt am nächsten Tag am Zielort an.

Von Buenos Aires aus wäre die erste Station Trelew bei der Halbinsel Valdés oder Bariloche an der Grenze zu Chile.

Von Santiago de Chile aus wäre unser Tipp: Nehmen Sie den Bus bis Temuco (das dauert circa 8 Stunden) und fahren Sie von dort mit dem Mietwagen durch traumhafte Landschaften runter bis nach Puerto Varas in der Seenregion!

Diese Sehenswürdigkeiten sind bei unseren Kunden besonders beliebt

Patagonien strotz nur vor Sehenswürdigkeiten, vor allem Naturliebhaber kommen wegen der vielen großartigen Landschaften auf ihre Kosten. Als Orientierungshilfe hier die Highlights, die unsere Kunden am sehenswertesten finden – und die wir auch unentschlossenen Kunden empfehlen:

Unsere Top-Sehenswürdigkeiten in Argentinien

Das Highlight in Argentinien: Der Perito Moreno Gletscher

Ein weiteter Höhepunkt: Fitz Roy & Laguna de los Tres

  • Nationalpark Los Glaciares & der Perito Moreno Gletscher: Aufgrund der Größe und der Wucht des Gletschers und der tollen Wandermöglichkeien eines der beliebtesten Reiseziele in Patagonien.
  • Halbinsel Valdes & Pinguinkolonie Punta Tombo: Hier können Sie die Weite Argentiniens unmittelbar erfahren, Wale beobachten und die größte Pinguin-Kolonie Südamerikas bewundern
  • Feuerland Nationalpark & der Beagle Kanal: Wandern Sie durch die abwechslungsreiche Landschaft Feuerlands, genießen Sie eine Bootstour durch den berühmten Beagle-Kanal und erleben Sie die Ende-der-Welt-Atmosphäre am „Leuchtturm am Ende der Welt“.
  • Argentinische Schweiz bei Bariloche: Mitten in der Bergkulisse der Anden finden Sie Architektur und Schokolade nach Schweizer Vorbild.
  • Der Granitberg Fitz Roy und die Laguna de los tres: Traumhafter Bergsee eingebetet in die imposante Bergkulisse des 3.359 Meter hohen Fitz Roy, einem der schönsten Berge der Anden.
  • Route der 7 Seen: Die etwa 200 km lange Route im Süden Argentiniens führt Sie vorbei an traumhaften Seen, unberührten Nationalparks und schneebedeckten Vulkanen.

Unsere Top-Sehenswürdigkeiten in Chile

Eins der vielen Patagonien Highlights in Chile: der Vulkan Osorno

Absolut sehenswert: die Marmorhöhlen des Lago General Carerra

  • Carratera Austral (Ruta 7): Die etwa 1.300 Kilometer lange Straßen von Puerto Montt nach Villa O’Higgins ist für uns DAS Reiseziel in Chile. Eine Route zum Verlieben mit ursprünglichen abwechslungsreichen Landschaften und szenischen Panorama-Passagen, die Lust auf wandern, biken und paddeln machen.
  • Torres del Paine: Hoch aufragende, markante Berge, umgeben von weit auslaufenden Steppenlandschaften, auf denen lama-ähnlichen Guanakos grasen, laden zum Trekken und Verweilen ein.
  • Nationalpark Vicente Perez Rosales & Vulkan Osorno: 2.600 Meter hoher Vulkan, dessen Spuren heute noch in erloschenen Lavafeldern zu erkennen sind, über die Sie hinwegwandern hin zu Wasserfällen, die sich in tiefe Schluchten stürzen.
  • Marmorhöhlen des Lago General Carerra: Besichtigen Sie mit dem Boot eine der skurrilsten Höhlenformationen Südamerikas.
  • Laguna San Rafael Gletscher: Das Pendant zum Perito Moreno Gletscher in Argentinien. Ein gigantisches Monument aus Eis, dass nur mit dem Boot zu besichtigen ist.

Natürlich hat Patagonien auch einiges an Kultur zu bieten. Patagonien ist kulturell gesehen eine Symbiose aus indigenen und europäischen Einflüssen. In Städten wie Punta Arenas in Südchile kann man diese kulturelle Vielfalt besonders lebendig erleben. Rufen Sie uns an, wenn Sie bei Ihrer Patagonien Reise auch kulturelle Höhepunkte kennenlernen möchten. Wir beraten Sie gerne!

Patagonien Reisen und Sicherheit

Patagonien ist eine sichere Reiseregion. Gesundheitlich hat man weniger Sorge zu tragen als im Norden des Kontinentes. Gelbfieber, Malaria und Zika spielen hier keine Rolle.

Die Küche Argentiniens und Chiles bekommt uns Europäern sehr. Kulinarisch mischen sich lateinamerikanische Einflüsse der Ureinwohner mit italienischen und spanischen Komponenten. Esslokale, wie im übrigen auch die Herbergen, befinden sich auf europäischem Niveau. Somit ist auch Patagonien sicher eine gute Region, um mit Lateinamerika warm zu werden.

Patagonien Rundreisen: Die beliebtesten Tourabläufe unserer Kunden

Patagonien ist ein riesiges Gebiet, in dem sich ein landschaftliches Highlight an das andere reiht. Da ist die Verlockung sehr groß, bei einer Rundreise so viele Reiseziele wie möglich zu sehen.

Auf der Halbinsel Valdés gibt es eine der größten Pinguin-Kolonien Südamerikas. Bis zu 200.000 Pinguin-Paare leben und brüten hier an der Küste Argentiniens.

Wir von napur tours empfehlen unseren Kunden allerdings, sich nicht zu viele Stationen vorzunehmen. Unsere Empfehlung: In Patagonien selbst nicht mehr als drei Regionen. Denn mehr gibt dem Reisenden nicht die Ruhe, die Landschaft und eindrückliche Natur wirklich zu erleben.

Die meisten unserer Kunden nehmen sich für eine Patagonien Reise etwa drei Wochen Zeit. Wir möchten Ihnen hier die Tourabläufe vorstellen, die bei unseren Kunden für diesen Zeitraum am beliebtesten sind und den wir auch als Patagonien Reiseveranstalter so favorisieren.

Beispiel Tourablauf Patagonien Rundreise in Argentinien:

1. Station: 5 Tage Halbinsel Valdes im Nordosten Patagoniens, wo Sie die Weite Argentiniens hautnah erleben und bei Ausflügen Pinguin-Kolonien und Wale beobachten können.

2. Station: 4-5 Tage El Calafate mit dem einzigartigen Perito Mureno Gletscher. Optional können Sie von El Calafate einen Tagesausflug in den Torres del Paine in Chile unternehmen.

3. Station: 5 Tage das Gebiet um San Carlos de Bariloche, welches auch wegen der Architektur und der Berge die argentinische Schweiz genannt wird.

4. Station: 3 Tage Buenos Aires. Erkunden Sie die bezaubernde Hauptstadt und besuchen Sie das Wasserwunderland Tigre Delta.

Beispiel Tourablauf Patagonien Rundreise in Chile:

1. Station: 5 Tage Seenregion Los Lagos mit tollen Nationalparks und Tälern wie dem Valle Cochamó zum Wandern, Wasserfällen und dem Vulkan Osorno.

2. Station: 7 Tage Carretera Austral. Das Highlight einer Patagonien Reise, entlang der Panamericana vorbei an einzigartigen Küsten und spektakulären Berglandschaften.

3. Station: 5 Tage Torres del Paine & Punta Arenas, ein tolles Wandergebiet wundervollen Panorama-Landschaften mitten in den Anden.

4. Station: 3 Tage die Santiago de ChileTauchen Sie zum Ausklang (alternativ auch als Einstieg) ein in die kulturelle Vielfalt der chilenischen Hauptstadt.

Beispiel Patagonien Rundreise Argentinien & Chile

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben und Patagonien sowohl in Argentinien als auch in Chile entdecken möchten, dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns.

Für einige unserer Kunden haben wir eine traumhaft schöne Reise durch Patagonien zusammengestellt, die Sie sowohl durch Argentinien als auch durch Chile führt.

Oder schauen Sie einfach hier vorbei: 20 Tage Patagonien Rundreise Argentinien Chile

Patagonien Reisen mit napur tours

Stefanie Lange

Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Informationen auf dieser Seite bei der Entscheidung für eine Patagonien Reise oder auch bei Ihrer Planung weitergeholfen haben. Sehr gerne stehen wir Ihnen natürlich auch für weitere Fragen zur Verfügung.

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns ganz unverbindlich. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen auch ein unverbindliches Angebot für eine maßgeschneiderte Patagonien Rundreise, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten ist.

Ihre Vorteile mit napur tours:

  • Alle Patagonien Reisen sind maßgeschneidert.
  • Wir arbeiten nur mit lokalen Hotels und Pensionen zusammen. So kommt der Tourismus bei der einheimischen Bevölkerung an.
  • Unser Reisen sind nachhaltig & naturnah.
  • Termine für Ihre Reise stimmen wir individuell mit Ihnen ab.
  • Unterkünfte & Hotels wählen wir nach Ihren Wünschen aus.
0221 / 8282 0 383 info@napurtours.de

Unsere aktuellen Patagonien Reisen im Überblick:


Lesen Sie auch diese Artikel aus unserem Reiseblog:

Spannende Artikel zu Argentinien & Patagonien Reisen

Spannende Artikel zu Chile & Patagonien Reisen

 

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgen sie uns

  • facebook
  • facebook
  • facebook
  • facebook

Ihr persönlicher
Service

Stefanie Lange – Geschäftsführerin napur tours

Gemeinsam mit meinem Team beraten wir Sie gerne zur unserem vielfältigen Angebot an Lateinamerika Reisen. Unsere Spezialität sind neben Gruppenreisen maßgeschneiderte Reisen, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind.

Sie haben Fragen oder wollen Tipps? Melden Sie sich gerne und erhalten Sie von uns ein unverbindliches Angebot.

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Telefon: +49 (0)221 / 8282 0 383
Mail: info@napurtours.de

Gerne können Sie mit uns auch einen persönlichen Termin vereinbaren. Rufen Sie uns einfach an oder kontaktieren Sie uns mit unserem Kontaktformular.

...zum Kontaktformular
Folgen Sie uns:
  • facebook
  • facebook
  • facebook