Überwältigend: Die Iguazu Wasserfälle in Argentinien & Brasilien

Datum, 08.06.2015 | Stefanie Lange
Man sieht die Iguazu Wasserfälle (falls) von oben bei blauem Himmel

Einfach nur imposant: Die Iguazu Wasserfälle an der Grenze von Argentinien & Brasilien

  • Die Iguazu Wasserfälle zählen zu nicht umsonst zu einer der vielen Top-Sehenswürdigkeiten in Südamerika. Ihr berauschende Schönheit sollten Sie sich nicht entgehen lassen, wenn Sie eine Reise nach Argentinien oder Brasilien planen!
  • Die „Iguazu Falls“ bilden die Grenze zwischen der argentinischen Provinz Misiones und dem brasilianischen Bundesstaat Paraná. Erreichen kann man sie ab Buenos Aires oder Rio und Sao Paulo.
  • Bei einer Argentinien Rundreise sind die Iguazu Wasserfälle der ideale Einstieg. Bei einer Brasilien Reise bietet sich ihr Besuch in der Mitte des Tourablaufs an.  

Iguazu Wasserfälle in Zahlen

Die Iguazu Wasserfälle sind unter den größten Wasserfällen der Erde wohl eher unbekannt. Eigentlich kaum vorstellbar! Denn aufgrund Ihrer Breite und Falltiefe der herabstürzenden Wassermassen stellen sie den Zahlen nach viele „Großen“ unter den Wasserfällen in den Schatten. So sind die Iguazu Wasserfälle zum Beispiel breiter, höher und mächtiger als die weltbekannten Niagara-Fälle.

Hier ein paar Fakten zu den Iguazu Wasserfällen:

  • Pro Sekunde schwappen zwischen 1.500 m³ und 7.000 m³ Wasser über die 82 bis 64 m hohen Klippen und lassen 275 separate Wasserfälle entstehen. Während der Regenzeit sogar bis zu 350.
  • Die Wasserfälle breiten sich über eine Fläche von 2.700 Metern in der Breite aus.
  • Die größte Stufe ist 82 Meter hoch (etwa 30 m höher als z.B. die Niagara Fälle).

Übrigens: Obwohl die Portugiesen im Jahr 1541 dem Wasserfall den Namen „Saltos de Santa Maria“ verliehen, hat sich die ursprüngliche Bezeichnung „Iguazu“ bis heute durchgesetzt. Der Name „Iguazu“ stammt von den Urweinwohnern und bedeutet übersetzt „Großes Wasser“.

Wie lassen sich die Iguazu Wasserfälle am besten erkunden?

Die ganze Pracht der Iguazu Wasserfälle lässt sich sowohl von Argentinien als auch von brasilianischer Seite aus bewundern. Die wesentlich besseren Möglichkeiten gibt es allerdings von der argentinischen Seite au, weil es hier mehr Möglichkeiten gibt, die Wasserfälle auch zu Fuß zu erkunden.

Die brasilianische Seite bietet auch Hubschrauberrundflüge an. Diese vermitteln wir von napur tours allerdings nicht für unsere Kunden, da brütende Vögel in diesem Gebiet darunter leiden.

Wanderwege im Nationalpark Iguazu

Auf der argentinischen Seite leitet ein wunderbares, immer wieder von Wassern umspültes, absolut sicheres Wegenetz die Besucher durch subtropischen Dschungel. Man läuft entlang der Iguazu Wasserfälle und teilweise spektakulär über sie hinüber, um sie hautnah und mit Gischt im Gesicht zu erleben. Für eine Wanderung ist es ratsam, einen guten Wasserschutz im Gepäck zu haben!

Übrigens liegen 80 % der Iguazu Fälle auf der argentinischen Seite. So auch der überwältigende „Garganta del Diablo“ (Teufelsschlund), der eindrücklichste der Iguazu Wasserfälle. Oberhalb führt ein 1 km langer Steg zum riesigen Wasserfall. Den schönsten Blick darauf hat man aber von brasiliansicher Seite, wie das Bild oben zeigt.


Mit napur tours zu den Iguazu Wasserfällen

Ihre Ansprechpartnerin Stefanie Lange

Melden Sie sich gerne bei uns, wenn Sie eine Rundreise inklusive Iguazu Wasserfälle planen. Wir stellen Ihnen eine unvergessliche Reise zusammen, maßgeschneidert nach Ihren wünschen. Mit napur tours reisen Sie naturnah, nachhaltig und verantwortungsbewusst!

0221 / 8282 0 383  |  info@napurtours.de

Hier unsere Reise-Module rund um die Iguazu-Wasserfälle: 


Hotel & Übernachtung besser in Foç do Iguacu oder Puerto Iguazu?

Insgesamt ist die Gegend um die Iguazu Wasserfälle gut erschlossen und trotzdem, so weit wie möglich, naturbelassen.

Es gibt exklusive Unterkünfte ganz in der Nähe der Wasserfälle, aber wir empfehlen, im nahen Puerto Iguazu auf argentinischer Seite zu nächtigen. Es ist eine angenehme, gewachsene Kleinstadt im Dreiländereck Argentinien, Brasilien und Paraguay.

Puerto Iguazu bietet neben einer spektakulär schönen Lage im subtropischen Feuchtwald und hoch über zwei Flüssen gute Hotels und Ferienhausanlagen. Kultige Kneipen und Restaurants aller Art runden das Angebot ab.

napur tours Tipp: Als Unterkunft empfehlen wir Ihnen das Hotel Jardin de Iguazu, das ruhig, aber dennoch zentral gelegen ist. Eine Alternative dazu sind die Cabañas Costa del Sol Iguazu.

Für den Hunger laden die Restaurants „La Vaca Enamorada“, das „Jasy Restaurant“, „La Dama Juana“ oder das „La Rueda 1975 Restaurante“ ein. Alle haben eine gute Auswahl an Speisen – teils italienisch – und eine gute Weinkarte.

Wieviel Zeit sollte man für einen Besuch der Iguazu Wasserfälle einplanen?

Die Bus- oder Autofahrt zu den Iguazu Wasserfällen beträgt Puerto Iguazi aus nur wenige Kilometer und so steht dort der ganze Tag zur Verfügung. Am Eingang, wo auch der Eintritt entrichtet wird, erhält man einen Lageplan und kann dann auf den vorgegebenen Wegen den Nationalpark und die vielen Wasserfälle auf eigene Faust erkunden.

Für die Iguazu Wasserfälle auf argentinischer Seite reicht ein Tagesbesuch. Man kann dann die Hauptattraktionen besuchen, also die Rundwanderwege laufen. Wer zusätzliche Touren wie zum Beispiel eine „Safari“ machen will, sollte 2 Tage für den Nationalpark einplanen.

Für den Besuch des Nationalparks auf brasilianischer Seite braucht man ca. einen halben Tag. Vom Eingang fahren Nationalpark-eigene Shuttlebusse zum Teufelsschlund vor. Auch hier gibt es einige Stege und man kann dem Wasser ganz nah kommen! Vor allem ist es auch noch mal ein wunderbarer Foto-Spot. Wer den Tag ganz nutzen möchte, kann im Anschluss noch den Vogelpark besuchen, der sich gleich fußläufig in der Nähre des Iguazu Nationalparks befindet.

Die Anreise nach Iguazu

Die argentinische Provinz Misiones mit den Iguazu Wasserfällen erreichen Sie bei einer Argentinien Reise am besten mit den mehrmals täglich stattfindenden Flügen aus Buenos Aires.

Wenn Sie den Besuch der Iguazi Wasserfälle an den Anfang Reise stellen, reisen Sie in der Regel über Rio de Janeiro oder Sao Paulo mit der LATAM an. Dann steuern Sie das brasilianische Foc do Iguazu an.

Von dort kann man dann über die Grenze nach Argentinien. Transfers können vorab arrangiert werden. Aber auch nach Salta im Nordwesten Argentiniens bestehen Flugverbindungen Richtung Iguazu.

Wann ist die beste Reisezeit für die Iguazu Wasserfälle?

Die beste Reisezeit für diese Region um die Iguazu Wasserfälle ist zwischen Juli und März. In den Hochwassermonaten April bis Juni könnten einzelne Wege gesperrt sein. Dafür sind die Wälder voller Schmetterlinge.


Weitere spannende Artikel

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgen sie uns

  • facebook
  • facebook
  • facebook
  • facebook

Ihr persönlicher
Service

Stefanie Lange – Geschäftsführerin napur tours

Gemeinsam mit meinem Team beraten wir Sie gerne zur unserem vielfältigen Angebot an Lateinamerika Reisen. Unsere Spezialität sind neben Gruppenreisen maßgeschneiderte Reisen, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind.

Sie haben Fragen oder wollen Tipps? Melden Sie sich gerne und erhalten Sie von uns ein unverbindliches Angebot.

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Telefon: +49 (0)221 / 8282 0 383
Mail: info@napurtours.de

Gerne können Sie mit uns auch einen persönlichen Termin vereinbaren. Rufen Sie uns einfach an oder kontaktieren Sie uns mit unserem Kontaktformular.

...zum Kontaktformular
Folgen Sie uns:
  • facebook
  • facebook
  • facebook