Iguazu Wasserfälle & Jesuiten-Ruinen

Garganta del Diablo

Teufelsschlund der Iguazu Wasserfälle

Diese 5-tägige Mietwagenreise führt Sie zuerst zu einem ganz besonderen Naturschauspiel im Drei-Länder-Eck Argentinien, Brasilien und Paraguay: den Iguazu Wasserfällen. Sie sind auf einer Breite fast dreimal so groß wie die Niagarafälle. Zu beiden Seiten des Stromes erstreckt sich ein Naturpark. Dort hält sich bis heute eines der vielfältigsten Ökosysteme unserer Erde.

Weiter geht die Reise durch ein Dschungel-Gebiet bis Posadas. Auf dem Weg besuchen Sie die interessanten Jesuiten-Ruinen von San Ignacio Miní. Hier können Sie sich durch die ehemals indianisch-jesuitische Kleinrepublik führen lassen und erfahren, wie die erste Missionierung der Ureinwohner im Norden Argentiniens stattfand.

zurück zur Übersicht: Argentinien Mietwagenreisen

Leistungen Reisedauer Preis pro Person
Iguazu Wasserfälle & Jesuiten-Ruinen – Kat. E (Chevrolet Corsa o.ä.) – 3-Sterne Hotels 5 440,00 Euro
Iguazu Wasserfälle & Jesuiten-Ruinen – Kat. J (Toyota Hilux o.ä.) – 3 Sterne Hotels 5 880,00 Euro
Einzelzimmerzuschalg 5 135,00 Euro
Iguazu Wasserfälle & Jesuiten-Ruinen – Kat. E (Chevrolet Corsa o.ä.) – 4-Sterne Hotels 5 550,00 Euro
Iguazu Wasserfälle & Jesuiten-Ruinen – Kat. J (Toyota Hilux o.ä.) – 4 Sterne Hotels 5 990,00 Euro
Einzelzimmerzuschlag 5 240,00 Euro
Im Reisepreis enthalten
  • 4 Übernachtungen in den angegebenen Hotels inkl. Frühstück (in Puerto Iguazu zusätzlich inkl. Abendessen) laut Reiseverlauf
  • 5 Tage Mietwagen in der gewählten Mietwagenkategorie
  • unbegrenzte Kilometer
  • örtliche Steuern
  • Vollkaskoversicherung mit Selbstbeteiligung (Kat. E bei Diebstahl = USD 564, bei Totalschaden oder Überschlag = USD 4.615 / Kat. J bei Diebstahl = USD 2.564, bei Totalschaden oder Überschlag = USD 7.436)
  • Einwegmieten
  • Genehmigung zum Grenzübergang nach Brasilien
Nicht im Reisepreis enthalten
  • internationale Flüge / Inlandsflüge
  • Zuschlag wegen Anmietung bzw. Abgabe am Flughafen
  • bitte beachten Sie die Mietwageninformation für Hertz in Argentinien (auf Anforderung)
  • Benzinkosten
  • Zusatzversicherungen

Tourablauf

Tag 1: Ankunft Puerto Iguazu
Tag 2: Argentinische Wasserfälle – Iguazu
Tag 3: Brasilianische Wasserfälle – Iguazu
Tag 4: Halbedelsteinminen von Wanda – Jesuiten-Ruinen – Posadas
Tag 5: Posadas – Flughafen

...detaillierten Tourablauf anzeigen

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Tag 1: Ankunft Puerto Iguazu (A)

Nach Ihrer Ankunft in Puerto Iguazú übernehmen Sie den Mietwagen und fahren zu Ihrem Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Puerto Iguazú liegt in der Provinz Misiones. Der Ort lebt natürlich hauptsächlich vom Tourismus aufgrund der nahe gelegenen Iguazu Wasserfälle. Interessant ist aber auch der Aussichtspunkt „tres hitos“ (Drei Grenzsteine). Hier haben Sie einen Rundblick über die Mündung des Iguazú in den Paraná und somit über die angrenzenden Ufer auf paraguayischer bzw. brasilianischer Seite.

Hotel Carmen: www.oha.com.ar/iguazu/hotelcarmen/  (oder ähnlich)

Tag 2: Argentinische Wasserfälle – Iguazu (F/A)

Heute haben Sie Gelegenheit, die argentinische Seite der Iguazú Wasserfälle zu besuchen. Hautnah erleben Sie die über 200 Wasserfälle verschiedenster Größen, während Sie über kleine Wege und Stege durch das Wasserparadies spazieren. Besonders eindrucksvoll ist der Garganta del Diablo, der Teufelsrachen: Aus 80 Metern Höhe rauscht das Wasser in einen riesigen Kessel in die Tiefe. Sie werden einen ganzen Tag brauchen, um die Wegen zu erwandern und die unzähligen Wasserfälle zu besichtigen. Ein kleiner Zug bringt Sie zum Steg, der zum Teufelsschlund führt. Wir empfehlen Ihnen, diesen Teil zum Abschluss zu besuchen.

Hotel Carmen: www.oha.com.ar/iguazu/hotelcarmen/ (oder ähnlich)

Tag 3: Brasilianische Wasserfälle – Iguazu (F/A)

Heute besuchen Sie die brasilianische Seite der Wasserfälle. Dafür passieren Sie die Grenze zu Brasilien, um in den Nationalpark Iguazú auf brasilianischer Seite zu fahren, von wo aus Sie atemberaubende Panoramablicke auf die hinunter prasselnden Wassermassen genießen können. Gleich bei den Wasserfällen befindet sich ein Hotel, wo Sie anschließend noch ein wenig im Garten sitzen können, um einen Kaffee zu trinken. Bei den brasilianischen Wasserfällen befindet sich ebenfalls ein Vogelpark, der besucht werden kann, sollten Sie Interesse haben. Nachmittags fahren Sie dann wieder zurück über die Grenze nach Puerto Iguazu.

Hotel Carmen: www.oha.com.ar/iguazu/hotelcarmen/ (oder ähnlich)

Tag 4: Halbedelsteinminen von Wanda – Jesuiten-Ruinen – Posadas  (320 km / 4 Std.) (F)

Sie fahren heute in südlicher Richtung durch die Provinz Misiones. Ca. 50 km von Puerto Iguazú entfernt haben Sie Gelegenheit, die interessanten Edelsteinminen von Wanda zu besuchen. Dort können Sie die Mine besichtigen und bekommen Erklärungen zur Verarbeitung der Halbedelsteine. Danach fahren Sie weiter durch typische Dschungel-Landschaft bis zu den Jesuiten-Ruinen von San Ignacio Miní. Hier werden Sie durch die ehemals indianisch-jesuitische Kleinrepublik geführt, wo Sie erfahren, wie die erste Missionierung der Ureinwohner im Norden Argentiniens stattfand. Danach besteht die Möglichkeit, andere, weniger bekannte, jedoch ebenso interessante, nahe gelegene Jesuiten-Ruinen wie die von Loreto und Santa Ana zu besuchen. Diese 3 Jesuitenruinenanlagen wurden von der UNESCO als Weltkulturerbe der Menschheit erklärt. Nach der Ruinen-Besichtigung setzen Sie Ihre Reise durch die wechselnde Landschaft fort, bis Sie schließlich Posadas erreichen.

Hotel Continental: www.hoteleramisiones.com.ar (oder ähnlich)

Tag 5: Posadas – Flughafen (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen, wo Sie den Mietwagen vollgetankt abgeben und Ihr Folgeprogramm anschließen.

Bildergalerie

Lesetipps aus unserem Reisemagazin

Perito Moreno Gletscher bei El Calafate

El Calafate zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Argentinien und Patagonien. Erfahren Sie mehr über die Ausflugsmöglichkeiten am Lago Argentino.

… Artikel lesen

Überwältigend: Die Iguazu Wasserfälle in Argentinien & Brasilien

Die Iguazu Wasserfälle zählen sicher zu den Naturwundern unserer Erde. Infos & Tipps für Ihren Besuch finden Sie hier.

… Artikel lesen

Reisebericht: Naturparadies San Carlos de Bariloche

San Carlos de Bariloche liegt am Nahuel-Huapi-See und ist umgeben von traumhafter Natur. Lesen Sie, was man in der Umgebung alles unternehmen kann!

… Artikel lesen

Die Yerba Mate Route in Argentinien

Was wäre Argentinien ohne den Mate? Gewinnen Sie einen Einblick in die Tee-Welt Argentiniens!

… Artikel lesen

Lebendiger Dschungel: Der Themenpark Selva Viva in Puerto Iguazu

Zur Feier des dritten Geburtstages präsentiert das American Portal Hotel in Iguazu seine neueste Attraktion: Selva Viva (Lebendiger Dschungel).

… Artikel lesen

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Kevelaer
Kroatenstraße 83a
47623 Kevelaer

Tel.: +49 (0)2832 – 979 84 30

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular