Corcovado Nationalpark

Ein Roter Ara fotgrafiert im Corcovado Nationalpark

Rote Aras sind im Corcovado Nationalpark sehr häufig zu sehen.

Der Besuch des Corcovado Nationalparkes in Costa Rica ist ein absolutes Highlight. Die Osa Halbinsel, welche den südwestlichen Teil des Landes bildet (Region Puntarenas), gilt als ein hochinteressantes Gebiet zur Beobachtung des Regenwalds. Durch die Abgeschiedenheit dieser Halbinsel und ihren Schutz finden bis heute Tierarten ein Zuhause, die anderswo in Zentralamerika bereits ausgestorben sind. Man konnte auch feststellen, dass sich hier über einen Zeitraum von mehreren Millionen Jahren endemische Lebensformen verschiedener Vogelarten entwickelt haben.

Der Corcovado Nationalpark wurde für Besucher zugänglich gemacht, indem Pfade ins dichte Unterholz geschlagen wurden. Beobachten Sie die vielfältige Flora und Fauna aus nächster Nähe. Mit sehr viel Glück treffen Sie auch auf sehr selten gewordene Tiere wie Tapire, Jaguare oder Krokodile. Auf nur 1 ha Land können Sie bis zu 100 verschiedene Baumarten finden. Bäume, welche z. T. bis zu 60 m Höhe erreichen, bilden den Lebensraum von beeindruckend vielen Bromelien und Orchideen. Auch Hitze und Feuchtigkeit gehören natürlich zu einem perfekten Dschungelerlebnis.

Die Isla del Caño ist der Osa Halbinsel vorgelagert und steht ebenfalls unter Naturschutz. Vor der Insel können Sie Schnorchel- und Tauchausflüge unternehmen.

Unverbindliches Reiseangebot anfragen!

zurück zur Übersicht: Costa Rica Reisebausteine

Leistungen Reisedauer Preis pro Person
Reisebaustein: Corcovado Nationalpark – Punta Marenco Lodge 4 540,00 Euro
Einzelzimmerzuschlag 4 50,00 Euro
Reisebaustein: Corcovado Nationalpark – Pirate Cove 4 590,00 Euro
Einzelzimmerzuschlag 4 60,00 Euro
Reisebaustein: Corcovado Nationalpark – Aguila de Osa 4 1.050,00 Euro
Einzelzimmerzuschlag 4 170,00 Euro
Im Reisepreis enthalten
  • Transfer zum Hotel ab/bis Flugpiste in Palmar Sur, Flugpiste in Drake Bay oder am Restaurant „Oleaje Sereno“ in Sierpe
  • Übernachtungen in der Lodge im Bungalow / Zimmer
  • Mahlzeiten laut Beschreibung
  • Ausflug in den Corcovado Nationalpark
  • Ausflug mit Schnorcheln bei der Isla de Caño
  • Reisepreissicherungsschein
Nicht im Reisepreis enthalten
  • An- / Abreise zur Halbinsel Osa (ca. 110,- Euro / Flug One Way)
  • Getränke & nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder & sonstige persönliche Ausgaben

Tourablauf

Tag 1: Palmar Sur / Drake Bay / Sierpe – Lodge
Tag 2: Ausflug (Schnocheltour) zur Isla del Caño
Tag 3: Ausflug zum Corcovado Nationalpark mit Wanderung
Tag 4: Lodge – Palmar Sur / Drake Bay / Sierpe

Unverbindliches Reiseangebot anfragen!

 

...detaillierten Tourablauf anzeigen

F = Frühstück / M = Mittagessen / P = Picknick / A = Abendessen

 Tag 1: Palmar Sur / Drake Bay / Sierpe – Hotel (M/A)

Je nach Buchung werden Sie entweder an der Flugpiste in Palmar Sur, an der Flugpiste in Drake Bay oder am Restaurant „Oleaje Sereno“ in Sierpe von einem Vertreter der Lodge begrüßt.

Ankunft in Palmar Sur: Der Landtransfer von Palmar Sur nach Sierpe dauert ca. 30 Minuten.

Ankunft in Sierpe: Falls Sie mit dem Mietwagen unterwegs sind, können Sie diesen gegen Gebühr auf einem sicheren Parkplatz abstellen. Von dort aus setzen Sie die Fahrt mit einem offenen Boot der Lodge fort, zunächst durch die Mangrovenwälder des Río Sierpe, bis der Fluss dann ins offene Meer mündet. Nach der Überquerung der Bahía Drake erreichen Sie bald Ihre Lodge. Beim Aussteigen aus dem Boot müssen Sie damit rechnen, dass Sie bis zu den Knien im Wasser stehen. Eine mindestsportlichkeit ist Voraussetzung für diesen Trip!

Ankunft in Drake: Der Transfer von der Flugpiste Drake bis zur Bootsanlegestelle in der Bahía Drake dauert ca. 20 Minuten. Wir empfehlen vor allem in den Monaten Mai bis November augrund des teilweise starken Regens den Zugang über Palmar Sur und Sierpe zu buchen, da die Flugpiste von Drake manchmal überschwemmt ist oder ein Fluss, der auf dem Weg zum Dorf überquert werden muss, zu hohen Wasserstand hat. In der Bahía Drake steigen Sie auf ein Boot um, welches Sie zu Ihrer Lodge bringt. Beim Aussteigen aus dem Boot müssen Sie damit rechnen, dass Sie bis zu den Knien im Wasser stehen. Eine mindestsportlichkeit ist Voraussetzung für diesen Trip!

Tag 2: Ausflug zur Isla del Caño (F/P/A)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine ganztägige Zubuchertour (mit weiteren internationalen Reisenden) zur Isla del Caño, die von einem englischsprachigen lokalen Reiseleiter der Lodge begleitet wird. Die Insel ist der Halbinsel Osa vorgelagert und war zu früheren Zeiten ein beliebter Anlegeort für Piraten. In ca. 45 Minuten Bootsfahrt erreichen Sie die Insel und unternehmen eine kleine Wanderung durch den üppigen Dschungel. Auf dieser Insel fand man mysteriösen Steinkugeln, und Ihr Reiseleiter wird Ihnen sicherlich interessante Ausführungen über die Vergangenheit geben können. Nachmittags ist dann noch Zeit zur Verfügung, um an den fischreichen Stränden der Insel zu schnorcheln. Danach geht es zurück zur Lodge.

Tag 3: Ausflug zum Corcovado Nationalpark (F/P/A)

Heute steht der Ausflug zum Corcovado Nationalpark auf dem Programm. Zusammen mit Ihrem englischsprachigen lokalen Reiseleiter besteigen Sie ein Boot, welches Sie nach kurzer Zeit beim Eingang des Parks absetzt. Auf einem Rundgang durch den Regenwald haben Sie die Möglichkeit, viele Tiere und Pflanzen zu beobachten. Am Strand wird ein Mittagspicknick serviert und anschließend ein idyllischer Wasserfall besucht. Per Boot geht es am Nachmittag wieder zurück in die Lodge.

Tag 4: Lodge – Palmar Sur / Drake Bay / Sierpe (F)

Ihr Rücktransfer erfolgt zunächst per Boot nach Drake oder Sierpe, und im Anschluss per Fahrzeug zur Flugpiste in Drake oder Palmar Sur. Von dort aus können Sie Anschlussflüge buchen.

Bildergalerie

Lesetipps aus unserem Reisemagazin

Ornithologische Reisen in Costa Rica

Ornithologische Reisen von napur tours richten sich nicht nur an Vogel-Fans, sondern an alle an der Natur interresierte Reisende.

… Artikel lesen

Die beliebtesten Nationalparks in Costa Rica

Der Natur in Costa Rica geht es relativ gut. Entscheidenden Anteil daran haben die vielen Nationalparks Costa Ricas. Erfahren Sie mehr!

… Artikel lesen

Die beste Costa Rica Reisezeit

Wann ist die beste Reisezeit in Costa Rica? Hier lesen Sie, für wann Sie am besten Ihre Costa Rica Reise planen sollten.

… Artikel lesen

Affen in Costa Rica – Überall zu entdecken

Es gibt vier Arten von Affen in Costa Rica. Und es gibt sie im ganzen Land zu entdecken. Mehr erfahren Sie in diesem Artikel.

… Artikel lesen

Vögel in Costa Rica: Quetzal, Gilbdrossel & Co.

Die Vogelwelt in Costa Rica ist sicher eine der Beeindruckensten in der Welt. Erfahren Sie, welche Vogelarten es in Costa Rica zu entdecken gibt.

… Artikel lesen

Faszinierende Papageien: Aras in Costa Rica

Aras zählen zu den faszinierensten Papageien überhaupt. In Costa Rica lassen sich leicht beobachten, besonders in zwei Regionen des Landes.

… Artikel lesen

Costa Rica: Sicherheit für Reisende

Costa Rica und Sicherheit für Reisende: Ein sensibles Thema, viel diskutiert und oft missverstanden. Erfahren Sie mehr in diesem Artikel!

… Artikel lesen

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Kevelaer
Kroatenstraße 83a
47623 Kevelaer

Tel.: +49 (0)2832 – 979 84 30

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular