Bonito und südliches Pantanal

6 Tage ab 1.250 €

Bonito gilt als Hauptstadt des brasilianischen Ökotourismus und ist von Kalksteinplateaus und Tälern mit savannenartiger Vegetation umgeben, die zahllose Optionen für Trekking-, Mountainbike-, Reit-, Kajak-, Schnorchel- und sogar Tauchausflüge bieten. Das Regenwasser wird vom kalkhaltigen Gestein des Bodens gefiltert und tritt in den Tälern erneut in Form von Quellen an die Oberfläche, die zu Bächen und Flüssen mit außergewöhnlich klarem Wasser heranwachsen, in denen eine große Vielfalt an bunten Fischen anzutreffen ist, was Schnorchelausflüge am Rio Sucuri oder dem Rio Prata zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Fragen zur Reise?


Lassen Sie sich unverbindlich von mir beraten!
Stefanie Lange, Ihre Ansprechpartnerin.
+49 (0)2243 / 929 53 65

Highlights dieser Reise

  • Trekking, Kajakfahren, Schnorcheln uvm.
  • Besuch des Buraco das Araras (Nistplatz von Aras)
  • ökologisch unberührte Region erleben
  • Riesenotter, Wasserschweine und Vögel entdecken
  • Mietwagen für individuelles Reisen und Stopps unterwegs

Stationen dieser Reise

  • Mietwagenübernahme & -abgabe in Campo Grande
  • Olho d'Água bei Bonito (2 ÜB/F)
  • Refúgio da Ilha nahe der Serra da Bodoquena (3 ÜB/VP)

Diese Reise eignet sich für

Abenteurer

Aktivreisende

Selbstfahrer*innen

Naturliebhaber*innen

Tierbeobachter*innen

Ornithologen

Fotografen

Bonito und südliches Pantanal

Preise / Leistungen

Preise pro PersonDoppelzimmerDreibettzimmerEinzelzimmer
Olho d'Água & Refúgio da Ilha (Februar - Juni)1.250 Euro1.125 Euro2.125 Euro
Olho d'Água & Refúgio da Ilha (Juli)1.450 Euro1.295 Euro2.475 Euro
Olho d'Água & Refúgio da Ilha (August - Dezember)1.250 Euro1.125 Euro2.125 Euro

Im Preis enthalten

  • Mietwagen mit Klimaanlage, inkl. Versicherung ab/bis Campo Grande, Kat. F
  • Informationsmappe für die Fahrt mit detaillierten Wegbeschreibungen und Straßenkarten.
  • Übernachtungen in erwähnten Hotels (o. ä.) laut Reiseverlauf im Doppelzimmer
  • Mahlzeiten laut Tourablauf

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale und nationale Flüge
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Ausflüge (Bewilligung & ortsansässiger Führer ist nötig in Bonito)

Optional buchbar

  • Touren mit ortsansässigen Guides
  • Zusatznächte

Bonito und südliches Pantanal

Ihr Reiseverlauf im Detail

Tag 1
Ankunft in Campo Grande und Fahrt nach Bonito

Nach der Ankunft am Flughafen von Campo Grande und der Übernahme des Mietwagens am Schalter der Mietwagenfirma Localiza beginnt die Tour durch das Pantanal. Die Fahrt nach Bonito dauert relativ lange, man ist – auf gut befestigten Straßen – ca. 4-5 Stunden unterwegs. Die Strecke führt jedoch durch wunderbare Gegenden und lädt zu manchem Zwischenstopp ein, um die grüne Landschaft von Mato Grosso do Sul zu genießen.

Bonito, bekannt als die Hauptstadt des Ökotourismus in Brasilien, ist von einem Kalksteinplateau und Tälern umgeben. Unzählige Trekkingrouten und Mountainbike-Strecken stehen zur Auswahl, genau wie Möglichkeiten zum Reiten, Raften, Schnorcheln und sogar Tauchen in Unterwasserhöhlen. Die kristallklaren Wasserläufe und tiefen Lagunen, die die Landschaft prägen, sind die Heimat vieler bunter Fische und üppiger Ufervegetation. Sie machen Bonito und seine Umgebung zu einem ebenso abwechslungsreichen wie reizvollen Ziel für seine Besucher.

Die Übernachtung in der Öko-Pousada Olho d´Agua mit einem einladenden Swimming Pool, Bar und Restaurant ist nach der langen Fahrt eine wahre Freude!

2 x Öko-Pousada Olho d´Agua

Inklusive Frühstück

2 x Öko-Pousada Olho d´Agua

 Inklusive Frühstück

Tag 2
Schnorcheln im Rio da Prata und Beobachtung von Aras

Heute erwartet Sie ein erlebnisreicher Tag in Bonito. Freuen Sie sich darauf, die artenreiche Tierwelt, die kristallklaren Lagunen und die üppige Vegetation von Bonito nur wenige Kilometer von Ihrer Pousada entfernt zu entdecken.

Die beste Art, dieses außergewöhnliche Naturerlebnis zu genießen, und eines der besten Schnorchelerlebnisse in Brasilien überhaupt, ist ein Sprung in das kristallklare Wasser des Olho d´Agua, eines ruhigen Zubringers des Rio da Prata. Der Fluss gleicht einem Aquarium in freier Wildbahn. Dutzende Arten bunter Fische und endlose Unterwasserpflanzen, die sich an das sanft gewellte Flussbett schmiegen, warten hier auf das staunende Auge des Besuchers.

Nach dem Mittagessen am Ufer einer nahe gelegenen Lagune ist der nächste Stopp das Buraco das Araras. Dieses bemerkenswerte Naturschauspiel ist ein 124 Meter tiefer Trichter, der Lebensraum für unzählige Aras, Papageien und andere tropische Vögel ist, die sich hier im Schutze der riesigen Höhlenwände wohl fühlen. Im kleinen See, der sich am Boden gebildet hat, leben Kaimane und andere Wassertiere. Bei Sonnenuntergang sorgt das lebendige Durcheinander für einen erinnerungswürdigen Tagesabschluss, wenn hunderte kreischende Vögel zu ihren Nestern zurückfliegen und die Jungen füttern.

Tag 3
Fahrt ins Pantanal

Am Vormittag verlassen Sie Bonito gen Norden und reisen Richtung Pantanal. Die Fahrt dauert etwa 3 Stunden und führt auf befestigten Straßen durch Wälder, Weiden und über den Fluss Miranda. Wir empfehlen Ihnen, bei dem Boca da Onça-Privatreservat Halt zu machen. Hier schlängeln sich Wanderwege durch smaragdgrüne Wälder und nicht weniger als 14 Wasserfälle stürzen in die Tiefe, der höchste davon 156 Meter. 4-5 Stunden sind für die Besichtigung einzuplanen. Die Besichtigung ist lediglich eine Option, für die man sich spätestens bis Tag 2 entscheiden kann, denn die Eintrittskarten müssen mindestens einen Tag im Voraus erworben werden.

Sobald Sie die Ufer des Rio Salobra erreichen, werden Sie Ihre Unterkunft für den Aufenthalt im Pantanal finden, das Refúgio da Ilha. Refúgio da Ilha ist eine gemütliche Lodge mit starkem Fokus auf Ökotourismus, die in einem Landhaus als Familienbetrieb geführt wird. Den ersten Abend verbringen Sie am besten, indem Sie es sich bequem machen und die heimelige Atmosphäre in Gesellschaft anderer Reisender und natürlich der Gastgeber auf sich wirken lassen.

3 x Refúgio da Ilha

Inklusive Vollpension

3 x Refúgio da Ilha

 Inklusive Vollpension

Tag 4
Ausflug ins Pantanal

Sie können aus einem breiten Angebot an Touren und lehrreichen Ausflügen quer durch das Pantanal wählen und die Feinheiten dieses einzigartigen und lange Zeit unerforschten Ökosystems kennen lernen. Alle Ausflüge werden vom sachkundigen Team des Refúgio angeboten und begleitet. Mit mehr als 700 identifizierten Vogelarten, 80 Säugetieren, 50 Reptilien, 300 Fisch- und unzähligen Pflanzenarten ist diese 150.000 km2 große Wildnis ein Paradies für Naturliebhaber, Ökologen und Touristen gleichermaßen.

Die angebotenen Touren umfassen:

  • Bootsausflüge auf den Flüssen Salobra und Miranda
  • Ausflüge zu Pferd
  • Wanderungen
  • Vogelbeobachtung
  • Off-Road-Ausflüge im Geländewagen
  • Kanufahrten

Eine Fahrt im Motorkanu stellt heute Nachmittag eine exzellente Art und Weise dar, die Wasserwege und Kanäle des Feuchtgebiets mit einer außergewöhnlichen Vielfalt an Pflanzen, die sich über Jahrtausende an diese einzigartige Umgebung angepasst haben, zu erkunden. Aufgrund der unzugänglichen Lage und Geologie blieb ein Großteil des Pantanals bis ins 20. Jahrhundert unerforscht, woraus die unverfälschte und natürliche Bewahrung dieses Ökosystems resultiert. Dies wird beim langsamen Durchfahren der Wasserwege ganz offensichtlich, auch wenn in manchen Gegenden des Pantanals die menschlichen Aktivitäten ihre Auswirkungen zeigen.

Tag 5
Weiterer Ausflug im Pantanal

Der heutige Tag bietet wieder die Gelegenheit, von früh bis spät auf Entdeckungsreise in diesem Öko-Schutzgebiet zu gehen. Falls Sie sich für die Wasserwege entscheiden, werden Ihnen als Begleiter die Kolonien von Riesenottern nicht verborgen bleiben, die hier zu Hause sind.
Oder Sie entdecken alles, was das Pantanal zu bieten hat, bei einem idyllischen Ausritt zu Pferd: eine wunderbare Art, die Tier- und Pflanzenwelt in Gebieten kennenzulernen, die zu Fuß zu weit oder zu schwierig zu erreichen sind.

Tag 6
Rückkehr nach Campo Verde

Die Zeit im Pantanal neigt sich dem Ende zu und es geht zurück nach Campo Grande. Die Landschaft auf dem Rückweg wird völlig anders aussehen und Ihnen die Möglichkeit geben, während der Fahrt neue und beeindruckende Blicke auf die Feuchtgebiete zu erhaschen. Die Fahrtzeit beträgt etwa 4 Stunden, zuzüglich der Zeit, die Sie vor Ihrem Flug für die Rückgabe des Mietwagens am Flughafen einplanen müssen.

Bonito und südliches Pantanal

Verlängerungen & Kombinationen

Bonito und südliches Pantanal

Was unsere Kunden sagen

Bonito und südliches Pantanal

Weitere Tipps & Infos zu Ihrem Reiseziel

Orientierung im Reise-Dschungel?

Lassen Sie sich unverbindlich von mir beraten! Ich bin Ihre Ansprechpartnerin Stefanie Lange und freue mich auf Ihren Anruf:

+49 (0)2243 / 929 5365

Rundreise anfragen

Meine Wunschreise:

Bonito und südliches Pantanal

6 Tage ab 1.250 €

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Ihre Anfrage ist eingegangen und wird nun von uns bearbeitet. Ich werde mich zeitnah, spätestens aber innerhalb der nächsten zwei Werktage mit Ihnen in Verbindung setzen!

Herzliche Grüße
Stefanie Lange von napur tours

Meine Auswahl