Galapagos Inselhopping (6 Tage)

Galapagos Schildkröte auf der Insel Santa Cruz

Während Ihrer Galapagos Reise besuchen Sie die Aufzuchtstation der Riesenschildkröten.

Diese 6-tägige Galapagos Reise ist eine Inselhopping Tour. Sie erkunden verschiedene Inseln dieses faszinierenden Archipels. Ihre Ausgangspunkte sind dabei die Inseln Santa Cruz und Isabela. Mit dem Schnellboot geht es von Puerto Ayora aus zu naheliegenden Inseln wie der Insel Seymour, Insel Plaza Sur oder Insel Bartolomé. Auf Isabela erleben Sie herrliche Strände, können mit Seelöwen schnorcheln, erkunden den Vulkan Sierra Negra und haben Zeit für weitere Beobachtungen der interessanten Flora und Fauna!

Unverbindliches Reiseangebot anfragen!

 

zurück zur Übersicht: Ecuador Reisebausteine

Leistungen Reisedauer Preis pro Person
Galapagos Reise Inselhopping (6 Tage) – Budget Hotels (2018) 6 2.000 Euro
Galapagos Reise Inselhopping (6 Tage) – Mittelklasse Hotels (2018) 6 2.150 Euro
Galapagos Reise Inselhopping (6 Tage) – First Class Hotels (2018) 6 2.500 Euro
Galapagos Reise Inselhopping (6 Tage) – Budget Hotels (2019) 6 2.150 Euro
Galapagos Reise Inselhopping (6 Tage) – Mittelklasse Hotels (2019) 6 2.250 Euro
Galapagos Reise Inselhopping (6 Tage) – First Class Hotels (2019) 6 2.500 Euro
Im Reisepreis enthalten
  • Unterbringung in ausgewählten Hotels auf Santa Cruz und Isabela
  • Mahlzeiten laut Programm
  • Ausflug zur Insel Floreana
  • Ausflug Concha y Perlas und Vulkan Sierra Negra auf der Insel Isabela
  • Mehrsprachiger Naturführer (Englisch / Spanisch) während der Ausflüge in internationalen Gruppen
  • Speedboot Tickets: Santa Cruz – Isabela – Santa Cruz
  • Schnorchelausrüstung
  • Reisepreissicherungsschein
Nicht im Reisepreis enthalten
  • Flugtickets für Ihre Galapagos Reise
  • Galapagos Nationalparkgebühr (US$ 100 pro Person)
  • Galapagos Migration Card (US$ 20 pro Person)
  • Bootstour Insel Bartolome, Seymour Norte oder Plaza Sur statt Insel Floreana (Aufpreis von 75,- Euro pro Person), Ausflug Los Tuneles statt Las Tintoreras (Aufpreis von 60,- Euro pro Person)
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder (nicht verpflichtend)

Tourablauf

Tag 1: Beginn der Galapagos Reise – Fahrt ins Hochland – Ankunft in Puerto Ayora
Tag 2: Bootstour zur Insel Seymour Norte, Bartolome oder Plazas Sur
Tag 3: Besuch der Charles Darwin Station – Fahrt mit dem Schnellboot zur Insel Isabela
Tag 4: Ausflug Las Tintoreras
Tag 5: Ausflug zum Vulkan Sierra Negra & Chico
Tag 6: Rückfahrt nach Santa Cruz – Transfer zum Flughafen auf Baltra

Unverbindliches Reiseangebot anfragen!

...detaillierten Tourablauf anzeigen

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Tag 1: Beginn der Galapagos Reise – Hochland – Ankunft auf Baltra (M)

Heute beginnt Ihre Galapagos Reise. Von Quito oder Guayaquil fliegen Sie auf die Insel Baltra. Nach der Ankunft auf Baltra werden Sie einen Shuttle in Richtung des Hochlandes der Insel Santa Cruz nehmen. Dort erwartet Sie wunderschöne grüne Vegetation und die Ranch. Hier werden Sie  Riesenschildkröten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können. Mittagessen gibt es bei der Ranch.

Optionale Aktivität: Nach dem Mittagessen werden wir unseren persönlichen „Fußabdruck“ auf den Galapagos Inseln hinterlassen, indem wir Teil eines Schutz- und Erhaltungsprogrammes werden. Das Programm besteht darin, seinen eigenen Baum in der Primicias Ranch zu planzen. Dieser Baum wird später Ihren Namen tragen und Sie werden ein Zertifikat erhalten, das bestätigt dass Sie aktiv an der Erhaltung des Ökosystems der Galapagos Inseln teilgenommen haben.

Im Anschluss fahren wir nach Puerto Ayora, um in einem ausgewählten Hotel einzuchecken.

Tag 2: Bootstour zu einer weiteren Insel (F/M)

Um die Vielfalt der Galapagos Inseln zu erleben und zu erforschen, werden Sie an diesem Tag die Möglichkeit haben, eine Bootstour zu einer weiteren Insel zu unternehmen. Dort werden Sie die Insel erkunden und anschließend können Sie schnorcheln, schwimmen, oder einfach nur entspannen. Je nach Verfügbarkeit können wir eine der folgenden Touren anbieten:

Insel Bartolome: Entdecken Sie grandiose Landschaften und faszinierende geologische Formationen. Die Schnorchel-Möglichkeiten sind hier ebenfalls exzellent!

Insel Seymour Norte: Die Haupt-Tiergattungen dieser Insel sind Landechsen, spektakuläre Fregatt-Vögel mit dem eindrucksvollen roten Hals, Blaufußtölpel mit seinem sehr speziellen Balzverhalten sowie die Seelöwen.

Insel Plazas Sur: Ist zwar eine kleine Insel, allerdings mit einer herausragenden Ansammlung von Tier- und Pflanzenwelt, dramatischen Klippen, roten Algenpflanzen, die die Insel wie ein Teppich überziehen und einzigartigen landschaftlichen Kontrasten.

Insel Santa Fe: Diese Insel verfügt über eine enorme landschaftliche Vielfalt. Die Lagunen und Strände von Santa Fe bieten hervorragende Orte zum Schnorcheln, wobei man von unzähligen farbigen Fischen, Seelöwen und sogar Haien begleitet wird.

Tag 3: Charles Darwin Station – Fahrt zur Insel Isabela (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie zur Charles Darwin Station. In diesem Zentrum werden u. a. Schildkröten aufgezogen und informiert seine Besucher über das Verhalten der Schildkröten, das Erhaltungsprogramm und weitere interessante Statistiken. Die Hauptattraktion der Station ist natürlich das Aufzucht-Zentrum der Schildkröten. Hier ist es möglich, Schildkröten in vielen verschiedenen Größen zu bestaunen. Sie können sich frei bewegen und Ihre Fotos mit den Schildkröten machen. Zudem sind Land- und Meerechsen sowie verschiedene Vogelarten in der Station zu beobachten. Am Nachmittag werden Sie mit einem Schnellboot nach Isabela fahren und in einem ausgewählten Hotel einchecken.

Tag 4: Los Túneles Schildkrötenzentrum (F/M)

Nach dem Frühstück werden wir mit dem Schnellboot 45 Minuten nach „Los Túneles“, einem einzigartigen Ort des Archipels fahren. Unser erfahrener Kapitän wird uns sicher durch die hohen Wellen, die diesen Schatz verbergen, führen. Die Tunnel wurden vor Millionen von Jahren durch flüssige Lavaströme, die von der Insel zur Küste geströmt sind, gebildet. Das kalte Wasser des Meeres ließ die oberflächliche Isolationsschicht im Inneren gefrieren und die flüssige Lava floss ins Meer. Nach dem Ausbruch bildeten sich Hohlräume, deren Wände kurze Zeit später eingebrochen sind, sodass Wasser einfließen und sich die Tunnel bilden konnten. Unser Reiseleiter wird uns durch hunderte dieser Tunnel führen. Während dem Schnorcheln können wir die vielfältige Unterwasserwelt entdecken und auch Haie, Hummer, Pinguine, Seelöwen, Tölpel und Meeresschildkröten beobachten. An Bord wird uns ein kleiner Snack gereicht und wenn wir Glück haben, können wir Riesenmanta im offenen Meer erspähen. Daraufhin ist die Rückfahrt. Um mehr über die Zucht und Fortpflanzung der Schildkröten erfahren zu können, besuchen wir am Nachmittag die Schildkrötenaufzuchtstation. Rückkehr zum Hotel.

Tag 5: Ausflug zum Sierra Negra Vulkan & Vulkan Chico (F/Lunchbox)

Heute werden wir mit dem Auto bis zu den Hängen des Vulkans Sierra Negra fahren, der einer der ältesten der Insel Isabela ist. Wir werden etwa 40 Minuten laufen und das letzte Stück bis zum Kraterrand des Vulkans auf dem Rücken unserer Pferde reiten. Mit etwas Glück können wir auf dem Weg den Galapagos Sperber ersichten. Wir werden die Gesteinsformationen und die Geologie des Sierra Negra Vulkans kennenlernen. Der grösste Teil der Insel ist durch den Lavatyp AA geformt. Boxlunch und im Anschluss besuchen wir den El Chico Vulkan. Am Nachmittag ist die Rückkehr zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 6: Rückfahrt nach Santa Cruz – Transfer zum Flughafen auf Baltra (F)

Im Morgengrauen verlassen Sie das Hotel. Mit dem Schnellboot geht die Fahrt zurück nach Santa Cruz. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Flughafen auf Baltra.

WICHTIGER HINWEIS:

1.    Wird eine zusätzliche Bootstour gewählt (Bartolome, North Seymour, South Plazas oder Santa Fe), ist diese abhängig von Verfügbarkeit, Wetterbedingungen und Galapagos Nationalpark Bestimmungen.

2.    Der Reiseverlauf ist möglichen Änderungen unterworfen und kann ohne vorherige Ankündigung aufgrund von Wetterbedingungen, Betriebsfragen, Nationalpark-Bestimmungen oder Sicherheitsbedenken geändert werden.

3.    Wird eine bestimmte Aktivität (Alternative) gewählt, ersetzt diese die ursprüngliche Aktivität.

Bildergalerie

Lesetipps aus unserem Reisemagazin

Galapagos Inseln – Las Islas Encantadas

Was ist das besondere an den Galapagos Inseln? Was kann man unternehmen und wie reist man dorthin? Alle Antworten darauf finden Sie hier!

… Artikel lesen

Cuenca – Die koloniale Perle

Die Kolonialstadt Cuenca verbindet althergebrachte Traditionen mit modernem Leben. Machen Sie mit uns einen Spaziergang durch die Altstadt.

… Artikel lesen

Otavalo – Ausflug ins Hochland Ecuadors

Was wäre eine Ecuador Reise ohne den Besuch von Otavalo im Hochland. Der kleine Ort ist bekannt für Südamerikas bedeutendsten indigenen Markt.

… Artikel lesen

Cuyabeno Reservat im Amazonasbecken

Das Cuyabeno Reservat liegt im Nordosten von Ecuador und bietet die Möglichkeit, einen unschätzbaren Artenreichtum zu entdecken.

… Artikel lesen

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Kevelaer
Kroatenstraße 83a
47623 Kevelaer

Tel.: +49 (0)2832 – 979 84 30

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular