Galapagos Inselhopping (5 Tage)

Riesenschildkröte Galapagos Inseln

Galapagos Riesenschildkröte – Insel Santa Cruz

Unser fünftägiges Galapagos Inselhopping gibt Ihnen einen Einblick in die Natur und Landschaften der Galapagos Inseln. Sie übernachten zweimal auf Santa Cruz und zweimal auf Isabela und unternehmen die Ausflüge zu den umliegenden Inseln mit (Schnell-)Booten.

Die Tour kann täglich starten und Ihren persönlichen Wünschen (bei den Ausflügen je nach Verfügbarkeit) angepasst werden. Sie können auch einige Tage am Strand von Puerto Villamil auf der Insel Isabella entspannen.

Gerne bieten wir Ihnen dazu auch die entsprechenden Flüge für das Galapagos Inselhopping mit an! Fragen Sie uns. Das Inselhopping ist eine wunderbare Möglichkeit, die Galapagos Insel ganz entspannt zu entdecken und auch ein wenig freie Zeit in bsonderer Umgebung zu genießen!

Unverbindliches Reiseangebot anfragen!

Zurück zur Übersicht: Ecuador Reisebausteine

Leistungen Reisedauer Preis pro Person
Reisebaustein: Galapagos Inseln – Budget Hotels 5 1.600,00 Euro
Reisebaustein: Galapagos Inseln – Mittelklasse Hotels 5 1.750,00 Euro
Reisebaustein: Galapagos Inseln – Gehobene Hotels 5 1.900,00 Euro
Im Reisepreis enthalten
  • Alle Übernachtungen in der ausgewählten Hotel-Kategorie im Doppelzimmer
  • tägliches Frühstück (außer am Ankunftstag)
  • Mittagessen oder Lunchbox während der Ausflüge (Tag 1, 2 und 4)
  • Transfer von Baltra nach Puerto Ayora und Retour
  • Transfer vom Anlegekai in Puerto Villamil zum Hotel und Retour
  • Transfers zu Wasser (Schnellboot-Transfers Puerto Ayora – Puerto Villamil und Retour)
  • noch zu bestimmende Tagesbootstour ab/bis Santa Cruz (Floreana inklusive, die anderen Inseln gegen Aufpreis), Bootstour Las Tintoreras, optional Bootstour Los Tuneles
  • englischsprachiger Naturführer* während der Tour ins Hochland von Santa Cruz (Zwillingskrater, Primicias Ranch)
  • vom Nationalpark authorisierter, englischsprachiger Naturführer während der Tagesbootstouren und der Ausflüge auf Isabela (Bootstour Las Tintoreras; Ausflug Sierra Negra und Vulkan Chico ODER Bootstour Los Tuneles)
  • alle Ausflüge und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • Schnorchelausrüstung während der Bootstouren
  • Reisepreissicherungsschein
Nicht im Reisepreis enthalten
  • Flugtickets Quito/Guayaquil – Baltra und Baltra – Guayaquil/Quito
  • Mittagessen an den Tagen 3 und 5; Abendessen
  • Nationalparkgebühr Galápagos (100 USD)
  • INGALA Galápagos Transit-Kontrollkarte (20 USD)
  • Bootstour Insel Bartolome, Seymour Norte oder Plaza Sur statt Insel Floreana (Aufpreis von 75,- Euro pro Person)
  • Hafenkai-Taxe auf Isabela (20 USD)
  • Wet Suits (Neoprenanzug) während der Bootstouren
  • Wassertaxis
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Tourablauf

Tag 1: Galapagos – Zwillingskrater und Riesenschildkröten
Tag 2: Ausflug zur Insel Floreana, Bartholome, Seymour Norte, Plazas Sur oder Santa Fé
Tag 3: Charles Darwin Station – Bootsfahrt zur Insel Isabela
Tag 4: Ausflug Schnorcheltour Los Tuneles oder Wanderung Sierra Negra & Vulkan Chico
Tag 5: Insel Isabela – Insel Santa Cruz – Baltra – Rückflug

Hotelauswahl Santa Cruz

Budget Hotel Santa Fe www.santafegalapagos.com.ec
Mittelklasse Hotel Fernandina www.hotelfernandinagalapagos.com
Gehoben Hotel Waterfront Inn www.angermeyer-waterfront-inn.com

Hotelauswahl Isabela

Budget Hotel San Vicente www.hotelsanvicentegalapagos.com
Mittelklasse Hotel Albermarle (mit Pool) www.hotelalbemarle.com
Gehoben La Casa de Marita (Suite) www.galapagosisabela.com

Unverbindliches Reiseangebot anfragen!

...detaillierten Tourablauf anzeigen

F = Frühstück / M = Mittagessen / LB = Lunchbox / A = Abendessen

Tag 1: Beginn der Galapagos Reise – Ankunft auf Baltra – Riesenschildkröten im Hochland (M)

Am Morgen fahren Sie zum Flughafen. Nach Erledigung der Formalitäten und Zahlung der Transit Control Card (20 USD) besteigen Sie Ihren Flieger Richtung Galapagos Inseln. Nach der Ankunft auf Baltra zahlen Sie hier die Eintrittsgebühr von 100 USD in bar und nehmen dann einen Shuttle in Richtung Hochland der Insel Santa Cruz. Dort erwartet Sie wunderschöne grüne Vegetation und die Ranch. Hier werden Sie Riesenschildkröten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können. Mittagessen bei der Ranch.

Optionale Aktivität: Nach dem Mittagessen können Sie Ihren persönlichen „Fußabdruck“ auf den Galapagos Inseln hinterlassen, indem Sie Teil eines Schutz- und Erhaltungsprogrammes werden. Das Programm besteht darin, seinen eigenen Baum in der Primicias Ranch zu planzen. Dieser Baum wird später Ihren Namen tragen und Sie werden ein Zertifikat erhalten, das bestätigt, dass Sie aktiv an der Erhaltung des Ökosystems der Galapagos Inseln teilgenommen haben.

Im Anschluss fahren Sie nach Puerto Ayora, um in einem ausgewählten Hotel einzuchecken.

Tag 2: Bootstour zur Insel Bartolome, Santa Fe oder Plaza Sur (F/M)

Um die Vielfalt der Galapagos Inseln zu erleben und zu erforschen, werden Sie an diesem Tag die Möglichkeit haben, eine Bootstour zu einer weiteren Insel zu unternehmen. Dort werden Sie die Insel erkunden und anschließend können Sie schnorcheln, schwimmen, oder einfach nur entspannen. Je nach Verfügbarkeit können wir eine der folgenden Touren anbieten:

Insel Bartolome: Entdecken Sie grandiose Landschaften und faszinierende geologische Formationen. Die Schnorchel-Möglichkeiten sind hier ebenfalls exzellent!

Insel Nord Seymour: Die Haupt-Tiergattungen dieser Insel sind Landechsen, spektakuläre Fregatt-Vögel mit dem eindrucksvollen roten Hals, Blaufußtölpel mit seinem sehr speziellen Balzverhalten sowie die Seelöwen.

Süd Plazas: Ist zwar eine kleine Insel, allerdings mit einer herausragenden Ansammlung von Tier- und Pflanzenwelt, dramatischen Klippen, roten Algenpflanzen, die die Insel wie ein Teppich überziehen und einzigartigen landschaftlichen Kontrasten.

Santa Fe: Diese Insel verfügt über eine enorme landschaftliche Vielfalt. Die Lagunen und Strände von Santa Fe bieten hervorragende Orte zum Schnorcheln, wobei man von unzähligen farbigen Fischen, Seelöwen und sogar Haien begleitet wird.

Tag 3: Charles Darwin Station – Fahrt mit dem Schnellboot zur Insel Isabela(F)

Nach dem Frühstück fahren wir zur Charles Darwin Station. In diesem Zentrum werden u.a. Schildkröten aufgezogen und informiert seine Besucher über das Verhalten der Schildkröten, das Erhaltungsprogramm und weitere interessante Statistiken. Die Hauptattraktion der Station ist natürlich das Aufzucht-Zentrum der Schildkröten. Hier ist es möglich, Schildkröten in vielen verschiedenen Größen zu bestaunen. Sie können sich frei bewegen und Ihre Fotos mit den Schildkröten machen. Zudem sind Land- und Meerechsen sowie verschiedene Vogelarten in der Station zu beobachten. Am Nachmittag werden wir mit einem Schnellboot nach Isabela fahren und in einem ausgewählten Hotel einchecken.

Tag 4: Bootstour Los Tuneles oder Wanderung zum Sierra Negra Vulkan (F/LB)

AUSFLUG: Los Tuneles (F/M)

Nach dem Frühstück werden wir mit dem Schnellboot 45 Minuten nach „Los Túneles“, einem einzigartigen Ort des Archipels fahren. Unser erfahrener Kapitän wird uns sicher durch die hohen Wellen, die diesen Schatz verbergen, führen. Die Tunnel wurden vor Millionen von Jahren durch flüssige Lavaströme, die von der Insel zur Küste geströmt sind, gebildet. Das kalte Wasser des Meeres ließ die oberflächliche Isolationsschicht im Inneren gefrieren und die flüssige Lava floss ins Meer. Nach dem Ausbruch bildeten sich Hohlräume, deren Wände kurze Zeit später eingebrochen sind, sodass Wasser einfliessen und sich die Tunnel bilden konnten. Unser Reiseleiter wird uns durch hunderte dieser Tunnel führen. Während dem Schnorcheln können Sie die vielfältige Unterwasserwelt entdecken und vielleicht  auch Haie, Hummer, Pinguine, Seelöwen, Tölpel und Meeresschildkröten beobachten. An Bord wird Ihnen ein kleiner Snack gereicht und wenn Sie Glück haben, können Sie einen Riesenmanta im offenen Meer erspähen. Am Nachmittag ist die Rückkehr und der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

AUSFLUG: Vulkan Sierra Negra (F/LB) (Ausflug mit Aufpreis von 90,- Euro p.P.)

Mit einem Geländewagen fahren Sie in das Hochland der Insel Isabela und genießen dabei die wunderschöne Landschaft, bis Sie nach etwa 45 Minuten die Ausläufer des Vulkans Sierra Negra erreichen. Von dort aus wandern Sie durch unberührte Natur bergauf, bis Sie nach etwa einer Stunde auf den Kraterrand des Vulkans treffen. Oben angekommen haben Sie einen umwerfenden Blick in den weiten Kraterboden. Der Vulkan ist mit einer Höhe von 1.200 Metern und einem Kraterdurchmesser von etwa 9 km der zweitgrößte Vulkankegel der Welt. Deutlich ist der noch junge Lavastrom des Ausbruchs im August des Jahres 2005 zu erkennen. Ihre anschließende gemütliche Wanderung führt Sie über ca. fünf Stunden entlang des gewaltigen Kraterrandes über die unbewachsenen Weiten der erkalteten Lavaflüsse zum kleinen, noch rauchenden Seitenkrater Vulkan Chico (Kleiner Vulkan), von wo aus Sie ausgiebig die fantastische Aussicht auf die Insel Isabela sowie bei guter Sicht ihre Nachbarinsel Fernandina genießen können. Am Nachmittag kehren Sie wieder zu Ihrem Hotel zurück. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um am Strand die Seele baumeln zu lassen.

Tag 5: Rückfahrt nach Santa Cruz – Transfer zum Flughafen auf Baltra (F)

Im Morgengrauen verlassen Sie das Hotel. Mit dem Schnellboot geht die Fahrt zurück nach Santa Cruz. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Flughafen auf Baltra.

WICHTIGER HINWEIS:

1.    Wird eine zusätzliche Bootstour gewählt (Bartolome, North Seymour, South Plazas oder Santa Fe), ist diese abhängig von Verfügbarkeit, Wetterbedingungen und Galapagos Nationalpark Bestimmungen.

2.    Der Reiseverlauf ist möglichen Änderungen unterworfen und kann ohne vorherige Ankündigung aufgrund von Wetterbedingungen, Betriebsfragen, Nationalpark-Bestimmungen oder Sicherheitsbedenken geändert werden.

3.    Wird eine bestimmte Aktivität (Alternative) gewählt, ersetzt diese die ursprüngliche Aktivität.

Bildergalerie

Lesetipps aus unserem Reisemagazin

Cuenca – Die koloniale Perle

Die Kolonialstadt Cuenca verbindet althergebrachte Traditionen mit modernem Leben. Machen Sie mit uns einen Spaziergang durch die Altstadt.

… Artikel lesen

Buchtipp: "Farbatlas Südamerika: Landschaften und Vegetation"

Stephan Martens von napur tours sagt Ihnen, warum der "Farbatlas Südamerika" eine lohnende Investition ist.

… Artikel lesen

Otavalo – Ausflug ins Hochland Ecuadors

Was wäre eine Ecuador Reise ohne den Besuch von Otavalo im Hochland. Der kleine Ort ist bekannt für Südamerikas bedeutendsten indigenen Markt.

… Artikel lesen

Cuyabeno Reservat im Amazonasbecken

Das Cuyabeno Reservat liegt im Nordosten von Ecuador und bietet die Möglichkeit, einen unschätzbaren Artenreichtum zu entdecken.

… Artikel lesen

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Kevelaer
Kroatenstraße 83a
47623 Kevelaer

Tel.: +49 (0)2832 – 979 84 30

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular