San Pedro de Atacama

El Tatio Geysire in der von San Pedro de Atacama

Ausflug zu den El Tatio Geysiren – Atacama Wüste

Entdecken Sie bei  San Pedro de Atacama die trockenste Wüste der Erde. Die Atacama Wüste erstreckt sich vom Hochland entlang der chilenischen Küste gen Süden. Inmitten der Wüste befindet sich die kleine Oase San Pedro de Atacama, ein altsteinzeitliches kulturelles Zentrum. Auch, wenn es hier recht touristisch ist, zählt ein Besuch der Wüstenoase sicher zu den Highlights von Chile.

Im Kontrast dazu steht das Valle de la Luna (Mondtal), das mit seinen schönen Salzbecken und kleinen Salzseen sowie schneebedeckten Vulkanen anmutet und Sie in eine andere Welt versetzt.

Die Anreise erfolgt z.B. mit dem Flugzeug von Santiago (LAN oder Sky Airlines), mit dem Mietwagen von Arica. Aber auch mit dem Bus von Salta in Argentinien können Sie nach San Pedro de Atacama gelangen. Fragen Sie uns, wir bieten Ihnen gerne die gewünschte Reiseart an!

zurück zur Übersicht: Chile Reisebausteine

Leistungen Reisedauer Preis pro Person
Reisebaustein: San Pedro de Atacama – Standard Hotel – Doppelzimmer 4 750,00 Euro
Einzelzimmerzuschlag 4 160,00 Euro
Reisebaustein: San Pedro de Atacama – Superior Hotel – Doppelzimmer 4 850,00 Euro
Einzelzimmerzuschlag 4 180,00 Euro
Im Reisepreis enthalten
  • Unterkunft im Doppelzimmer mit Frühstück
  • Weitere Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Flughafentransfers (Der Transfer Calama – San Pedro bei Ankunft zwischen 9 bis 19 Uhr inklusive. Der Transfer San Pedro – Calama Flughafen ist bei Abflügen zwischen 9 bis 19 Uhr inklusive / letzte Abfahrt San Pedro um 17 Uhr).
  • alle Ausflüge laut Tourablauf in kleinen internationalen Gruppen / privat geführte Tour
  • Qualifizierter englischsprachiger lokaler Reiseleiter
  • Reisepreissicherungsschein
Nicht im Reisepreis enthalten
  • Internationale Flüge / Inlandsflüge
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder & persönliche Ausgaben
  • Ausreisesteuer (derzeit ca. 30 USD – vor Ort am Flughafen zu entrichten)

Tourablauf

Tag 1: Ankunft in Calama – San Pedro de Atacama
Tag 2: San Pedro – Tocano & Atacama Salzsee
Tag 3: El Tatio & Machuca
Tag 4: San Pedro – Calama

...detaillierten Tourablauf anzeigen

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Tag 1: Ankunft in Calama – San Pedro de Atacama

Nach Ihrer Ankunft in Calama geht es per Transfer nach San Pedro de Atacama. Wenn Sie vor 16 Uhr ankommen, unternehmen Sie am Nachmittag einen Ausflug ins Tal des Mondes. Lassen Sie sich überraschen von den bizarren Formationen der Erdkruste, die Wind und Wetter geformt haben.

3 x Hotel Casa de Don Tomas Standard) oder Hotel Altiplanico (Superior)

Tag 2: San Pedro – Tocano & Atacama Salzsee (F/Lunchbox)

Nach dem Frühstück werden Sie San Pedro de Atacama besichtigen. Es ist das Zentrum einer altsteinzeitlichen Zivilisation, die beeindruckende Steinfestungen auf den Bergen rund um das grüne Tal errichtetet hat. Die Kolonialkirche wurde 1577 erbaut und ist die größte und schönste Kirche der Region. Das außergewöhnliche Archäologie-Museum (montags geschlossen) des Padre Gustavo Le Paige stellt, neben den unzähligen pre-spanischen Kunstwerken, einige unglaublich gut erhaltene Mumien aus, unter anderem die als „Miss Chile“ bekannt gewordene Mumie. Nach dieser Besichtigung fahren Sie 4 km zu dem pre-kolumbianischen Dorf Tulor, welches ca. 3.000 Jahre alt ist. Die archäologischen Hinterlassenschaften sind die ältesten Überreste einer menschlichen Siedlung in diesem Tal. Am frühen Nachmittag treten Sie Ihre Fahrt nach Toconao an, ein Dorf in dem die Einwohner bekannt für die Manufaktur von Skulpturen aus weißem Vulkanstein sind. Danach geht es weiter zu dem großen Atacama Salzsee, ein Binnensee, der vor Millionen Jahren entstand. Sie werden überwältigt sein von der Einsamkeit und der unendlich scheinenden Salzkruste vor Ihnen. Es ist einfach eine der spektakulärsten und faszinierendsten Landschaften in Chile. Nach diesen Erlebnissen fahren Sie zurück nach San Pedro.

Tag 3: El Tatio & Machuca (F)

Noch vor Sonnenaufgang fahren Sie zu den El Tatio Geysiren, die auf einer Höhe von 4.300 m über dem Meeresspiegel liegen. Denken Sie an warme Kleidung, denn in dieser Höhe ist es morgens sehr kalt. In der Dämmerung schießen aus verschiedenen Löchern Dampffontänen. Die dampfenden Pfützen sind mit glänzenden Salzkristallen überzogen, die den metallblauen Himmel in der Morgendämmerung reflektieren. Sie werden genug Zeit haben, dieses wunderschöne Naturwunder zu genießen bevor wir zu dem Dorf Machuca fahren, in dem früher die Lama-Karawanen Rast von Ihrer Reise auf dem Inka Pfad machten. Heute leben hier nur noch sehr wenige Menschen. Danach kehren wir nach San Pedro de Atacama zurück. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.

Tag 4: San Pedro – Calama (F)

Nach dem Frühstück werden Sie von einem Transfer zum Flughafen gebracht und treten Ihre Heimreise oder ein Anschlussprogramm an.

Bildergalerie

Lesetipps aus unserem Reisemagazin

Das achte Weltwunder: Der Nationalpark Torres del Paine in Chile

Die Seen, Gletscher, Wasserfälle und Granittürme von Chiles Torres del Paine Nationalpark sind "Das achte Weltwunder", sagte eine Reise-Website.

… Artikel lesen

Chile News

Chile News: Vorsicht vor Abzocke am Flughafen in Santiago *** Pinguin-Kolonie Seno Otway hat kaum noch Punguine *** Mit dem Zug zur Weinverkostung ins Valle Colchagua

… Artikel lesen

Reisebericht: Valle Cochamó in der chilenischen Seenregion

Das Valle Camachó wird auch als „Yosemite von Südamerika“ bezichnet. Für Wanderer ist das Tal in der südlichen Seenregion Chiles ein kleines Paradies: Neben viele Wasserfällen und beeindruckenden Granitfelsen gibt es im Comachó Tal auch uralte Bäume zu bestaunen.

… Artikel lesen

Reisebericht Nordchile: Von Arica nach Iquique

Stefanie Lange von napur tours erzählt von einer spannenden Reise durch Nordchile mit herrlichen Ausblicken und faszinierenden Landschaften.

… Artikel lesen

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Kevelaer
Kroatenstraße 83a
47623 Kevelaer

Tel.: +49 (0)2832 – 979 84 30

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular