Individuell reisen in Costa Rica: Alternativrouten abseits der Touristenströme

Datum, 08.02.2019 | Stephan Martens

Individuell reisen in Costa Rica leicht gemacht: Wer in Costa Rica individuell unterwegs ist, muss nun keine Angst vor Massentourismus á la Costa Brava haben. Auch in der Hauptsaison zwischen Dezember und März finden sich immer ruhige Orte und Routen. Der Fehler ist oft, sich nur an den großen Namen der Nationalparks zu orientieren und danach seine Reiseroute zu planen.

Als Reiseleiter unserer eigenen Naturreisen und Ornithologischen Touren habe ich zwischendurch auch immer Zeit für kleine Exkurse. Für Erkundungsreisen abseits. Orte und tolle Unterkünfte finden. Und ich habe wieder drei solcher „Schätzchen“ gefunden.

Sie liegen relativ im Norden und lassen sich alle Drei gut verbinden, da die Fahrten jeweils in Tagestouren gut machbar sind.

Costa Rica Individuell: Hotel Campo de Cano Negro

Numero uno: Das Hotel Campo de Cano Negro. Es liegt direkt am gleichnamigen Schutzgebiet Cana Negro und fast an der Grenze zu Nicaragua. Auf einem halboffenen weitläufigen Wiesengelände mit lockerem bis dichtem Baumbestand sind rund 10 rustikale Ferienhäuschen angelegt.

Kanufahren in Costa Rica

Hotel Campo del Cano Negro

Ein Italoschweizer hatte hier vor 20 Jahren mit Naturtourismus das richtige Händchen. Viele Pflanzen und Bäume sind mit Schildern versehen; ein kleiner eigener Waldwanderweg steht gerade für das nächtliche „Fröschefinden“ zur Verfügung. Birdwatcher kommen hier voll auf ihre Kosten.

Das Grundstück liegt direkt an einer Seitenlagune und hauseigene Kanus laden zu Ausflügen ein. In der Umgebung zahlreiche Wandermöglichkeiten und perfekte Aussichtspunkte an Lagunen und Fluss.

Auch für die Spektivbeobachter und Fotografen: Die Bootstouren die mit hauseigenen Booten und geschulten Guides angeboten werden sind wohl die Tier- und Vogelergiebigsten in Costa Rica die ich kenne.

Costa Rica Individuell: Colinas del Miravalles

El numero dos: Colinas del Miravalles bedeutet so viel wie die Hügel des (Vulkanes) Miravalles. Wunderschön zwischen den klassischen Schicht-Vulkanen Rincon und Miravalles gelegen. Beide rund 2000 m hoch. Eine kleine Hochebene zwischen 500 und 700 m mit frischem Wind und ausgezeichnetem Klima.

Costa Rica Individuell

Das Dörfchen Guayabo in Costa Rica

Wohl das Beste der Welt. Tags rund 30 Grad mit nicht zu viel Feuchte, des Nachts knapp unter 20. Viele Sonnenstunden, aber auch mal heitere Tage die dann perfekt zum Wandern sind. Wandern ist ja in Costa Rica individuell nicht an vielen Stellen möglich; aber hier geht’s. Von gemütlich bis alpin – mit oder ohne Guide.

Das Hotel, schön in der Nachbarschaft des kleinen authentischen Dörfchens Guayabo gelegen, verfügt über 6 luxuriös ausgestattete Ferienhäuschen und einer Thermalbeckenanlage.

Darüber hinaus für Frosch- und Vogelfreunde ein kleiner Weiher und Wanderweg auf dem eigenen Gelände. Die Aussicht von der Frühstücksterrasse auf den Vulkan ist großartig.

Der Rincon de la Vieja Nationalpark, ein touristisches Eventcenter für Canopy, Horseriding, kleinen Eventwanderwegen sind in wenigen Autominuten erreichbar. Technik-interessierte kommen hier, in der Nachbarschaft und im Bergregenwald gelegen, den geothermischen Anlagen der ICE (Strom und Telefon Costa Rica) ganz nahe.

Costa Rica Individuell: Finca El Mirador

Estacion Tres: Finca El Mirador. Eine ganz kleine Anlage, betrieben von einer sehr freundlichen Deutschen, in der Nähe von Miramar bei Puntarenas. Ebenfalls im besten Klima gelegen mit einem atemberaubenden Blick vom Pool und den drei kleinen Ferienhäuschen aus über den Golf von Nicoya, Pazifik und der Stadt Puntarenas.

Zelt Costa Rica

Zelt-Dome: Über den Wolken schlafen

Der Clou ist aber gerade das ganz neu errichtete Zelt, in Dome-Form, auf einem Holzsteg errichtet. So schwebt man geradezu wie auf Wolken über der Sonnenküste Costa Ricas. Nachts ist nur der Sternenhimmel zu sehen. Fantastisch!

In der Umgebung ist es untouristisch, rustikal und ländlich. Kleine Bergdörfchen, Bergregenwald und Nebelwald. Es ist quasi, wenn man so möchte, die Rückseite des weltbekannten Schutzgebietes Monteverde. Wanderer kommen hier zum Zuge, mit oder ohne Guide. Die Flüsse laden zum Baden ein.

Eine völlig unbekannte Fahrverbindung sei hier noch für abenteuerlustige 4×4-Fahrer empfohlen: Von Miramar über die Berge bis nach San Ramon. Aber auch für individuelle Wanderungen sind diese wenig befahrenen Schotterstraßen in frischen Höhen sehr gut geeignet.

 

Wer nur Lust verspürt, Costa Rica individuell zu entdecken, mit Stationen und Herbergen entfernt vom Mainstream-Tourismus, der spricht uns ganz einfach an. Nach einem Telefonat, um Ihre genauen Wünsche zu erfahren, erhalten Sie binnen weniger Tage Ihren individuellen Vorschlag.

 

Diese Reisen gefallen Ihnen bestimmt:

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

folgen sie uns

  • facebook
  • facebook
  • facebook
  • facebook
  • facebook

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Kevelaer
Kroatenstraße 83a
47623 Kevelaer

Tel.: +49 (0)2832 – 979 84 30

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular