Kleine Kuba Reise

Typische Oldtimer in Havanna

Typisches Straßenbild in Havanna: Oldtimer

Die Kleine Kuba Reise beinhaltet die wichtigsten Natur-Regionen wie dem Viñales Tal mit seinen imposanten „Mogotes“ und die wilde Sierra Escambray, sowie die wichtigsten Städte mit ihren kulturellen und revolutionären Highlights: ausgehend von der schillernden Hauptstadt Havanna über Cienfuegos, der „Perle des Südens“, in das UNESCO Weltkulturerbe Trinidad mit seiner einzigartigen Kolonialarchitektur. Schliesslich führt Sie der Weg ins Landesinnere: Che Guevara´s Santa Clara und Remedios, der vom Tourismus noch wenig berührten idyllischen Kolonialstadt. Anschließend haben Sie die Möglichkeit einer Badeverlängerung, z.B. in Varadero oder Cayo Santa Maria …

zurück zur Übersicht: Kuba Individualreisen

Leistungen Reisedauer Preis pro Person
Kleine Kuba Reise (Mai, Juni, September, Oktober) – Zubucherreise 7 1.195,00 Euro
Einzelzimmerzuschlag 7 295,00 Euro
Kleine Kuba Reise (Juli, August) – Zubucherreise 7 1.395,00 Euro
Einzelzimmerzuschalg 7 395,00 Euro
Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise im modernen, klimatisierten PKW mit Chauffeur: Bei 2 Personen im Taxi, bei 3 – 5 Personen im Microbus (6 – 8 Plätze), bei 6 – 12 Personen im Minibus (13 -20 Plätze), bei 13 – 16 Personen im Bus (30 Plätze)
  • Transfer Flughafen Havanna zum Hotel Havanna und Rücktransfer zum Flughafen
  • Havanna, sofern dieser am ersten/letzten Tag der Rundreise erfolgt (Andernfalls Privattransfer in Eigenregie)
  • Für Verlängerer in Cayo Santa Maria im Anschluss an die Rundreise am Tag 7 Transfer vom Hotel in Remedios zum Strandhotel
  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte gemäss Programm
  • Während der Rundreise Tag 1-7 deutschsprachige Reiseleitung
  • 6 Übernachtungen in den oben angegebenen Hotels (nach Verfügbarkeit)
  • 6 Frühstücke, 1 Mittagessen, 3 Abendessen
  • Reisepreissicherungsschein
Nicht im Reisepreis enthalten
  • Sämtliche nicht erwähnten Mahlzeiten und Getränke
  • Tropicana Show mit Hin- u. Rücktransfer (siehe Zuschläge)
  • Verlängerungsnächte z.B. in Varadero oder Cayo Santa Maria
  • Transfer zum Flughafen Havanna nach einer Verlängerung in Varadero oder Cayo Santa Maria
  • Persönliche Ausgaben und diverse Trinkgelder
  • Ausreisesteuer von CUC 25 (ca. EUR 20 zahlbar vor Ort)

Tourablauf

Landkarte Kleine Kuba Reise

Route: Kleine Kuba Reise

Tag 1 (Sonntag): Ankunft in Havanna
Tag 2 (Montag): City Tour Havanna mit allen Highlights
Tag 3 (Dienstag): Havanna – Pinar del Rio – Viñales – Las Terrazas / Soroa
Tag 4 (Mittwoch): Las Terrazas / Soroa – Guamá – Cienfuegos
Tag 5 (Donnerstag): Cienfuegos – Trinidad – Zuckerrohrmühlental – Trinidad
Tag 6 (Freitag): Trinidad – Sierra Escambray – Santa Clara – Remedios
Tag 7 (Samstag): Remedios – Varadero – Havanna

 

...detaillierten Tourablauf anzeigen

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Tag 1 (Sonntag): Ankunft in Havanna

Nach Ihrer Ankunft in Havanna werden Sie am Flughafen begrüßt und es geht zu Ihrem Stadthotel. Sie übernachten in einem gehobenen Mittelklasse Hotel ****, bevorzugt in der Altstadt.

Tag 2 (Montag): City Tour Havanna mit allen Highlights (F/M)

Der Morgen beginnt mit einem Spaziergang durch das koloniale Alt-Havanna mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: u.a. Capitolio, Calle Obispo, Plaza de Armas, Kathedralenplatz, vorbei am Castillo de la Fuerza Real und am El Templete, Cocktail in Hemingway´s berühmter „Bodeguita del Medio“ und Besichtigung seines Arbeitszimmers im Hotel Ambos Mundos. Mittagessen im Restaurant „Santo Angel“ an der wunderschönen Plaza Vieja. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Bus durch das Havanna der 50er Jahre mit Platz der Revolution, Malecon, dem legendären Hotel Nacional und durch
das Villenviertel Miramar mit seinen prächtigen Herrenhäusern entlang der Quinta Avenida. Abends haben Sie die Möglichkeit (fakultativ) zum Besuch der legendären Tropicana Show. *

* TROPICANA – PARADIES UNTER DEN STERNEN
Das Tropicana ist seit den 30er Jahren eine Institution – ein absolutes Muss für Nostalgiker und Liebhaber kubanischer Rhythmen. Erleben Sie einen lockeren Querschnitt durch die kubanische Musikgeschichte, Open Air vor einer herrlichen tropischen Pflanzenkulisse, mit grossem 50er Jahre Live-Orchester und über 200 Tänzern und Artisten.

Preis (inkl. Hin-/Rücktransfer im Privat-Taxi ab 2 Personen):
Mit bester Sitzkategorie: 120 EUR
Mit mittlerer Sitzkategorie: 105 EUR
Zuschlag Transfer für eine Person: + 30 EUR

Tag 3 (Dienstag): Havanna – Pinar del Rio – Viñales – Las Terrazas / Soroa (F)

Frühmorgens geht es auf der „Tabakroute“ nach Pinar del Rio. Hier besuchen Sie einer Zigarren- oder Likörfabrik. Anschliessend machen Sie eine Panoramatour durch das Mogote-Tal mit seinen berühmten Kalksteinfelsen und dem malerischen Dorf Viñales, wo die Zeit stehen geblieben zu sein
scheint. Des Weiteren besuchen Sie die „Casa del Veguero“ (Haus eines Tabak-Bauern) und besichtigen die „Prähistorischen Mauer“ – eine riesige Felsmalerei. Dann unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf einem unterirdischen Fluss durch die Indio-Höhle und fahren anschließend weiter in die Sierra del
Rosario. Sie übernachten in Las Terrazas im schönen Hotel Moka (3*) oder Hotel Soroa (3*), umgeben von herrlicher Natur.

Hinweis: Tabak-Fabriken (und auch Rum- und Likörfabriken) sind nachmittags, samstags, sonntags, an Feiertagen, während der Betriebsferien und des Zigarrenfestivals für normale Besucher geschlossen. Zum Teil auch an andern Tagen, ohne dass es vorher angekündigt wird. Wir können daher keine Garantie übernehmen, dass die Fabriken immer offen sind. Bei Schliessung wird versucht, ein Ersatz-Programm anzubieten.

Tag 4 (Mittwoch): Las Terrazas / Soroa – Guamá – Cienfuegos (F/A)

Heute fahren wir in Richtung Zentralkuba. Unterwegs machen Sie Halt in Guamá auf der Halbinsel Zapata. Dort unternehmen Sie eine Bootsfahrt durch die Mangroven zum „Taino-Dorf“ auf der Laguna del Tesoro und weiter in das von französischer Kolonialarchitektur geprägte Cienfuegos. In dieser netten Stadt spazieren Sie über die Plaza Mayor mit dem Teatro Terry, wo einst Caruso sang. Später gibt es einen Cocktail im „maurischen“ Palacio de Valle auf der Halbinsel Punta Gorda, ein Haus wie aus 1001 Nacht. Sie übernachten im Hotel Jaguar am Meer oder im Kolonialhotel La Union nahe des Hauptplatzes.

Tag 5 (Donnerstag): Cienfuegos – Trinidad – Zuckerrohrmühlental – Trinidad (F/A)

Am Morgen fahren Sie entlang der Panorama-Küstenstraße nach Trinidad. Das Zentrum der Stadt zählt zum UNESCO Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Hier machen Sie einen Stadtrundgang mit der Plaza Mayor, umsäumt von prächtigen Herrenhäusern. Besuch des Stadtmuseums im Palacio Cantero2 und der urigen Canchancharra (Honig-Likör-Bar). Nachmittags unternehmen Sie einen Ausflug zum Tal der Zuckerrohrmühlen.
Sie besichtigen eine Hacienda der Zuckerbarone Iznaga mit dem „Sklaventurm“3. Abendessen gibt es in einem Paladar, z.B. „Vista Gourmet“, mit beliebter Dachterrasse. Im Anschluss empfehlen wir einen Streifzug durch das romantisch-musikalische Nachtleben mit Life-Musik und Tanz ganz volksnah, z.B. im Casa de la Musica oder Casa de la Trova. Sie übernachten im Hotel Las Cuevas (3*) in Panoramalage über der Stadt oder im
Hotel Finca Maria Dolores (2,5*), umgeben von Natur.

Hinweis: Falls das Stadtmuseun geschlossen ist, wird z.B. das Romantische Museum besichtigt. Das Besteigen des Sklaventurms mit herrlichem Panoramablick erfolgt auf eigene Gefahr.

Tag 6 (Freitag): Trinidad – Sierra Escambray – Santa Clara – Remedios (F/A)

Durch die Ausläufer des Escambray-Gebirges oder über den Topes de Collantes gelangen Sie heute zum Zentrum der Insel in das historische Santa Clara, wo Che Guevara seinen größten Sieg errang und seine letzte Ruhestätte fand. Sie besichtigen das Che-Guevara Denkmals und können auch in das Mausoleum. Anschliessend geht es weiter ins Kolonialstädtchen Remedios, wo Sie einen Spaziergang über die idyllisch gelegene Plaza Mayor mit der Kirche San Juan Bautista (Mahagony-Altar aus dem 16. Jhdt) machen. Sie übernachten heute im Hotel Encanto Mascotte (3*) oder im Hotel Encanto
Barcelona (3*), beide am idyllischen Hauptplatz des Kolonialstädtchens Remedios.

Hinweis: Das Mausoleum ist an Montagen geschlossen und kann auch an anderen Tagen ohne Vorankündigung geschlossen sein. Wir übernehmen keine Garantie für die Öffnungszeiten. Das monumentale Denkmal an sich mit der imposanten Statue des „Che“ ist ist jedoch alleine schon einen Besuch wert. Für Öffnungszeiten von Kirchen kann nicht garantiert werden, da abhängig vom örtlichen Pfarrer.

Tag 7 (Samstag): Remedios – Varadero – Havanna (F)

Gegen Mittag erfolgt heute die Weiterfahrt über Varadero (für Verlängerer) zum Hotel oder Flughafen in Havanna. Oder für Verlängerer in Cayo Santa Maria/Cayo Ensenachos Transfer zum Strandhotel.

Hinweis: Transfer für Verlängerer in Cayo Santa Maria zu den All Inclusive Badehotels (am Morgen des letzten Tages) vor der Fahrt nach Varadero ist eingeschlossen. Spätere Rücktransfers zum Flughafen Havanna, Varadero oder Santa Clara werden extra berechnet.

Bildergalerie

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Telefon: +49 (0)221 - 8282 0383

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular