Aktivurlaub bei San Gil

4 Tage ab 850 €
[ENQUIRY_BUTTON_DYNAMIC]

Unsere Kurzreise ist ein Aktivurlaub über vier Tage für Abenteuerlustige! Das Department Santander im Nordosten Kolumbiens beeindruckt mit einer unglaublich schönen Landschaft, äußerst gastfreundlichen Einwohnern, einer guten Verbindung nach Bogotá per Flugzeug oder Auto und schönen Dörfern voller Geschichte.

Es ist ein perfekter Ort für fast alle Abenteuersportarten wie Rafting, Klettern, Gleitschirmfliegen, Höhlenwanderungen und Ausflüge in die Natur. Das Departamento Santander ist einfach ein Paradies für Outdoor-Begeisterte. Wer also zur Abwechslung einen Aktivurlaub in seine Kolumbien Reise einbauen möchte, für den ist diese Kurzreise genau das Richtige! Sie können die Tour auch mit einem Besuch in der Kaffeezone, dem Amazonas Regenwald oder der Karibik ergänzen.

 

Fragen zur Reise?


Lassen Sie sich unverbindlich von mir beraten!
Stefanie Lange, Ihre Ansprechpartnerin.
+49 (0)2243 / 929 53 65

Highlights Ihrer Reise

  • Höhlendurchwanderung
  • Abseilaktion bei einem Wasserfall
  • Rafting auf dem herrlichen Fonce Fluss (Schwierigkeit I bis IV)
  • Trekkingtour

Stationen Ihrer Reise

  • San Gil (3 ÜB/F)

Die Reise eignet sich für

Outdoorfans

Höhlenerkundung

Trekking

Rafting

Aktivurlaub bei San Gil

Reiseverlauf

Tag 1
Von der Hauptstadt Bogota bis nach San Gil

Morgens reisen Sie von der Metropole Bogotá in das ländliche San Gil. Nach der Ankunft im Ort beziehen Sie dann ein nettes Kolonialhotel in der Innenstadt. Es folgt eine kurze Einführung in die nächsten 3 Tage und deren Anforderungen für diesen Aktivurlaub. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um das tolle Hotel und die Umgebung zu genießen.

Tag 2
San Gil mit Höhlenbesichtigung und Klettertour im Wasserfall

Höhlendurchwanderungen gehören zu den Aktivitäten, die extreme und unbekannte Emotionen hervorrufen. Nach dem Eintritt in die Höhle können Sie zunächst die großen „Vorhallen” bewundern, um dann tiefer hinein zu gehen. Sie lernen spektakuläre Steinformationen kennen, die vor vielen Jahren vom herabtropfenden Wasser geformt wurden. Nach der Durchquerung machen Sie sich auf, einen Wasserfall von „innen“ zu besichtigen und sich hinter den Wassermassen herab zu seilen (Neudeutsch: Rappeling). Das Herabseilen von diesen großen, natürlichen Wasserfällen ist eine einzigartige Erfahrung, bei der Sie viel über Ihre eigenen Grenzen, aber auch über Ihre Stärken erfahren.

Tag 3
San Gil mit Rafting und Trekking

Wenn es einen Sport gibt, bei dem Teamwork notwendig ist, dann ist es das Rafting. Das ganze Team schaut in die gleiche Richtung und arbeitet zusammen. Einen reißenden Fluss mit dem Boot abzufahren, ist eine tolle Erfahrung. Der Fonce Fluss ist der Geburtsort des hiesigen Raftings. Vorbei an unberührten Landschaften mit toller Flora und Fauna wird der Fluss auf einer Länge von über 20 km befahren. Im stillen Wasser besteht immer wieder die Möglichkeit, ein kühlendes Bad zu nehmen. Auf der Strecke werden Schwierigkeitsgrade von 1 bis 4 überwunden und die Dauer dieser Wildwassertour beträgt ca. 4 Stunden. Nachmittags steht dann Trekking auf dem Programm. Auf einem Trail voller Geschichte, Mythen und Legenden genießen Sie die wunderbare, unberührte Natur in der Gegend um Paramo bis zu einem traumhaften Wasserfall, wo Sie sich bei einem erfrischenden Bad erholen.

Tag 4
Von San Gil zurück in die Hauptstadt

Nach dem Frühstück reisen wir über Land und erleben eine wunderschöne Landschaft bis nach Bogotá. Entweder zum Flughafen oder in ein Hotel, um dann das Anschlussprogramm fortzusetzen.

Aktivurlaub bei San Gil

Preise / Leistungen

Preis pro PersonÜbernachtung im DZEinzelzimmerzuschlag
bei 2 Reisenden1.300 €100 €
bei 4 Reisenden 850 €100 €

Im Preis enthalten

  • Unterkunft im Doppelzimmer
  • tägliches Frühstück, meist kontinental
  • alle nötigen Transfers in gut ausgestatteten Pkws oder Bussen
  • Ausflüge privat geführt und wie im Tourablauf beschrieben
  • qualifizierter, deutschsprachiger Reiseleiter
  • Eintrittsgelder in Museen, Nationalparks und sonstige Einrichtungen
  • individuelle Durchführung: Sie werden keiner Gruppe angeschlossen

Nicht im Preis enthalten

  • internationale oder nationale Flüge
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • optionale Ausflüge

Optional buchbar

  • internationale oder nationale Flüge
  • weitere Ausflüge & Outdooraktivitäten

Aktivurlaub bei San Gil

Verlängerungen & Kombinationen

Abenteuerreise: Wandern in Kolumbien

21 Tage
ab 3.125

Große Kolumbien Rundreise

17 Tage
ab 3.250

Kleine Kolumbien Reise

14 Tage
ab 2.550

Aktivurlaub bei San Gil

Kundenstimmen

Mit den Touren hat alles bestens geklappt

Liebe Frau Lange

gerne bestätige ich Ihnen, dass alles mit den Touren bestens geklappt hat. Meine Reisebegleiterin, Camile Urdaneta Santa, war mir eine gute Hilfe. Dank ihrer sehr guten Deutschkenntnisse konnte sie mir alles bestens übersetzen und erklären und wir haben interessante Gespräche geführt. Ich kann sie für weitere Tourbegleitungen bestens empfehlen. Auch der Fahrer (Hernandes?) hat uns sicher und kompetent durch Bogota gefahren. Er kennt die Stadt bestens und auch die Ausflugsziele hat er sicher angesteuert.

Besten Dank nochmals für die Organisation.

Freundliche Grüsse
Yvette

Yvette / Januar 2018

Die Reise verlief im Großen und Ganzen wie geplant

Hallo Frau Lange und Team,

vielen Dank für Ihren persönlichen Weihnachtsgruß. Ja, wir sind beide wieder gut zu Hause angekommen. Die Reise verlief im Großen und Ganzen wie geplant. Goldmuseum war geschlossen wegen Feiertag (Allerheiligen verlegt!), die Wanderung in Chingaza scheiterte wegen Wegsperrung seitens der Parkverwaltung, auf dem alternativen Gang in dieser Höhe kamen wir Flachländer doch etwas aus der Puste. Vorher leitete uns der sehr versierte lokale Fahrer-Guide aber noch an ein sehr interessantes Feuchthabitat (nicht im Programm), in dem wir gut zwei Stunden beobachten konnten. Die private Finca und besonders auch die Orchideen-Hacienda waren eine gute Idee. Im Salento hatten wir großes Glück, den Condor aus nächster Nähe zu sehen. Cocora erinnere ich im Moment nicht, wir waren aber dann auf einer zusätzlich gebuchten Kaffetour. Medellin sehr interessant, ebenso Tangaras und Alto de San Miguel. Durch die Verlegung des Fluges war für Arvi keine Zeit mehr. Die Tage in Cartagena haben wir auch sehr genossen. NP Salamanca ist verzichtbar, die Bootstour wurde abgeblasen, weil nicht versichert.

Außerdem hat der Park ein grundlegendes Problem mit der Hauptverkehrsstraße, die ihn in der Mitte durchschneidet. Im Tayrona kamen wir für Vogelbeobachtung etwas spät an, ansonsten aber o.k..

Palomino war sehr erholsam wie gewünscht. Zu beachten ist hier aber, daß die Karibik hier nicht besonders klares Wasser hat, wie erwartet.

Ursache ist wohl, daß die Wasserläufe aus der unmittelbar hoch ansteigenden Sierra Nevada sehr viel Sedimente eintragen. Der Abreisetag war etwas aufregend, weil a) das Transferteam einen falschen Flugtermin hatte und b) wir durch einen tötlichen Motorradunfall aufgehalten wurden. Das Team und die Agentur haben das aber proffessionell gelöst und uns einen späteren Flug besorgt.

Die Guides waren ohne Ausnahme tadellos, insbesondere Laura in Medellin und Sifredo in Bogota.

Kurz zu Cuba: Selbst ein Auto zu haben, erwies sich als Vorteil, denn die Ranger in den Parks haben keine! Die Migration hat weder die Einreisekarte noch den (spanisch!) Versicherungsnachweis beachtet.

Leider war der Abschied für mich dann noch etwas unangenehm: Ich wurde bestohlen, Handy und Kamera waren weg. Bin daran aber nicht ganz unschuldig …

Wir wünschen auch Ihnen angenehme Festtage.

Frdl. Grüße
Stefan

Sieghard & Stefan / November 2017

Aktivurlaub bei San Gil

Tipps & Infos zu Ihrem Reiseziel

Calanoa Jungle Lodge: In dieser Dschungel Lodge erleben Sie den Amazonas in Kolumbien hautnah

Das kolumbianische Amazonasgebiet zählt zu den Regionen mit der höchsten Biodiversität weltweit. Reisen Sie mit uns zur Calanoa Lodge und erleben Sie den Artenreichtum des Regenwaldes!

Ciudad Perdida: Trekking zur verlorenenen Stadt – alle wichtigen Infos!

Eine Trekking-Tour zur Ciudad Perdida in Kolumbien ist Abenteuer pur. Warum immer mehr Reisende die mehrtägige Wanderung auf sich nehmen, um die alte Ruinenstadt zu sehen, lesen Sie hier.

Die Los Llanos Region – Unser Geheimtipp für Kolumbien

Wir möchten Ihnen einen Geheimtipp für Naturreisen in Südamerika vorstellen: Die Savannen- und Sumpflandschaften der Los Llanos Orientales in Kolumbien. Lassen Sie sich überraschen, welche Abenteuer der wilde Osten Kolumbiens für Sie bereithält!
Ich unterstütze Sie gerne!

Lassen Sie sich unverbindlich von mir beraten! Ich bin Ihre Ansprechpartnerin Stefanie Lange und freue mich auf Ihren Anruf:

+49 (0)2243 / 929 5365

Rundreise anfragen

Meine Wunschreise:

Aktivurlaub bei San Gil

4 Tage ab 850 €

Titel

Text

Name

Reise

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Ihre Anfrage ist eingegangen und wird nun von uns bearbeitet. Ich werde mich zeitnah, spätestens aber innerhalb der nächsten zwei Werktage mit Ihnen in Verbindung setzen!

Herzliche Grüße
Stefanie Lange von napur tours