+49 (0)2243 / 929 53 65 info@napurtours.de

Ornithologische Costa Rica Reise mit Karibik

Ornithologie Costa Rica

Ein Highlight der Ornithologischen Costa Rica Reise ist sicher die Beobachtung der Tovisittiche.

Diese unvergessliche Ornithologische Reise führt Sie zu den besten Plätzen der Vogelbeobachtung in Costa Rica mit den Lebensräumen Regenwald, Bergnebel- und Nebelwald, Trockenwald, Mangroven und Küste.

Highlights dieser Ornithologischen Reise im Überblick

✔ Hängebrückenwanderung beim Vulkan Arenal
✔ Vogelbeobachtungen im Privatpark von 19698
✔ Vogelbeobachtungstour bei der Forschungsstation La Selva bei Sarapiqui
✔ Wanderung im Cahuita Nationalpark an der Karibik
✔ Vogelbeobachtungen im Kèköldi Reservat
✔ Besuch beim Rancho Naturalista
✔ Quetzal-Tour im Hochland bei San Gerardo de Dota
✔ Mangroven-Tour an der südlichen Pazifikküste
✔ Vogelbeobachtungen im Carara Nationalpark
✔ Bootstour zur Vogelbeobachtung im Palo Verde Nationalpark
✔ nur 5 bis 7 Teilnehmer
✔ ab 3.700,- € pro Person im Doppelzimmer

zurück zur Übersicht: Costa Rica GRUPPENREISEN

Termine Reisedauer Preis pro Person EZ-Zuschlag Buchung
12.09.2020 - 26.09.2020 15 3.700,00 Euro 460,00 Euro
REISE BUCHEN
09.01.2021 - 23.01.2021 15 4.200 Euro 460,00 Euro
REISE BUCHEN
Im Reisepreis enthalten
  • Alle nötigen Transfers in Costa Rica
  • Rundreise im landesüblichen Kleinbus
  • qualifizierter, deutschsprachiger, naturkundlicher und vogelkundiger Reiseleiter Tag 2 bis 14
  • Unterkunft im Doppelzimmer in den aufgeführten Unterkünften (oder vergleichbar)
  • tägliches Frühstück
  • weitere Mahlzeiten laut Tourablauf
  • Eintrittsgebühren in alle Nationalparks und private Schutzgebiete
  • Bootstouren und Ausflüge wie im Verlauf beschrieben
Nicht im Reisepreis enthalten
  • internationale Flüge
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • optionale Ausflüge

Tourablauf

Tag 1: Ankunft in San José
Tag 2: Fahrt nach La Fortuna / Vulkan Arenal – Hängebrücken-Wanderung
Tag 3: Vogelbeobachtungstour beim Vulkan Arenal
Tag 4: Weiterfahrt nach Puerto Viejo de Sarapiqui
Tag 5: Vogelbeobachtungstour & Wanderungen
Tag 6: Fahrtan die Karibik und Besuch des Cahuita Nationalparks
Tag 7: Vogelbeobachtungen im Kèköldi Reservat
Tag 8: Fahrt über das Rancho Naturalista ins Hochland zum Quetzal
Tag 9: Quetzal-Tour – Fahrt an die Pazifikküste
Tag 10: Mangroventour bei Sierpe
Tag 11: Fahrt zum Carara Nationalpark
Tag 12: Vogelbeobachtungen im Carara Nationalpark
Tag 13: Fahrt zum Palo Verde Natinalpark
Tag 14: Bootstour zur Vogelbeobachtung – Rückkehr ins Zentraltal
Tag 15: Heimreise

Hotelliste *

1 x Hotel Palma Real *** (Standard), San José
2 x Hotel Casa Luna *** (Standard), La Fortuna / Vulkan Arenal
2 x Tirimbina Lodge** (Superior), Puerto Viejo de Sarapiqui
2 x Ciudad Perdida Lodge *** (Standard), Cahuita
1 x Paraíso de Quetzal *** (Standard), San Gerardo de Dota
2 x Hotel Cuna del Angel **** (Standard), Uvita
2 x Macaw Lodge *** (Standard), Carara NP
1 x Biological Station Palo Verde (Standard), Palo Verde NP
1 x Hotel Villa San Ignacio *** (Standard), Alajuela

* Diese oder ähnliche Hotels buchen wir für diese Reise.

...detaillierten Tourablauf anzeigen

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Tag 1: Ankunft in San José

Willkommen in Costa Rica. Sie werden am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Stadthotel gebracht.

Tag 2: San José – La Fortuna Hängebrückentour (F)

Wir lassen es heute ruhig angehen. Nach dem Frühstück begrüßt Sie Ihr Reiseleiter und Sie fahren nun gemeinsam nach La Fortuna beim imposanten Vulkan Arenal. Nach unserer Ankunft besuchen wir heute die Hängebrücken desMystico Parks und können die Natur aus der Vogelperspektive beobachten und erste Vogelbeobachten machen.

Tag 3: Vulkan Arenal Nationalpark und Vogelbeobachtungstour (F)

Unsere erste Wanderung findet am unteren Teil und an den Flanken des Arenal Vulkans im Arenal 1968-Park statt. Sie werden die Macht der Natur spüren und beeindruckende Ausblicke auf den Arenalsee und die Berge von Monteverde genießen und die lokale Flora und Fauna beobachten, während Sie, mit etwas Glück, Vögel und andere Tiere beobachten.

Der Arenalsee ist der grösste Wasserspeicher Costa Ricas, der 1974 zur Erzeugung von hydroelektrischer Energie gebaut wurde. Man kann hier auch eine große Vielfalt an heimischen und Wandervögeln finden. Unsere Tour bringt Sie an die Plätze, wo die Vögel am Nachmittag aktiv sind und wo Sie die Gelegenheit haben werden, eine erstaunliche Anzahl an tropischen Vogelarten wie Tukane, Papageien, Montezumastirnvögel, farbenfrohe Tangare und Sittiche zu beobachten. Ihr Guide wird auch nach weniger häufig anzutreffenden Arten Ausschau halten wie z.B. dem königlichen Fliegenschnäpper, dem Weissgesicht-Faulvogel, dem Rotkehlspecht und verschiedenen Fischreiherarten.

Abends können Sie optional zu den heißen Quellen, wo Sie ein gesundes und entspannendes Bad genießen (nicht im Preis erhalten).
Paradise Hotsprings: 39 US$ Eintritt mit Abendessen inkl.

Tag 4: La Fortuna – Puerto Viejo de Sarapiqui (F/A)

Genießen Sie am frühen Morgen die Umgebung der Lodge. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt nach Puerto Viejo de Sarapiquí. Hier findet heute die interessante Safari Float Tour statt. Genießen Sie die Sehenswürdigkeiten und Geräusche des Regenwaldes und erleben Sie seine Ruhe, während Sie leise den Fluss hinunter paddeln. Affen, Faultiere, Leguane, Krokodile und zahlreiche tropische Vögel erwarten Sie! Wenn Sie ruhig den Fluss hinunterfahren, können Sie den umliegenden Regenwald von seiner besten Seite genießen und viele Gelegenheiten haben, großartige Fotos zu machen. Nehmen Sie also auf jeden Fall Ihre Kamera und Ihr Fernglas mit!

Tag 5: OTS La Selva und Tirimbina Reservat (F/A)

Heute wachen Sie sehr früh auf, um bereits um 05:45 Uhr mit der heutigen Tour an der Biologischen Station La Selva zu beginnen. Diese biologische Station ist einer der schönsten Orte zur Vogelbeobachtung im Land. Es ist ein ausgezeichnetes Wegesystem und kenntnisreiche Naturführer führen Vogelbeobachter durch eine Vielzahl von Lebensräumen, von dichtem Primärregenwald bis zu offenen Weiden. Der heutige Spaziergang beträgt ca. 2 Stunden.

Vergessen Sie nicht, Folgendes mitzubringen: Gute Wanderschuhe, Insektenschutzmittel, Regen- oder Regenjacke, Fernglas, Sonnencreme und Wasser in Flaschen

Später werden Sie die Wanderwege von der Tirimbina Reservat besuchen. Auch hier lassen sich zahlreiche Vögel beobachten und der Regenwald genießen.

Optional haben Sie heute Nachmittags die Wahl, eine Schokoladentour im Tirimbina Reservat zu unternehmen.

Tag 6: Fahrt an die Karibikküste nach Cahuita (F)

Am Morgen fahren Sie an die karibische Küste. Heute besuchen Sie den Cahuita Nationalpark, wo Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter wandern und die häufigsten Vogelarten der Küste beobachten können. Sie können die wunderschönen Strände der Karibik genießen.
Probieren Sie in dieser Region unbedingt die herrlichen Gerichte der regionalen Küche. Zu den traditionellen Gerichten in Limón gehören: Agua de Sapo (ein Getränk), Reis und Bohnen (die hier speziell mit Kokosmilch zubereitet werden), Patí und Plantintah und Pan Bon.

Tag 7: Kèköldi Reservat (F/M)

Das Kèköldi Reservat, eines der größten Gebiete der Ureinwohner des Landes, liegt ganz in der Nähe des Dorfes Puerto Viejo de Limón. Die Wanderung führt Sie durch Primär- und Sekundärwald, ehemalige Kakaoplantagen, private Fincas und traditionell erbaute Bribri Häuser. Sie besuchen die Forschungsstation und den Vogelbeobachtungs-Aussichtspunkt. Mit etwas Glück beobachten Sie den ganzen Tag die massive Migration verschiedener Raubvogelarten.

Vergessen Sie nicht: Bequeme Kleider und Schuhe, Kamara, Sonnen- und Insektenschutz, Wasser

Tag 8: Puerto Viejo de Limón – Turrialba – San Gerardo de Dota (F/M/A)

Am frühen Morgen beginnt Ihre Reise in Richtung Rancho Naturalista in Turrialba, der ersten Lodge in Costa Rica, die für Vogelbeobachter gebaut wurde. Machen Sie hier eine Tour durch die Wanderwege und genießen Sie das Mittagessen, bevor Sie weiter Süden bis nach San Gerado de Dota fahren.
Am besten fahren wir direkt in zu unserem Hotel und nutzen den Garten, der perfekt für Vogelbeobachtungen ist. San Gerardo de Dota ist ein kleiner Ort im Talamanca-Gebirge, der Zugang zu Eichen, bunten Pflanzen und einer unglaublichen Vielfalt der Tierwelt bietet. Dies ist einer der besten Plätze der Welt, um den spektakulären, prächtigen Quetzal zu entdecken. Außerdem können Sie hier auch viele endemische Arten sichten, was bedeutet, dass Sie hier Vögel finden, die es sonst nirgends auf der Welt gibt.

Tag 9: Quetzal-Tour – Hacienda Barú – Uvita (F/A)

Die Lodge ist von spektakulärem Nebelwald umgeben und bietet eine fantastische Landschaft und ausgezeichnete Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung.

Im Laufe des Tages setzen Sie Ihre Reise an den Zentralpazifik fort. Auf dem Weg können wir einen Stopp bei der Hacienda Barú machen. Der Besitzer dieses Reservats ist der Autor des Buches „Monkeys are made of chocolate” (Affen sind aus Schokolade), eine gute Empfehlung für Kurzgeschichten, die über die Natur in Costa Rica erzählen. Nachmittags erreichen wir unsere herrliche Unterkunft mit fantastischen Blick auf den Pazifik.

Tag 10: Mangroventour bei Sierpe (F)

In Sierpre, im Süden von Uvita, besteigen wir heute ein Boot, mit dem wir durch die unvergleichlich schöne Mangrovenlandschaft fahren. Genießen Sie diese wundervolle Region, die größten Mangrovensümpfe Mittelamerikas. Hier werden wir viele Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung haben.

Tag 11: Uvita – Turrabares beim Carara Nationalpark (F/A)

Wir fahren weiter bis Turrubares, in der Nähe von Tárcoles. Genießen Sie die Umgebung, vielleicht möchten Sie einen Spaziergang machen und die Wasserfälle auf dem Hotelgelände besuchen, wo Sie ein erfrischendes Bad nehmen und den wunderschönen Wald rundum bewundern können.

Tag 12: Carara Nationalpark (F/A)

Am frühen Morgen besuchen wir den Carara-Nationalpark, einen der besten Orte zur Vogelbeobachtung in Costa Rica. Feuerschnabelarassaris und Swainson-Tukane sind in dieser Region üblich. Auch können Ara-Papageien im Flug gesehen werden, da sie täglich zwischen dem inneren feuchten Wald und den Küstenmangrovensümpfen wechseln. Optional können Sie weitere Spaziergänge im Gelände des Hotels unternehmen, um weitere Vogelarten zu entdecken.

Tag 13: Carara – Palo Verde Nationalpark (F/A)

Unser nächstes Ziel ist Palo Verde. Eine einfache, aber gemütliche Unterkunft für alle, die den faszinierenden tropischen Trockenwald und das lebendige Feuchtgebiet (das als eines der wichtigsten in Mittelamerika gilt) der Region erforschen möchten. Die ökologische Vielfalt ist enorm, der Nationalpark umfasst 15 verschiedene Lebensräume. Zu den Vogelarten, die je nach Jahreszeit beobachtet werden können, gehören unter anderem Lappentaucher, Kormorane, Reiher, Jabirus, Löffler, Falken und Blatthühnchen. Wenn Sie Tiere lieben, sind Sie hier goldrichtig. In der OTS Palo Verde Station können Sie genießen, entspannen und lernen.

Tag 14: Bootstour und Vogelbeobachtungen – Zentraltal (F/A)

Palo Verde gehört zum Naturschutzgebiet Tempisque im Norden des Landes, einem ziemlich abgeschiedenen Gefüge aus Sumpf, Mangroven, Lagunen, Marschland, Grasland und Wäldern, wo mindestens 279 Vogelarten wie Störche, Silberreiher, Ibisse, Schlangenhalsvögel, Taucher und Löffelreiher beobachtet werden können. Auf der Isla Pájaros (zu Deutsch „Vogelinsel“), einer kleinen Mangroveninsel im Tempisque Fluss, leben ungefähr 60 verschiedene Arten von Wasservögeln. Mangroven sind der natürliche Lebensraum vieler verschiedener Vogelarten. Während der nordamerikanischen Wintermonate sind die Mangroven Rastplatz oder vorübergehender Aufenthaltsort für viele Zugvogelarten. Wir beginnen die Tour in Puerto Chamorro und beenden sie in Puerto Humo, von wo wir mit dem Bus weiter nach Alajuela fahren.

Tag 15: Heimreise (F)

Rechtzeitig zur Check-in Zeit werden Sie von einem Sammeltransfer von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren.

Bildergalerie

Lesetipps aus unserem Reisemagazin

Hanging Bridges am Vulkan Arenal: Wandern, wo die Vögel leben

Begegnen Sie dem Regenwald auf "Augenhöhe": Auf den Hanging Bridges am Vulkan Arenal in Costa Rica. Alle wichtigen Infos zu besonderen Angeboten vor Ort finden Sie hier.

… Artikel lesen

Reiher in Costa Rica

Reiher in Costa Rica gehören zu den Schreitvögeln – zusammen mit den Störchen, Ibissen und Löfflern. Lesen Sie alles Wissenwerte zu diesen Vögeln!

… Artikel lesen

Vögel in Costa Rica: Quetzal, Gilbdrossel & Co.

Die Vogelwelt in Costa Rica ist sicher eine der Beeindruckensten in der Welt. Erfahren Sie, welche Vogelarten es in Costa Rica zu entdecken gibt.

… Artikel lesen

Ihr persönlicher
Service

Stefanie Lange – Geschäftsführerin napur tours

Gemeinsam mit meinem Team beraten wir Sie gerne zur unserem vielfältigen Angebot an Lateinamerika Reisen. Unsere Spezialität sind neben Gruppenreisen maßgeschneiderte Reisen, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind.

Sie haben Fragen oder wollen Tipps? Melden Sie sich gerne und erhalten Sie von uns ein unverbindliches Angebot.

napur tours GmbH
Am Alten Weingarten 7
53783 Eitorf

Telefon: 02243 / 929 53 65
Mail: info@napurtours.de

Gerne können Sie mit uns auch einen persönlichen Termin vereinbaren. Rufen Sie uns einfach an oder kontaktieren Sie uns mit unserem Kontaktformular.

...zum Kontaktformular
Nachhaltiges Reisen liegt uns am Herzen

Deswegen sind wir Mitglied bei forum anders Reisen und arbeiten mit der Klimaschutzorganisation atmosfair zusammen, die es ermöglicht, die Klimagase Ihrer Flugreise klimaneutral zu kompensieren.