Radreise Costa Rica mit dem E-Bike

10 Tage ab 2.695 €
[ENQUIRY_BUTTON_DYNAMIC]

Aktiv per Radreise Costa Rica erkunden! Bei dieser interessanten Tour ideal für Freizeitradler lernen Sie das ländliche Costa Rica auf verschiedenen Radetappen mit dem E-Mountainbike kennen. Im Zentraltal besuchen Sie das schöne Orosital und den Tapantí Nationalpark und bekommen auf dem Weg nach La Suiza de Turrialba einen Eindruck von weiten Kaffee- und Zuckerrohrplantagen. Dann kommen Sie bei Sarapiquí mit der einheimischen Bevölkerung in Kontakt, die Sie in die Geheimnisse der costaricanischen Kochkunst einweiht. In Boca Tapada lassen Sie sich von der beeindruckenden Natur des nördlichen Tieflands einfangen und entspannen Ihre müden Glieder dann im warmen Wasser eines Thermalbades in La Fortuna, bis Sie im Badeort Sámara am Pazifik schließlich Ihr Bikeerlebnis beenden.

Fragen zur Reise?


Lassen Sie sich unverbindlich von mir beraten!
Stefanie Lange, Ihre Ansprechpartnerin.
+49 (0)2243 / 929 53 65

Highlights Ihrer Reise

  • herrliche Natur im Tapanti Nationalpark
  • bergige Landschaft um Turrialba
  • Durch den Regenwald bei Sarapiqui
  • Natur pur in Boca Tapada
  • traumhafte Aussichten beim Vulkan Arenal
  • frische Brise am Pazifik

Stationen Ihrer Reise

  • 1 Nacht in San José am Reisebeginn
  • 1 Nacht im Orosi Tal
  • 1 Nacht in Sarapiqui
  • 2 Nächte in abgelegener Region Boca Tapada
  • 1 Nacht beim Vulkan Arenal
  • 2 Nächte in Sámara am Pazifik / Nicoya Halbinsel

Die Reise eignet sich für

Freizeitsportler

Naturliebhaber

Aktivreisende

Radreise Costa Rica mit dem E-Bike

Preise/Leistungen

Reisetermin
Reisedauer
Preis pro
Person
Einzelzimmer- zuschlag
Status
03.01. - 12.01.2023
10 Tage
0.695
375
28.03. - 06.04.2023
10 Tage
0.695
375
06.06. - 15.06.2023
10 Tage
0.695
375
04.07. - 13.07.2023
10 Tage
2.695
375
01.08. - 10.08.2023
10 Tage
0.695
375
03.10. - 12.10.2023
10 Tage
1.695
375
Reisetermin
03.01. - 12.01.2023
Reisedauer
10 Tage
Preis p. P. im DZ
0.695
EZ-Zuschlag
375
Reisetermin
28.03. - 06.04.2023
Reisedauer
10 Tage
Preis p. P. im DZ
0.695
EZ-Zuschlag
375
Reisetermin
06.06. - 15.06.2023
Reisedauer
10 Tage
Preis p. P. im DZ
0.695
EZ-Zuschlag
375
Reisetermin
04.07. - 13.07.2023
Reisedauer
10 Tage
Preis p. P. im DZ
2.695
EZ-Zuschlag
375
Reisetermin
01.08. - 10.08.2023
Reisedauer
10 Tage
Preis p. P. im DZ
0.695
EZ-Zuschlag
375
Reisetermin
03.01. – 12.01.2023
Reisedauer
10 Tage
Preis p. P. im DZ
0.695
EZ-Zuschlag
375
Reisetermin
28.03. – 06.04.2023
Reisedauer
10 Tage
Preis p. P. im DZ
0.695
EZ-Zuschlag
375
Reisetermin
06.06. – 15.06.2023
Reisedauer
10 Tage
Preis p. P. im DZ
0.695
EZ-Zuschlag
375
Reisetermin
04.07. – 13.07.2023
Reisedauer
10 Tage
Preis p. P. im DZ
2.695
EZ-Zuschlag
375
Reisetermin
01.08. – 10.08.2023
Reisedauer
10 Tage
Preis p. P. im DZ
0.695
EZ-Zuschlag
375
Reisetermin
03.10. – 12.10.2023
Reisedauer
10 Tage
Preis p. P. im DZ
1.695
EZ-Zuschlag
375

Im Preis enthalten

  • Transfer Flughafen - Stadthotel
  • Beförderung gemäß Programmbeschreibung per Auto, Minibus, Bus oder Boot
  • Unterkunft in den angegebenen Hotels oder ähnlich mit privatem Bad
  • mehrsprachige Reiseleitung (deutsch, englisch, spanisch) Tag 2 bis 10
  • Mahlzeiten gemäß Tourablauf
  • alle Eintrittsgelder und Gebühren gemäß Programm
  • Mountain-E-bike Typ Ave, Alloy Rahmen, Batterie BOSCH 400 Wh Li-Ion
  • Leihhelm

Nicht im Preis enthalten

  • internationale Flüge
  • Bikehandschuhe (Mitnahme zu empfehlen!)
  • Getränke zu den Mahlzeiten sowie nicht angegebene Mahlzeiten
  • Trinkgelder

Optional buchbar

  • Zusatznacht San José (50,- Euro p. P.)
  • Anschlussprogramm / Verlängerung
[ENQUIRY_BUTTON_DYNAMIC]

Radreise Costa Rica mit dem E-Bike

Ihr Reiseverlauf im Detail

Tag 1
Ankunft in Costa Rica

Ankunft in San José am Nachmittag und Transfer ins Stadthotel, ggf. mit weiteren Reisenden. Von Ihrem zentralen Hotel aus können Sehenswürdigkeiten und Restaurants zu Fuß erreicht werden.

1 x Colonial**(*), Standard
Inklusive Frühstück
Tag 2
San José – Orosi – Tapantí
Bike-Etappe: ca. 28 km / Höhendifferenz: aufwärts 410 m, abwärts 410 m

Mit dem Bus fahren Sie heute früh los und über die ehemalige Landeshauptstadt Cartago, wo Sie die Basilika besuchen können, weiter in den kleinen Ort Orosi. Im Hotel machen Sie sich mit dem Fahrrad vertraut. Im Anschluss fahren Sie heute etwa 13 km zum Parkeingang des Tapantí Nationalparks, am Weg halten Sie zum Mittagessen. Besuch des Nationalparks per Bike und zu Fuß. Auf dem Rückweg kann Ihre Reiseleitung viel Interessantes zu Geschichte und Anbau von Kaffee erzählen.

1 x Tapanti Media Lodge**(*), Standard
Inklusive Frühstück & Mittagessen
Tag 3
Tapantí – Tucurrique – Atirro – La Suiza de Turrialba
Bike-Etappe: ca. 47 km / Höhendifferenz: aufwärts 910 m, abwärts 1.216 m

Heute fahren Sie entlang des Cachí-Sees über Tucurrique und Atirro in den Sektor La Suiza (die Schweiz) von Turrialba. Kaffee- und Zuckerrohrplantagen begleiten Sie am Weg.

1 x Turrialtico Lodge**(*), Caribe
Inklusive Frühstück & Mittagessen
Tag 4
Turrialba – Siquirres – Sarapiquí – El Roble
Bike-Etappe: ca. 36 km / Höhendifferenz: aufwärts 1.260 m, abwärts 1.580 m

Am Morgen erfolgt zunächst eine Busanfahrt, bis Sie sich dann aufs Rad schwingen. Die heutige Tagesetappe geht teilweise mit Sicht auf den Fluss Reventazón. 2016 wurde hier das größte Wasserkraftwerk Lateinamerikas in Kraft gesetzt. Die erzeugte Energie wird den Bedarf von mehr als einer halben Million Haushalte decken, ein wichtiger Schritt für Costa Rica auf dem Weg zur Klimaneutralität.

Den Rest der Strecke nach Sarapiquí legen Sie im Bus zurück. Heute Abend lernen Sie die Herzlichkeit der Ticos bei einem Besuch im Dorf El Roble kennen, wo Sie in der Gruppe ein Abendessen mit typischen costaricanischen Köstlichkeiten vorbereiten und mehr über ihre Einnahmequelle, den Pfefferanbau, erfahren. Die Übernachtung erfolgt  in der nachhaltig geführten, biologischen Station Tirimbina.

1 x Tirimbina Lodge**(*), Standard
inklusive Frühstück & Abendessen
Tag 5
Sarapiquí – Boca Tapada
Bikeetappe: ca. 37 km, teils asphaltiert, größtenteils Naturstraße) / Höhendifferenz: aufwärts 350 m, abwärts 438 m

Frühmorgens kann noch auf eigene Faust das gleichnamige Naturreservat erkundigt werden: ein Paradies für Vogel- und Naturbeobachter. Hier können Sie mit allen Sinnen in die pulsierende Tier- und Pflanzenwelt des Dschungels eintauchen.

Danach Abfahrt Richtung Norden. Die ersten Kilometer führen über eine asphaltierte Straße, danach geht es den größten Teil über unbefestigte Straßen an Ananasplantagen vorbei und das letzte Stück durch Regenwald bis zum heutigen Etappenziel Boca Tapada. Das kleine Dörfchen liegt am Río San Carlos, ganz im Norden des Landes in der Nähe des Grenzflusses San Juan, in den der Río San Carlos fließt. Hier läuft das Leben in ruhigen Bahnen und im Einklang mit der Natur ab. Die touristische Infrastruktur beschränkt sich auf drei kleine, familiär geführte Hotels, die einfache Unterkünfte an Naturliebhaber vermieten.

Info: Bei Regen wird eventuell eine alternative Route genommen.

1 x Pedacito de Cielo**(*), Standard
inklusive Frühstück & Abendessen
Tag 6
Boca Tapada
Bike-Etappe: ca. 25 km / Höhendifferenz: aufwärts 418 m, abwärts 418 m

Zunächst unternehmen Sie heute gleich vom Hotel aus eine gemütliche Bootstour. Kurz vor der Grenze zu Nicaragua steigen Sie aufs Bike um und fahren ein paar Kilometer parallel zum Grenzverlauf, bevor Sie über Hügel und Wald den Weg zurück zur Lodge einschlagen. Am Nachmittag führen Sie die Entdeckung des Regenwaldes zu Fuß fort. Den Rest des Tages können Sie sich in der ruhigen Umgebung entspannen oder noch auf die Suche nach tropischen Vögeln und Echsen gehen, die gerne den Garten der Lodge besuchen.

1 x Pedacito de Cielo**(*), Standard
Inklusive Vollpension
Tag 7
Boca Tapada – La Fortuna
Bike-Etappe: ca. 49 km / Höhendifferenz: aufwärts 916 m, abwärts 879 m

Sie schwingen sich wieder aufs Rad und nehmen die Strecke über San Marcos und Tabla Grande bis nach Boca Arenal. Das nördliche Tiefland ist durch verschiedenste Landschaften geprägt. Darunter Weideland, Sümpfe, Urwälder, Regenwald, Nebelwald, aktive Vulkane und vernetzte Flussarme. Kurz vor Boca Arenal geht es mit dem Bus weiter bis nach La Fortuna am Fuße des Arenal Vulkans.

Am Abend machen Sie sich noch einmal auf und entspannen Ihre müden Muskeln in einem Thermalbad, wo Sie auch das Abendessen einnehmen.

1 x Faro Arenal**(*), Standard
Inklusive Vollpension
Tag 8
La Fortuna – El Castillo am Arenalsee – Sámara
Bike-Etappe: ca. 32 km / Höhendifferenz: aufwärts 530 m, abwärts 550 m

Auf einer Schotterpiste geht die Fahrt heute nach El Castillo auf der südlichen Seite des Arenalsees. Mit Hilfe des Begleitfahrzeugs überqueren Sie einen Fluss und genießen dann die ruhige Fahrt am Seeufer bis nach Río Chiquito. Hier setzen Sie mit einem Boot auf die andere Seeseite über, wo die Räder aufgeladen werden und ein Mittagessen auf Sie wartet. Anschließend Fahrt an die Pazifikküste von Costa Rica.

Unser reizvolles Hotel befindet sich nahe dem Strand von Sámara zwischen wundervollen Dschungelpflanzen, Bäumen und Blumen, die immer wieder von Brüllaffen und scheuen Leguanen besucht werden. Der Strand und das Dorf sind leicht zu Fuß/per Bike zu erreichen.

Info: Aufgrund operativer Gegebenheiten wird die Bootsüberfahrt nur ab 4 Personen angeboten. Bei einer kleineren Gruppe geht die Fahrt per Bike oder Pick-Up nach Tilarán und von hier aus weiter an die Pazifikküste.

1 x Belvedere**, Standard, oder Sol Samara**, Garden View Standard
Inklusive Frühstück & Mittagessen
Tag 9
Sámara

Bikerundfahrt ab Sámara oder Tag zur freien Verfügung, um ihn am Strand zu verbringen. Am Abend schließen Sie die Reise mit einem gemeinsamen Abendessen ab.

1 x Belvedere**, Standard, oder Sol Samara**, Garden View Standard
inklusive Frühstück & Abendessen
Tag 10
Sámara – San José oder Verlängerung

Transfer mit der Reiseleitung direkt zum Flughafen San José (4h Fahrtzeit) oder einem Stadthotel in San José zur Zwischenübernachtung.
Wer gerne seinen Aufenthalt in Costa Rica verlängern möchte, kann dies im Strandhotel in Sámara buchen oder auch per privatem Transfer zu einem anderen schönen Strand an der Pazifikküste weiterreisen.

Inklusive Frühstück

Radreise Costa Rica mit dem E-Bike

Verlängerungen & Kombinationen

Costa Rica Pazifikküste hautnah

    Durchführung ab 2 Teilnehmern
    Krokodil-Bootstour an der Pazifikküste
    Traumstrände beim Manuel Antonio Nationalpark
    Natur Pur im Monteverde Nebelwald
    Wanderungen beim Rincon de la Vieja Nationalpark
8 Tage
ab 1.675

Costa Rica Panama Rundreise

    Durchführung ab 3 Teilnehmern
    Wandern beim Arenal Nationalpark
    Kanäle erkunden im Tortuguero Nationalpark
    Traumstrände Karibik im Cahuita Nationalpark
    Inselparadies San Blas entdecken
    Panama Stadt mit City Tour & Kanal-Teildurchquerung
11 Tage
ab 2.750

Costa Rica Naturreise

    Kleingruppe ab 2 Personen
    Naturreise ab/bis San José
    Wanderung über erkaltete Lavafelder
    Regenwald hautnah erleben
    Natur pur in der Selva Bananito Lodge
    deutschsprachige Reiseleitung
11 Tage
ab 2.700

Radreise Costa Rica mit dem E-Bike

Was unsere Kunden sagen

Hallo Frau Lange, wir sind von unserer  Reise zurück und sind ganz begeistert. Alles war gut organisiert, sodass wir den Urlaub richtig genießen konnten.
Elisabeth und Dieter

Hallo Frau Lange,

wir sind von unserer  Reise zurück und sind ganz begeistert. Alles war gut organisiert, sodass wir den Urlaub richtig genießen konnten.

Die wunderbare Natur ist schon sehr beeindruckend und vielfältig. Obwohl es häufig geregnet hat, meistens Nachts, konnten wir uns alles ansehen was wir uns vorgenommen hatten. Dabei haben wir unglaublich viele Tiere beobachten können.

Herzlichen Dank für Ihre Planung und Beratung, bei unserer nächsten Mittelamerika Reise werden wir gerne wieder bei Ihnen buchen.

Viele Grüße

Dieter und Elisabeth van Baal

vulkan-arenl-van-baal-e1562831021963

Elisabeth und Dieter

  • Costa Rica
 /
 
  • Individualreise
 
Wir bedanken uns ganz herzlich für diese tolle Rundreise, vielen Dank für Eure herzliche und umsichtige Betreuung. Jeden Tag gab es etwas neues zu entdecken.
Yanette und Pius aus Luzern

Wir bedanken uns ganz herzlich für diese tolle Rundreise, vielen Dank für Eure herzliche und umsichtige Betreuung. Jeden Tag gab es etwas neues zu entdecken. Vor allem das Grün der Natur und die vielen Tiere haben uns sehr beeindruckt. Das grosse Fachwissen von Stephan und Sabrina hat uns jeden Tag von neuem überrascht. Die verschiedenen Unterkünfte haben uns sehr gefallen und die Reise war perfekt organisiert. Wir können diese Gruppenreise nur weiter empfehlen.

Liebe Grüsse

Yanette und Pius

Adler

Yanette und Pius aus Luzern

  • Costa Rica
 /
 
  • Gruppenreise
 
Im Januar 2018 haben wir mit napur tours eine zweiwöchige Naturreise nach Costa Rica unternommen. Die Reise führte uns in verschiedene Nationalparke im Hochland, in nördliche Landesteile in die Nähe…
Doris und Andreas

Im Januar 2018 haben wir mit napur tours eine zweiwöchige Naturreise nach Costa Rica unternommen. Die Reise führte uns in verschiedene Nationalparke im Hochland, in nördliche Landesteile in die Nähe der Grenze zu Nicaragua, in die Berge auf der pazifischen Seite („Monte Verde“) und an die pazifische Küste.

Reiseführer war während der ganzen Zeit Stephan Martens, der auch den Kleinbus mit sechs Teilnehmern steuerte. Insgesamt war die Reise eine großartige Erfahrung, von der wir sicherlich noch lange zehren werden! Sie war bestens organisiert, woran sicher nicht nur Stephan, sondern auch die napur tours-Mitarbeiterinnen in Deutschland ihren Anteil hatten.

So hatten wir nach dem anstrengenden 13-stündigen Flug (mit Zwischenstopp in Santo  Domingo in der Dominikanischen Republik) zwei Tage im weniger heißen und daher angenehmen Klima des Zentraltals Zeit, uns zu akklimatisieren. Wir blieben überwiegend meist zwei Nächte an einem Ort, so dass nicht jeden Tag Koffer gepackt werden mussten. Das war sehr angenehm.

Die Unterkünfte waren mit viel Sorgfalt ausgesucht. Sie lagen meist außerhalb von Ortschaften in Alleinlage, häufig mit Anbindung an Sekundärwald oder extensives Kulturland: Dort gab es für uns Naturfreunde sehr viel zu entdecken! Es war fantastisch, mitunter fast luxuriöse Lodges dabei, in einigen Fällen mit weitem Panoramablick auf den Pazifik oder auf den Arenalsee.

Die Reise war zwar mitunter etwas anstrengend, was hauptsächlich an den unbefestigten „Naturstraßen“, dem heißen Klima und den etwas beengten Platzverhältnissen in dem japanischen Minibus lag – dafür wurden wir durch die sehr kompetente und flexible Reiseleitung mehr als entschädigt! Stephan Martens ging sehr auf die Wünsche der vogelbegeisterten Gruppe ein: Es gab zwischendurch sehr viele Stopps mit interessanten Beobachtungen und Gelegenheiten, schöne Fotos zu machen. Trotz alledem kam nie der Eindruck von Hektik oder Zeitdruck auf.

Unsere Unterkünfte erreichten wir immer vor Anbruch der Dunkelheit. Es war schön, dass unsere Gruppe mit sechs Teilnehmern recht klein war: So war eine gewisse Flexibilität in der Tagesgestaltung (einschließlich der Pausen am Pazifikstrand oder in kleinen Bars, die in Costa Rica „Sodas“ heißen) fast immer möglich.

Stephan hat uns nicht nur in die Vogel- und sonstige Tierwelt Costa Ricas eingeführt, sondern auch mit interessanten Informationen über tropische Pflanzen, über die dort angebauten Feldfrüchte und über die Lebensverhältnisse der Menschen im Land versorgt. Seine hilfsbereite, aber auch lockere Art zusammen mit jahrelanger Erfahrung im Land gab uns ein sehr sicheres Gefühl. Wir wurden rundum versorgt, sodass kaum Wünsche offen blieben.

Auch die anschließende Verlängerung unseres Aufenthalts in Costa Rica wurde von napur tours gut organisiert. Dies betraf die Unterkünfte, einen Teil des Programms und den Mietwagen. Bis auf eine Ausnahme waren die Lodges – ähnlich wie im ersten Teil der Reise – wieder sehr gut ausgesucht und wir haben uns dort willkommen und sehr wohl gefühlt. Bei einer Zwischenübernachtung auf der Fahrt von der Halbinsel Osa nach Sámara auf Nicoya war wegen der starken Nachfrage in der Hauptsaison wohl nur noch im Touristenzentrum Jacó ein Hotel frei und wir hatten das Pech, dass in der Nacht von Samstag auf Sonntag nebenan eine lautstarke Strandparty gefeiert wurde.

Mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis der Reise waren wir rundum zufrieden, zumal die Organisation aufgrund der Tatsache, dass wir in der Hauptsaison reisten, doch recht aufwändig zu sein schien. Insgesamt sind wir mit Organisation und Ablauf der Reise sehr zufrieden und würden jedem Naturinteressierten eine Reise mit napur tours empfehlen.

Andreas & Doris

Costa-Rica-Rote-Aras-by-Bianca-Hahn

Doris und Andreas

  • Costa Rica
 /
 
  • Gruppenreise
 

Radreise Costa Rica mit dem E-Bike

Weitere Tipps & Infos zu Ihrem Reiseziel

Die beste Reisezeit für Costa Rica

Wann ist die beste Reisezeit in Costa Rica? Hier lesen Sie, für wann Sie am besten Ihre Costa Rica Reise planen sollten.

Boca Tapada – das Urwaldparadies

Boca Tapada ist ein Paradies für Birdwatcher und Naturfreunde mitten im tropischen Tieflandregenwald. Unser Reiseleiter plaudert aus dem Nähkästchen.

Die Natur in Costa Rica

Die Natur in Costa Rica ist extrem. Extrem vielgestaltig. Woher kommt das? Was erwartet Sie? Lesen Sie hier eine Einschätzung eines langjährigen Naturreiseleiters und Führers ornithologischer Rundreisen.
Orientierung im Reise-Dschungel?

Lassen Sie sich unverbindlich von mir beraten!
Ich bin Ihre Ansprechpartnerin Stefanie Lange und freue mich auf Ihren Anruf:

+49 (0)2243 / 929 5365

Anfrage zur Gruppenreise

Meine Wunschreise:

Radreise Costa Rica mit dem E-Bike

10 Tage ab 2.695 €

Rundreise anfragen

Meine Wunschreise:

Radreise Costa Rica mit dem E-Bike

10 Tage ab 2.695 €

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Ihre Anfrage ist eingegangen und wird nun von uns bearbeitet. Ich werde mich zeitnah, spätestens aber innerhalb der nächsten zwei Werktage mit Ihnen in Verbindung setzen!

Herzliche Grüße
Stefanie Lange von napur tours