Wetter und Klima

Hier erfahren Sie mehr über das Ecuador Wetter und Klima. So können Sie besser Ihre Reise planen und auch das Koffer packen fällt auch leichter für Ihre Ecuador Reise.

Im feuchtwarmen Amazonastiefland sind gewöhnlich die Monate Juni bis August die regenreichsten, selbst wenn die eigentliche „Regenzeit“ bereits im Februar beginnt. Die Niederschlagswerte liegen hier bei rund 5.000 Liter/Jahr/qm (oder m). Zum Vergleich haben wir in Deutschland einen Schnitt von 700 mm. Auch in der sog. „Trockenzeit“ kann es immer wieder zu heftigen Regenfällen kommen. Daher ist es eigentlich wenig sinnvoll, von Regenzeit und Trockenzeit zu reden. Es verwirrt nur: Tropischer Regenwald, der hier vorherrscht, kann nur dort wachsen, wo es mehr oder weniger das ganze Jahr über gleichmäßig regnet.

Das Hochland ist meist von Juni bis September am schönsten. Aber auch zwischen Oktober und Januar gibt es viele Sonnenstunden. In den anderen Monaten herrschen häufiger „schottische“ Witterungsverhältnisse und lassen einen fast vergessen, dass man sich im tropischen Südamerika befindet. Die Tagestemperaturen schwanken stark: Mit Sonnenschein werden auch schnell 25 Grad erreicht, ohne bleibt das Quecksilber dann eher bei 14 Grad stehen. Das ist immer extrem abhängig von der Höhenlage.

An der Küste ist gerade die Regenzeit von Januar bis Mai die wärmste, aber auch die schönste Zeit für einen Besuch. Es wechseln blauer Himmel und Wolken. Von Juni bis Dezember ist es zwar trockener, oft aber bewölkt und es gibt häufig Nieselregen, den bekannten Garua.

Prinzipiell kann das Land das ganze Jahr bereist werden: Jede Jahreszeit hat für Naturfreunde ihre bestimmten Vorzüge und Reize.

Weitere Artikel über Ecuador aus unserem Reisemagazin:

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Telefon: +49 (0)221 - 8282 0383

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular