Maya-Stätte Copan und Rio Dulce

Mayastätte Copan in Honduras

Maya Tempel in Copan / Honduras

Bei diesem interessanten Reisebaustein besuchen Sie Copán – neben Tikal und Palenque die wohl größte Attraktion der Mayawelt. Copán liegt in Honduras und ist seit 1980 UNESCO-Weltkulturerbe. Sehen Sie die bekannten Steelen von Quirigua im Urwald, tauchen Sie ein in die Region Rio Dulce und erleben Sie hier den Tieflandregenwald & einen sagenhaften See mit Flussverbindung zur Karibik.

> 3 Tage mit Mayawelt und Naturerlebnisse
> ab / bis Guatemala Stadt
> Mayastätte Copan in Honduras und Tieflandregenwald beim Rio Dulce
> buchbar ab 2 Personen

Leistungen Reisedauer Preis pro Person
Reisebaustein – Mayastätte Copan in Honduras und Rio Dulce 3 450,00 Euro
Einzelzimmerzuschlag 3 120,00 Euro
Im Reisepreis enthalten
  • Landtransfer ab/bis Guatemala Stadt
  • Übernachtungen in schönen Mittelklasse-Hotels
  • Lokaler, englischsprachiger Führer in Copán
  • Grenzgebühren für die Fahrt nach Honduras
  • Bootsfahrt in Rio Dulce
  • Eintrittsgelder in Copán und Quirigua
  • Reisepreissicherungsschein
Nicht im Reisepreis enthalten
  • Internationale Flüge
  • Getränke & nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • alle nicht aufgeführten Aktivitäten
  • Trinkgelder & sonstige private Ausgaben

Tourablauf

Tag 1: Guatemala Stadt – Copan in Honduras
Tag 2: Mayastätte Quiringa – Rio Dulce in Guatemala
Tag 3: Rio Dulce – Guatemala Stadt

 

...detaillierten Tourablauf anzeigen

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Tag 1: Guatemala Stadt – Copan

Am Morgen brechen Sie von Guatemala Stadt auf, um eine der faszinierendsten Mayastätten zu besuchen – Copan in Honduras. Sie erlebte im achten Jahrhundert ihre Blütezeit, wurde jedoch bald darauf verlassen und verfiel, wie die meisten anderen Maya-Städte im Tiefland der Halbinsel Yucatán. Des Weiteren steht ein Besuch der nahe gelegenen „Sepulturas“ auf dem Programm, die Wohnstätte der adeligen Mayas. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel.

Hotel Acropolis: keine Website (oder ähnlich)

Tag 2: Quiringa – Rio Dulce (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie heute zur archäologischen Stätte Quirigua, wo einige der interessantesten und schönsten Maya-Steelen zu finden sind. Danach setzen Sie Ihre Reise nach Rio Dulce fort, wo Sie das Fort San Felipe besuchen.

Viñas de Lago: www.vinasdelago.com/index.php (oder ähnlich)

Tag 3: Rio Dulce – Guatemala Stadt (F)

Am Vormittag besuchen Sie die Vogelinsel, die schwefelhaltigen Gewässer, die Rio Dulce Schlucht sowie Livingston an der Karibikküste. Am Abend treffen Sie wieder in Guatemala Stadt ein.

Bildergalerie

Lesetipps aus unserem Reisemagazin

Buchtipp: "Maya-Kultur erleben"

"Maya-Kultur erleben" ist ein handliches Taschenbuch für alle, die kurz und bündig in die Welt der Maya eintauchen wollen. Das ideale Nachschlagewerk für alle Mittelamerika-Reisenden!

… Artikel lesen

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Kevelaer
Kroatenstraße 83a
47623 Kevelaer

Tel.: +49 (0)2832 – 979 84 30

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular