Crucero Australis Kreuzfahrt

 

Patagonien und Feuerland mit der Stella und Ventus Australis

Unternehmen Sie mit uns eine kleine Chile-Argentinien Kreuzfahrt mit Crucero Austalis! Erleben Sie Patagonien und Feuerland mit der Stella und Ventus Australis.

Crucero Australis mit Ausflug zum Pia Gletscher

Ausflug zum Pia Gletscher

Die Schiffe wurden speziell gebaut, um die engen Wasserstraßen und Fjorde Patagoniens passieren zu können. Übernachten Sie in einer der 100 komfortablen Kabinen (immer mit Fenster) und entdecken Sie unglaubliche Landschaften auf dem Weg von Punta Arenas nach Ushuaia. Tauchen Sie ein in eine Welt aus ewigem Eis und lassen Sie sich verzaubern von Eiswänden und Gletschern.

Sie fahren durch den abgelegensten Teil der Erde und werden mit Ausblicken beschenkt, die Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Dazu gibt es Vorträge an Bord und Landausflüge, wo und wenn klimatisch möglich.

Abfahrtstermine mit Sonderpreis ab 1.400,- Euro pro Person:
21.09. – 25.09.2019 / 29.09. – 03.10.2019 / 04.04. – 08.04.2020

zurück zur Übersicht: Chile Kreuzfahrten

Leistungen Reisedauer Preis pro Person
Crucero Australis Kreuzfahrt – Kabine B – Nebensaison 5 1.800,00 Euro
Crucero Australis Kreuzfahrt – Kabine B – Hauptsaison 5 2.250,00 Euro
Crucero Australis Kreuzfahrt – Kabine A – Nebensaison 5 2.300,00 Euro
Crucero Australis Kreuzfahrt – Kabine A – Hauptsaison 5 2.900,00 Euro
Crucero Australis Kreuzfahrt – Kabine AA – Nebensaison 5 2.500,00 Euro
Crucero Australis Kreuzfahrt – Kabine AA – Hauptsaison 5 3.050,00 Euro
Crucero Australis Kreuzfahrt – Kabine AAA – Nebensaison 5 2.550,00 Euro
Crucero Australis Kreuzfahrt – Kabine AAA – Hauptsaison 5 3.150,00 Euro
Crucero Australis Kreuzfahrt – Kabine AA Superior – Nebensaison 5 3.050,00 Euro
Crucero Australis Kreuzfahrt – Kabine AA Superior – Hauptsaison 5 3.450,00 Euro
Crucero Australis Kreuzfahrt – Kabine AAA Superior – Nebensaison 5 3.200,00 Euro
Crucero Australis Kreuzfahrt – Kabine AAA Superior – Hauptsaison 5 3.900,00 Euro
Im Reisepreis enthalten
  • Schifffahrt von Punta Arenas nach Ushuaia
  • Unterkunft in ausgewählter Kabinen-Art
  • Seetransport
  • alle Mahlzeiten
  • alle Getränke an der Bar während ihrer Öffnungszeiten (ohne Preiszuschlag für Getränke, Wein und Spirituosen)
  • tägliche Landausflüge
  • alle Aktivitäten und Entertainment an Bord
  • englisch-/spanischsprachige Reiseleiter
Nicht im Reisepreis enthalten
  • internationale Flüge / Inlandsflüge
  • nicht erwähnte Mahlzeiten & Getränke
  • zusätzliche Touren und Hafentransfers
  • Hafen- und Wandergebühren und/oder Eintritte in Nationalparks
  • Hafengebühren pro Person – Route Punta Arena – Ushuaia – Punta Arenas: USD 65,-. Diese Werte können je nach dem Betrag, der von den Behörden des jeweiligen Landes festgesetzt wird, Änderungen unterliegen.

Tourablauf

Route

Tag 1: Check in auf dem Schiff in Punta Arenas
Tag 2: Ainsworth Bucht – Tucker Inseln
Tag 3: Pia Gletscher – Allee der Gletscher*
Tag 4: Kap Horn – Wulaia Bucht
Tag 5: Ankunft und Ausschiffung in Ushuaia

* Im September und April wird dieser Ausflug durch den Besuch der Brookers-Bucht ersetzt.

** Die Allee der Gletscher ist keine Exkursion.

 

 

 

Termine 2019/2020

Crucero Australis Termine

Hauptsaison: dunkelblau / Nebensaison: hellblau / Sonderpreis: grün

Deckplan

Deckplan der Stella Australis

In den Lounges werden die Vorträge zu verschiedenen Themen rund um die besuchten Regionen und Patagonien im Allgemeinen gehalten. Somit können Sie sich dort in entspannter Atmosphäre weiterbilden.

...detaillierten Tourablauf anzeigen

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Tag 1: Check in auf dem Schiff in Punta Arenas

Heute zwischen 13 und 17 Uhr checken Sie auf dem Schiff ein inder Av. Costanera del Estrecho 1398 (Hafen „Puerto Prat“) und beziehen anschließend Ihre schöne Kabine. Der Kapitän und seine Crew laden Sie zu einem Willkommensgetränk ein. Direkt im Anschluss wird der Anker gehisst und das Schiff verlässt den Hafen, um in den äußersten Süden der Erde aufzubrechen. Die Fahrt führt Sie durch die Magellanstraße und den Beagle Kanal, damit Sie die unberührte Wildnis dieser Regionen erkunden können: Südpatagonien und Feuerland. Damit beginnt das große Abenteuer.

Tag 2: Ainsworth Bucht – Tucker Inseln (F/M/A)

Bei Sonnenaufgang passieren Sie nun die Almirantazgo Meerenge, bis Sie schließlich in der Nähe des Marinelli Gletschers in der Ainsworth Bucht ankommen. Hier gehen Sie von Bord und unternehmen einen Spaziergang zu einem Biberdamm, der sicher inmitten des Magellan Urwaldes irgendwo versteckt ist. Am Strand können Sie eine Kolonie Seerelefanten beobachten. Später geht die Fahrt mit dem Schiff dann weiter zur kleinen Tucker Insel, wo Sie sich Kolonien von Magellanpinguinen, die nur auf der Südhalbkugel vorkommen, und Kormoranen im Zodiak Boot nähern. Die Pinguine verlassen diesen Ort im April. Während ihrer Abwesenheit besuchen Sie stattdessen die Brooks Bucht, wo Sie eine kurze Wanderung unternehmen, um den gleichnamigen Gletscher aus nächster Nähe zu sehen.

Tag 3: Pia Gletscher – Allee der Gletscher (F/M/A)

Heute fahren Sie durch einen Teil des Beagle Kanals, bis Sie die Pia Bucht erreichen. Dort gehen Sie von Bord und näher sich dem Pia Gletscher. Sie machen eine kleine Wanderung zu einem Aussichtspunkt, von wo Sie einen spektakulären Blick auf die gesamte Gletscherzunge haben, die von hoch aus den Bergen bis hinunter zur See reicht. Nach diesem unvergesslichen Erlebnis setzen Sie die Fahrt durch den Nordwestarm des Beagle-Kanals fort durch die majestätische „Allee der Gletscher“.

Tag 4: Kap Horn – Wulaia Bucht (F/M/A)

Heute fahren Sie weiter durch den Beagle- und den Murray-Kanal, bis Sie den Kap Horn Nationalpark erreichen. In der Wulaia-Bucht gehen wir an Land. An dieser historischen Stätte befand sich eine der größten Siedlungen der Yamana-Indianer, die mit Kanus die Küsten befuhren. 1833 ging hier Charles Darwin auf seiner Weltreise an Bord der MS Beagle an Land. Vor unseren Augen spielt sich an diesem Ort aufgrund der Schönheit seiner Vegetation und Geografie ein beeindruckendes Naturschauspiel ab. Kap Horn, auf der Insel Hornos, ist eine 425 Meter lange, hohe und steinige Landzunge am Punkt, wo Atlantik und Pazifik aufeinander treffen. Der mystische Ort ist bekannt als „das Ende der Welt“ und der Besuch ist ein einzigartiges Privileg. Der Nationalpark wurde 2005 von der UNESCO zum Welt-Biosphären-Reservat erklärt. Wir wandern durch den magellanschen Urwald mit seinen Lenga-, Coihue- und Canelo-Bäumen sowie zahlreichen Farnen und anderen Arten zu einem Aussichtspunkt. Zurück an Bord fahren Sie dann am Nachmittag durch die Nassau-Bucht Richtung Süden bis zum Nationalpark Cabo de Hornos weiter, wo wir an Land gehen, wenn es die klimatischen Bedingungen erlauben.

Tag 5: Ankunft in Ushuaia (F)

Heute errechen Sie Ushuaia, der wichtigsten argentinischen Stadt auf Feuerland und der südlichsten der Welt. Die Ausschiffung erfolgt um ca. 08:30 Uhr.

HINWEIS: Die in den Reiserouten beschriebenen Exkursionen können normalerweise durchgeführt werden. Ungeachtet dessen behalten sich die Transportes Marítimos Terra Australis S.A., Transportes Marítimos Via Australis S.A., und Transportes Marítimos Geo Australis S.A. das Recht vor, die Ausflüge und Aktivitäten im Rahmen des Reiseplans ohne vorherige Ankündigung teilweise oder ganz zu ändern, zu verkürzen oder abzusagen, um die Sicherheit der Reisenden und einen angemessenen Umweltschutz zu gewährleisten. Derartige Änderungen der Reiseroute sowie der Abfahrts- und Ankunftszeiten der Schiffe können auch aufgrund außergewöhnlicher Umstände, Zufälle oder höherer Gewalt erforderlich werden. Die Sichtung von Vögeln und Tieren kann nicht garantiert werden, da sich diese Tiere aufgrund ihrer natürlichen Gewohnheiten ständig fortbewegen.

Bildergalerie

Lesetipps aus unserem Reisemagazin

Chile News

Chile News: Vorsicht vor Abzocke am Flughafen in Santiago *** Pinguin-Kolonie Seno Otway hat kaum noch Punguine *** Mit dem Zug zur Weinverkostung ins Valle Colchagua

… Artikel lesen

Die Osterinsel der Rapa Nui

Die Osterinsel zählt zu den abgelegensten Plätzen unserer Erde. Warum ein Besuch der Rapa Nui die Reise Wert ist, lesen Sie hier!

… Artikel lesen

Das achte Weltwunder: Der Nationalpark Torres del Paine in Chile

Die Seen, Gletscher, Wasserfälle und Granittürme von Chiles Torres del Paine Nationalpark sind "Das achte Weltwunder", sagte eine Reise-Website.

… Artikel lesen

Pucon in der chilenischen Seenregion: Stadt für Entdecker und Abenteurer

Pucon in der chilensichen Seenregion darf man getrost als Traumurlaubsziel bezeichnen. Aber nicht nur die einzigartige Natur und die vielfältigen Outdoormöglichkeiten sprechen für Pucon.

… Artikel lesen

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Telefon: +49 (0)221 - 8282 0383

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular