Provinz Mendoza aktiv erleben

Provinz Mendoza

Weinreben in der Provinz Mendoza

Auf eigene Faust können Sie die Provinz Mendoza aktiv erleben und die Region näher erkunden. Besichtigen Sie die schöne Stadt Mendoza, wandern Sie in den umliegenden Weinbergen oder entdecken Sie die Wildnis, die sich von den Anden über die Bergausläufer bis hin zu den Steppen im Flachland erstreckt. In der Provinz Mendoza sind viele Freizeitaktivitäten wie Rafting, Bergsteigen und Wandern möglich – Zeit für ein Abenteuer!

 

 

zurück zur Übersicht: Argentinien Mietwagenreisen

Leistungen Reisedauer Preis pro Person
Mietwagenreise: Provinz Mendoza aktiv erleben – Kat. E (Chevrolet Corsa o.ä.) 5 650,00 Euro
Mietwagenreise: Provinz Mendoza aktiv erleben – Kat. J (Toyota Hilux o.ä.) 5 1.050,00 Euro
Im Reisepreis enthalten
  • Unterkunft im Doppelzimmer mit Frühstück
  • Weitere Mahlzeiten laut Tourablauf
  • Hertz Mietwagen der ausgewählten Kategorie (Kat. E: Chevrolet Corsa Classic / Kat. J: Toyota Hilux od. ähnl., 4 x 4)
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Örtliche Steuern
  • Vollkaskoversicherung mit Selbstbeteiligung (Kat. E bei Diebstahl: 1.030 USD, bei Totalschaden / Überschlag: 4.735 USD) / (Kat. J bei Diebstahl: 3.150 USD, bei Totalschaden / Überschlag: 7.630 USD)
  • Reisepreissicherungsschein
Nicht im Reisepreis enthalten
  • Internationale Flüge / Inlandsflüge
  • weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder & persönliche Ausgaben, Ausflüge
  • Benzinkosten

Tourablauf

Tag 1: Ankunft in Mendoza
Tag 2: La Rioja – Mendoza – Uspallata Tal – Puente del Inca (450 km / 6 Std.)
Tag 3: Mendozas Weingüter – San Rafael (300 km / 5 Std.)
Tag 4: Atuel Canyon – Mendoza (450 km / 8 Std.)
Tag 5: Mendoza – Flughafen

...detaillierten Tourablauf anzeigen

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Tag 1: Ankunft in Mendoza

Nach Ankunft übernehmen Sie den Mietwagen und fahren zum Hotel. Je nach Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit, die Stadt zu erkunden oder das 15 km südöstlich von Mendoza liegende Museo Nacional del Vino (das nationale Weinmuseum) zu besichtigen. Es beschäftigt sich mit der Geschichte des Weinanbaus im Gebiet Mendoza.

Hotel Postales del Plata: www.postalesdelplata.com  (oder ähnlich)


Tag 2: La Rioja – Mendoza – Uspallata Tal – Puente del Inca (450 km / 6 Std.) (F)

Heute besuchen Sie einige der Höhepunkte der Provinz Cuyo in der wunderschönen Umgebung von Mendoza. Der Weg führt bis auf eine Höhe von 4.200 m hinauf. Sie besuchen Orte wie Potrerillos, Uspallata, die historische Brücke von Picheuta, Polvaredas, Punta de Vacas, Penitentes, Puenta del Inca, bis hinauf nach Las Cuevas, das Grenzdorf zu Chile. Im Puente del Inca, 2.720 m über dem Meeresspiegel, gibt es eine schwefelhaltige heiße Quelle des Las Cuevas Flusses – ein Kunstwerk der Natur, wo man baden kann. Nicht weit entfernt von hier liegt der Bergsteiger-Friedhof. Kurz vor der chilenischen Grenze können Sie den Blick auf den majestätischen Aconcagua, den höchsten Berg Amerikas (6.962m), genießen.


Tag 3: Mendozas Weingüter – San Rafael (300 km / 5 Std.) (F)

Mendoza ist für seine Weine bekannt. In den Umgebungen der Stadt befinden sich etwa 1.500 Weingüter, wo Rebsorten wie Cabernet, Pinot Noir, Malbec und Chardonnay angebaut werden. Wir raten Ihnen, vor allem diverse traditionelle Weingüter in der Gegend von Maipú und Luján de Cuyo zu besuchen. Am Nachmittag fahren Sie dann weiter Richtung Süden nach San Rafael, der zweitgrößten Stadt in der Provinz Mendoza.

Aufgrund einer umfassenden Bewässerung ist diese Region ein fruchtbares Obst- und Weinanbaugebiet. Mit vielen Allen wirkt die Stadt grün und ruhig. Interessante Museen hier sind das Kunst- und Naturhistorische Museum.

Hotel San Rafael: www.hotelsanrafael.com.ar (oder ähnlich)


Tag 4: Atuel Canyon – Mendoza (450 km / 8 Std.) (F)

Heute können Sie die Diques (Staudamm) Galileo Vitale, El Nihuil, das Valle Grande (großes Tal) sowie den Atuel Canyon, eine Miniausgabe des Grand Canyon, kennen lernen.  Mit seinen geologischen Formationen ist er einer der eindrucksvollsten Canyons in Argentinien. Dort sehen Sie den Fluss Atuel hinabstürzen. In der Nähe lohnt auch ein Stopp bei der Befestigungsanlage 25 de Mayo aus dem 19.Jahrhundert! Später fahren Sie dann zurück nach Mendoza.


Tag 5: Mendoza – Flughafen (F)

Heute geben Sie Ihren Mietwagen vollgetankt wieder ab und reisen weiter.

Bildergalerie

Lesetipps aus unserem Reisemagazin

Tipp für Mendoza: Vendimia, das Festival der Weinlese

Alljährlich lockt die Vendimia, das Festival der Weinlese, Weinkenner und -genießer aus der ganzen Welt nach Mendoza. Worauf warten Sie?

… Artikel lesen

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Kevelaer
Kroatenstraße 83a
47623 Kevelaer

Tel.: +49 (0)2832 – 979 84 30

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular