Awarradam Jungle Lodge

Insel Awarradam in Suriname

Insel im Regenwald-Fluss bei der Awarradam Jungle Lodge

Die Awarradam Jungle Lodge & Spa wurde von zahlreichen Bewohnern verschiedener Dörfer aufgebaut. Diese kleine, idyllische Insel inmitten des tropischen Amazonas Regenwaldes liegt am Fuße der Awarradam Stromschnellen.

Sie ist etwa eine halbe Stunde mit dem Boot vom letzten Dorf der Saramaccans entfernt, der größten Maroon Gemeinde von Suriname.

Die Maroons sind Nachkommen von Sklaven, die von den Plantagen flohen und es schafften, kleine Gemeinden im Amazonas Regenwald zu etablieren. Diese historischen Fakten machen Awarradam zu einem besonderen Ziel – nicht nur für Naturliebhaber sondern auch für Reisenden, die Interesse an der Kultur Westafrikas haben, die hier in Suriname erhalten geblieben ist.

 

Zurück zur Übersicht: Suriname Reisebausteine

Leistungen Reisedauer Preis pro Person
Reisebaustein: Awarradam Jungle Lodge 5 650,00 Euro
Im Reisepreis enthalten
  • Flug Paramaribo – Awarradam – Paramaribo
  • alle Mahlzeiten und Saftgetränk (zu den Speisen)
  • Übernachtungen laut Programm
  • Ausflüge laut Programm
  • niederländisch oder englischsprachige Reiseleiter
Nicht im Reisepreis enthalten
  • internationale Flüge
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Tourablauf

Tag 1: Paramaribo – Awarradam
Tag 2: Dschungelspaziergang
Tag 3: Maroon Dorf – freie Zeit – Nachtfahrt
Tag 4: Tag zur freien Verfügung
Tag 5: Awarradam – Paramaribo

* Bei der 4-tägigen Variante entfällt Tag 4

...detaillierten Tourablauf anzeigen

Awarradam

Die Insel Awarradam liegt nahe der gleichnamigen Stromschnellen, etwa 225 km von Paramaribo entfernt. Awarradam liegt im Gran Rio Fluss, der mit dem Pikin Fluss zusammengeht, ca. 30 km stromaufwärts. Dort beginnt dann auch der Upper Suriname Fluss. Per Flieger geht es von paramaribo in 55 Minuten nach Kajana. Die letzten 10 km geht es im Einbaum auf dem Fluss weiter.“Awaadan“ ist Teil des Langu Gebietes. Hier liegen acht Dörfer: Bendiwata, Kuututen, Ligolio, Bëgoon, Kajana, Deböö, Godowata und Stonhuku. Ligolio ist ein christliches Dorf während die anderen ihren traditionellen Bräuchen folgen. Die traditionellen Dörfer erkennt man am Steg mit den aufgehängten Palmenblättern, die den Eingang kennzeichnen. Die Einwohner sind Nachkommen der Maroons, entlaufene Sklaven der einstigen Plantagen. Die Saramaccans haben es bis heute weitestgehend geschafft, sich die Kulturen ihrer Vorfahren zu erhalten. Das kann man während eines Rundgangs im Dorf spüren. Manche behaupten, dass die westafrikanische Kultur hier sogar besser erhalten ist als in Westafrika selbst.


                                                                                                                                       F = Frühstück  / M = Mittagessen / A = Abendessen

Tag 1: Palumeu – Awarradam (F/M/A)

Sie starten gegen 11:OO Uhr vom lokalen Flughafen in Paramaribo, zur Landebahn von Kajana, etwa 55 Flugminuten entfernt. Bei Ihrer Ankunft werden Sie mit dem Einbaum-Kanu durch eine herrliche Regenwaldlandschaft zur Awarradam Jungle Lodge gebracht. Am Nachmittag besuchen Sie die schöne „Peti“-Stromschnelle und können eine erfrischende, natürliche Wassermassage genießen. Abends erfahren Sie mehr über diese einzigartige Gegend, in der die Maroons ihre alten westafrikanischen Traditionen beibehalten haben.

4 x Awarradam Jungle Lodge & Spa: Keine Website

Tag 2: Dschungelspaziergang (F/M/A)

Nach dem Frühstück nehmen wir Sie mit, auf einen informativen und abenteuerlichen Dschungelspaziergang. Anschließend besuchen wir die Peti-Stromschnellen, wo wir ein Picknick-Mittagessen genießen. Wir bleiben hier für den Rest des Nachmittags, während Sie sich im Fluss entspannen oder von Ihrer Hängematte aus die schöne Aussicht auf die Stromschnellen genießen können. Nach dem Abendessen teilt der Guide weitere Informationen über die einzigartige Flora und Fauna des Amazonas-Regenwaldes.

Tag 3: Besuch eines Maroon Dorfes – freie Zeit – Nachtfahrt (F/M/A)

Nach dem Frühstück besuchen wir die örtliche Gemeinde. Während der Fahrt auf dem Fluss, erfahren Sie mehr über die hiesige Kultur. Vom Pier aus machen wir einen ausgedehnten Spaziergang in verschiedene Dörfer und erhalten einen guten Eindruck vom Alltagsleben in einem Maroon-Dorf. Mit dem Einbaum-Kanu geht es fürs Mittagessen zur Lodge zurück. Den Rest des Nachmittags haben Sie die Möglichkeit, die Umgebung näher kennzulernen, die nahe gelegene Stromschnelle zu erkunden oder sich im traditionellen Jungle Spa auf der Insel verwöhnen zu lassen. Nach dem Abendessen nimmt Sie der Guide mit auf eine Flussfahrt, um die nächtlichen Klänge des Dschungels zu genießen.

Tag 4: Awarradam – Tag zur freien Verfügung (F)

Sie können diesen Tag nach Ihren eigenen Bedürfnissen gestalten. Wenn Sie vor dem Frühstück im Wald spazieren möchten, haben Sie die beste Chance, Affen, Vögeln und tropischen Fröschen zu begegnen. Vielleicht möchten Sie mehr über die Heilpflanzen im tropischen Regenwald vom Reiseleiter erfahren oder Sie möchten doch lieber in der Hängematte, die Schönheit und Geräusche des Dschungels genießen.

* Bei der 4-tägigen Variante entfällt dieser Tag.

Tag 5: Awarradam Jungle Lodge – Paramaribo (F)

Im Morgengrauen gleiten Sie mit dem Boot eine Weile flussabwärts, während Sie in aller Ruhe das Erwachen des Dschungels genießen können. Nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit, sich im Fluss zu entspannen oder einfach nur die Klänge des Regenwaldes zu genießen. Ein Einbaum-Kanu bringt Sie zurück nach Kajana. Von dort erfolgt der Rückflug nach Paramaribo.

Bildergalerie

Lesetipps aus unserem Reisemagazin

Suriname Reisen: Darf es was Besonderes sein?

Entdecken Sie Ungewöhnliches auf unseren Suriname Reisen! Eine Reise in das ehemalige Niederländisch Guyana ist auch innerhalb des...

… Artikel lesen

Reisebericht: Naturparadies Suriname

Wo liegt eigentlich Suriname? Und welche Sprache spricht man dort? Klingt irgendwie gar nicht nach Lateinamerika. Neugierig geworden? Dann lesen Sie unseren Reisebericht!

… Artikel lesen

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Kevelaer
Kroatenstraße 83a
47623 Kevelaer

Tel.: +49 (0)2832 – 979 84 30

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular