+49 (0)2243 / 929 53 65 info@napurtours.de

Panama Entdeckungstour

Unsere Mietwagenreise „Panama Entdeckungstour“ beginnt mit der Erkundung der Hauptstadt Panama City. Anschließend übernehmen Sie Ihren Mietwagen und erkunden nun ein Stück die Karibikküste, das Landesinnere und die herrliche und abwechslungsreiche Pazifikküste. Dabei fahren Sie immer weiter nach Westen entlang der berühmten Panamericana. Am Ende geben Sie Ihren Wagen in Almirante ab und entspannen noch ein paar Tage auf den traumhaften Bocas del Toro Inseln.

Die Highlights der Panama Entdeckungstour im Überblick:

✔ ausführliche Erkundung von Panama City und Umgebung
Besuch der kleinen Hafenstadt Portobelo
Möglichkeit zum Wandern im El Valle de Anton (kurze (oder auch längere) Wanderungen
Fahrt nach Pedasí, vorbei an der ältesten Kirche des Kontinents
Besuch vieler Strände rund um Pedasí laden zum Entspannen ein
Aufenthalt in Santa Catalina (Tauch- oder Schnorcheltour bei der Isla Coiba möglich)
Ausflug in die Kaffeeplantagen von Boquete
entspannte Tage auf der Isla Colón oder Bastimentos / Bocas del Toro
buchbar ab 1 Person – zu Ihrem Wunschtermin

Zurück zur Übersicht: Panama Mietwagenreisen

Leistungen Reisedauer Preis pro Person
Mietwagenreise – Panama Entdeckungstour mit Hotel Swans Cay (Isla Colón, Bocas del Toro) 20 1.850,00 Euro
Mietwagenreise – Panama Entdeckungstour mit Hotel Divers Paradise (Isla Colón, Bocas del Toro) 20 1.950,00 Euro
Mietwagenreise – Panama Entdeckungstour mit Al Natural Resort (Isla Bastimentos, Bocas del Toro) 20 2.250,00 Euro
Im Reisepreis enthalten
  • 19 Übernachtungen in den erwähnten Hotels/Lodges im Doppelzimmer (DZ) (Einzelzimmer auf Anfrage!)
  • Mahlzeiten gemäß Beschreibung
  • City Tour und Ausflug Soberanía Nationalpark mit Bootsfahrt auf dem Gatún See privat geführt, deutschsprachiger Reiseleiter inkl. Eintrittsgebühren
  • 11 Tage Europcar Mietwagen (Toyota Yaris Advance)
  • Vollkasko- und Diebstahlversicherung (mit Selbstbeteiligung)
  • Haftpflichtversicherung
  • lokale Steuern
  • unbegrenzte freie Kilometer
  • Bootsticket von Almirante zur Isla Colón
  • Inlandsflug in Touristenklasse (Bocas del Toro – Panama City)
  • alle nötigen Transfers
  • Reisedokumentation (erhalten Sie vor Ort)
Nicht im Reisepreis enthalten
  • Ausflüge und Eintritte (außer Tag 2 und 3)
  • Alle nicht aufgeführten Mahlzeiten
  • Benzinkosten
  • Autobahngebühren (nur in Panama City und Umgebung)
  • Drop-Off Gebühr (Panama City – Almirante: USD 214 pro Wagen)
  • Verwarnungsgelder
  • Zusatzversicherungen:

> Selbstbeteiligungsausschluss 8 USD pro Tag
> Insassenunfallversicherung 6 USD pro Tag
> Reifen- und Glasversicherung 6 USD pro Tag

Tourablauf

Tag 1: Ankunft in Panama City
Tag 2: Panama City Tour
Tag 3: Freier Tag für optionale Ausflüge
Tag 4: Panama City – Portobelo – Puerto Lindo
Tag 5: Puerto Lindo
Tag 6: Puerto Lindo – El Valle de Antón
Tag 7: Freier Tag im El Valle de Antón
Tag 8: El Valle – Pedasi
Tag 9: Strände um Pedasi
Tag 10: Pedasi – Santa Catalina
Tag 11: Santa Catalina (Tauchen udn Schnorcheln)
Tag 12: Santa Catalina – Las Lajas
Tag 13: Las Lajas – Boquete
Tag 14: Wandermöglichkeiten bei Boquete
Tag 15: Mietwagenabgabe – Bootsfahrt zur Isla Colón / Bocas del Toro
Tag 16 bis 18: Freie Tage auf Bocas del Toro
Tag 19: Rückflug von Bocas del Toro nach Panama City
Tag 20: Transfer zum Flughafen – Heimreise

Bedingungen für Mietwagen der Panama Entdeckungstour:

  • Mindestalter: 23 Jahre
  • Der Anmieter muss im Besitz eines gültigen Führerscheins, eines Passes und eines gültigen Rückflugtickets sein, internationaler Führerschein empfehlenswert.
  • Zur Anmietung ist eine gängige internationale Kreditkarte zur Kautionshinterlegung erforderlich (zwischen US$ 500,00 – US$ 1.000,00).

Hotels für diese Reise

Best Western Plus Zen Hotel Panama Centro *** – Standard Zimmer – Panama City, 3 Nächte
Bambu Guesthouse **(*) – Standard Zimmer – Puerto Lindo, 2 Nächte
Park Eden Bed & Breakfast *** – Casita oder ähnlich – El Valle de Anton, 2 Nächte
Casa Lajagua B&B *** – Queen Zimmer – Pedasi, 2 Nächte
Sol y Mar **(*) – Standard Zimmer – Santa Catalina, 2 Nächte
Finca Buena Vista **(*) – Standard Zimmer – Las Lajas, 1 Nacht
Boquete Garden Inn *** – Standard Zimmer – Boquete – 2 Nächte
Swans Cay Hotel *** – Standard Zimmer – Isla Colón, 4 Nächte ODER
Divers Paradise Boutique Hotel ***(*) – Suite – Isla Colón, 4 Nächte ODER
Al Natural Resort ***(*) – Natural Bungalow – Isla Bastimentos, 4 Nächte
Tantalo Hotel *** – Deluxe Zimmer – Panama City (Altstadt), 1 Nacht

Unverbindliches Reiseangebot anfragen!

...detaillierten Tourablauf anzeigen

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Tag 1: Ankunft in Panama City (-/-/-)

Heute landen Sie in Panama City. Sie werden vom Flughafen abgeholt und zu Ihrem Stadthotel gebracht.

Tag 2: Panama City Tour (F/-/-)

Am Morgen starten Sie zur ersten Besichtigung der 1519 gegründeten faszinierenden Stadt. Die hinreißende Kulisse aus Wolkenkratzern, noblen Villen und grünen Hügeln wird Sie begeistern. Zuerst besuchen Sie die Ruinen von Panama Viejo aus dem 16. Jahrhundert, die 1671 durch den Piraten Sir Henry Morgan zerstört wurden. Danach geht es entlang des Ufers in die historische Altstadt. Heute finden sich hier die ältesten Einrichtungen und Gebäude der modernen Stadt; lokal wird das Viertel Casco Viejo oder Casco Antiguo genannt. Auf einem Rundgang zu Fuß sehen Sie viele einzigartige Kolonialbauten, wobei einige noch weitgehend im Originalzustand erhalten sind und andere liebevoll und farbenfroh restauriert wurden. Das historische Viertel ist UNESCO-Weltkulturerbe und hat sich in den letzten Jahren zum Zentrum des Landes für Kunst, Design und kulturellen Aufschwung entwickelt. Viele neue Bars, Dachterrassen, Restaurants und Hotels haben hier eröffnet Die Fahrt führt anschließend auf den Causeway, von wo Sie einen herrlichen Blick auf die Skyline von Panama City haben. Zum Abschluss steht ein Besuch der Miraflores Schleusen des Panama-Kanals auf dem Programm. Hier erhalten Sie einen ersten Einblick in die Funktionsweise und Ausmaße des berühmten Panama-Kanals. Die Terrasse bietet einen einmaligen Blick auf die Schleusen und auf die Schiffe, die die Schleusen auf ihrem Weg in Richtung Pazifik oder Atlantik passieren. Der Panamakanal ist eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt. Pro Jahr passieren ihn etwa 14 000 Schiffe, etwa sechs Prozent des Welthandels werden durch ihn abgewickelt. Im dazugehörigen Museum erfahren Sie viel Wissenswertes rund um den Kanal. Ende der Tour am Hotel.

Tag 3: Freier Tag für optionale Ausflüge (F/-/-)

Rings um Panama City gibt es eine Reihe lohnender Ausflüge, die wir Ihnen für den heutigen Tag ans herz legen wollen:

Ausflug zum Soberanía Nationalpark & Bootfahrt auf dem Gatún See (deutschsprachige Gruppe, max. 10 Teilnehmer) – 200,- Euro pro Person

Eindrucksvolle Tour für Natur- und Wasserliebhaber! Morgens werden Sie und die anderen Gäste von den jeweiligen Hotels abgeholt und zum nahegelegenen Nationalpark Soberanía gefahren. Hier erwartet Sie eine ein-bis zweistündige Wanderung, auf der Sie in den Dschungel eintauchen und die vielfältige Tropenflora des Nationalparkes kennenlernen und mit etwas Glück verschiedene Tierarten, darunter Vogelarten und Affen, beobachten können. Im Anschluss fahren Sie zum Hafen von Gamboa. Von dort beginnt eine ca. 2 ½ stündige Bootsfahrt auf dem Gatún-See. Während der Fahrt werden Sie die Artenvielfalt des Sees kennenlernen (darunter Affen, Krokodile, Schildkröten, Faultiere, diverse Vogelarten …) und hautnah einigen Schiffen begegnen, die gerade den Panama Kanal durchqueren. Nach einem Besuch der Affeninsel geht es wieder zurück in die Hauptstadt.

Besuch eines indigenen Dorfes der Emberá (deutschsprachige Gruppe, max. 10 Teilnehmer) – 150,- Euro pro Person

Eine Reise zurück zum Ursprung! Nach dem Frühstück werden Sie Richtung Nordosten an einen Seitenarm des Alajuela-Sees fahren. Dort steigen Sie in kleine Einbaum-Boote, die Sie den Rio Chagres hinaufbringen. Eine faszinierende Urwaldkulisse wird Sie auf der Bootsfahrt begleiten. Im Dorf der Emberá angekommen, erleben Sie einen authentischen Einblick in die Jahrtausende alte Kultur der Menschen, die schon lange vor der Ankunft der Europäer hier lebten. Da die ursprüngliche Tradition und Lebensweise noch bestehen, werden Sie unweigerlich um Jahrhunderte zurückversetzt. Begrüßt werden die Besucher von rhythmischen Klängen der traditionellen Instrumente: Trommeln, Flöten und Rasseln. Die Männer tragen Guayuco, eine Art Lendenschurz, die Frauen wickeln sich in bunte Tücher, die Parumas. Sie bieten Kunsthandwerk an, das sie selbst herstellen. Einige der Frauen flechten Palmenblätter, andere sind für die Verköstigung der Besucher zuständig. Kochbananen und Fisch, eingewickelt in ein Palmenblatt – so sieht ein typisches Mittagessen aus. Sie können ein traditionelles Tattoo, eine Art Bio-Tätowierung, mit nach Hause nehmen, die die Embera ebenfalls am Körper tragen: Die Farbe daraus stellen sie aus Jagua her, einer Pflanze, deren Saft mit Asche vermischt wird. Gemalt wird mit einem kleinen Hölzchen und gegen ein paar Dollar. Nach gut zwei Wochen ist diese wieder abgewaschen. Am Nachmittag Rückfahrt ins moderne Panama City.

Teildurchquerung des Panamakanals (englischsprachiger Reiseleiter an Bord) – 165,- Euro pro Person

Erleben Sie eines der beeindruckendsten Bauwerke in der Geschichte der Menschheit hautnah: den Panama Kanal! Auf einer Teildurchquerung von Panama City nach Gamboa lernen Sie den faszinierenden Kanal kennen, der wie ein 8.Weltwunder erscheint. Am Morgen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und zum Hafen gefahren. Hier besteigen Sie ein Boot und die die etwa 4-stündige Fahrt kann losgehen. Sie passieren in dieser Zeit die Miraflores-Schleusen, den Miraflores-See, die Pedro Miguel-Schleuse und das Gaillard Cut (die engste Stelle des Kanals) bis zum Gatún-See. Außerdem warten wunderschöne Landschaften und Fotomotive auf Sie – es ist ein einmaliges Erlebnis, das bei jedem Reisenden einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Nach einem Mittagessen direkt an Board und anschließender Ankunft im Hafen von Gamboa, geht es mit dem Bus zurück nach Panama City an der Pazifikküste.

Tag 4: Panama City – Portobelo – Puerto Lindo (ca. 110km / 2 Std.) (F/-/-)

Am Morgen werden Sie von einem Fahrer vom Stadthotel zum Büro der Mietwagenfirma gefahren. Entgegennahme des Mietwagens. Anschließend fahren Sie von Panama City nach Portobelo und seiner Festung. Die Fahrt nach Portobelo führt entlang einer malerischen Küstenstraße. Nutzen Sie die Möglichkeit für einen Stopp, um in der Karibik eine Abkühlung im Meer zu genießen oder um tolle Landschaftsfotos zu schießen.

Portobelos Hafen aus dem 15. Jahrhundert war der Sammelpunkt der aus Peru anlangenden Schätze, die dort in Richtung der Metropole des Reiches verschifft wurden. Außerdem das Zentrum der Kontrolle und Inspektion der Güter, die aus Spanien ankamen. Der am tropischen Urwald gelegene Ruinenkomplex umfasst eine Reihe von Festungen, Burg- und Schlossgebäuden, Befestigungsanlagen und mauern, die auf einer Linie angeordnet die Bucht umgeben. Besuchen Sie auch das kleine Dorf mit dem karibischen Flair. Im Dorfzentrum befindet sich die Kirche San Felipe mit der schwarzen Christus-Figur Cristo negro.

Nach der Besichtigung fahren Sie noch ca. 15 km weiter bis zum kleinen Ort Puerto Lindo.

Optionale Aktivitäten: Bootstour zur Isla Mamey, Isla Grande oder weiteren Inseln und Stränden, Dschungelwanderung, Schnorcheln, Tauchen, Reiten.

Hinweis: In Puerto Lindo gibt es keine Tankstelle und auch keinen Geldautomaten. Vor Ort kann man nicht mit Kreditkarte bezahlen. Tanken Sie voll und nehmen Sie genügend Bargeld mit!

Tag 5: Freier Tag in Puerto Lindo (F/-/-)

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

Tag 6: Puerto Lindo – El Vallde Antón (215 km / 4 Std.) (F/-/-)

Am Morgen fahren Sie von Puerto Lindo nach El Valle. Auf der Strecke haben Sie die Möglichkeit, am Nationalpark Soberania in Gamboa einen Stopp einzulegen. Hier gibt es verschiedene Wanderwege, die Sie erkunden können z. B. Pipeline Road ca. 3-4 Stunden oder El Charco ca. 30-45 min.
Nach dem Sie den Dschungel erforscht haben, fahren Sie weiter.

Ein zusätzlicher Stopp für eine Wanderung und eine tolle Aussicht bietet der Nationalpark Altos de Campana an. Biegen Sie hierfür von der Panamericana nach Norden Richtung Altos de Campana ab. Nach ca. 5 km finden Sie die Rangerstation und nach weiteren ca. 5 – 10 km erreichen Sie verschiedene Wanderwege des Nationalparks. Nach der Rangerstation passieren Sie einen Aussichtspunkt. Von hier können Sie an klaren Tagen bis zur Pazifikküste nach Punta Chame sehen. Ein Stopp lohnt sich auf jeden Fall!

Ihr letztes Ziel ist El Valle de Anton. Das Dorf liegt 600 Meter über dem Meeresspiegel und ist bestens geeignet für Touren in der Natur. Erkunden Sie den Ort.

TIPP: Auf dem Weg, an der Panamericana im kleinen Ort La Campana befindet sich ein kleiner Laden mit Namen Queso Chela, der bei allen Einheimischen für seine leckeren Empanadas und Getränke wie Chicheme (Milchhaltiges Getränk auf Maisbasis mit Zimt) bestens bekannt ist. Gönnen Sie sich eine Stärkung so wie die Einheimischen es tun würden!

Optionale Aktivitäten: Sonntagsmarkt, Vogelbeobachtungen, Besuch des Schmetterlingsgartens Haven, El Valle Museum, die Mozas Wasserfälle, Canopy Tour, Pferdereiten und Wandern in der bezaubernden Landschaft von El Valle.

Tag 7: Freier Tag in El Valle (F/-/-)

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

Tag 8: El Valle – Pedasí (240 km / 4 Std.) (F/-/-)

Fahren Sie heute von El Valle zurück auf die Panamericana und weiter in Richtung Westen bis Divisa. Von hier biegen Sie ab in Richtung Halbinsel Azuero und fahren nach Chitré. Auf der Fahrt lohnt sich der Besuch der historischen Kirche von Natá de los Caballeros. Der Ort gehört zu den ältesten des Landes. Von den Kolonialbauten kann heute nur noch die zum Nationaldenkmal erhobene Kirche besichtigt werden, die mit Spenden der Deutschen Botschaft renoviert wurde und eine der ältesten auf dem ganzen Kontinent ist, datiert aus dem Ortsgründungsjahr 1520.

Fahren Sie weiter in Richtung Süden entlang der Halbinsel bis nach Pedasí. Ihr Hotel liegt am Ortseingang von Pedasí. Unterwegs passieren Sie verschiedene typische Dörfer. Es lohnt sich der Besuch der Isla Iguana an diesen Tagen. In der Zeit vom Juli bis Oktober ist Walsaison. Halten Sie Ausschau nach den gigantischen Meeressäuger oder buchen Sie eine Bootstour direkt vor Ort.

Optionale Aktivitäten: Ausflug zur Isla Iguana, Besuch von wunderschönen Stränden z. B. Playa Venao oder Playa El Torro, zu den umliegenden malerischen Dörfern, Tauchen, Schnorcheln, Fischen, Reiten, Surfen, Kite Surfen, Stand-Up-Paddle. Tour zur Schildkröteneiablage von September bis Oktober.

Tag 9: Freier Tag in Pedasí (F)

Tag zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einige Ausflüge in der Gegend, z. B. zum schönen Strand Playa Venao.

Tag 10: Pedasí – Santa Catalina (260 km  7 4 Std.)

Heute fahren Sie wieder zurück zur Panamericana. In Santiago biegen Sie in Richtung Sona ab und folgen der Straße. Wenn Sie den kleinen Ort Sona erreicht haben, biegen Sie links nach Süden ab und fahren weiter bis nach Santa Catalina. Das kleine Dorf liegt direkt am Pazifik und ist der Ausgangspunkt für Bootsausflüge zum Isla Coiba Nationalpark. Welcher für seine farbenfrohe und vielfältige Unterwasserwelt berühmt ist. Erkunden Sie aber auch seine unberührten Strände. Es ist der beste Tauch- und Schnorchelspot in ganz Panama!

Santa Catalina hat auch bei den Wellenreitern einen Rang und Namen. Einmal im Jahr findet hier ein Surf-Weltcup mit den besten Surfern aus aller Welt statt.

Die Unterkunft Sol y Mar ist wunderschön gelegen auf einem kleinen Hügel und bietet eine traumhafte Aussicht auf das Meer und die umliegende Natur.
Optionale Aktivitäten: Ausflug zur Isla Coiba Tauchen oder Schnorcheln, Surfen (auch Kurse können vor Ort gebucht werden), Hochseefischen, Stand-Up-Paddle oder Relaxen am Strand oder Hotelpool.

Hinweis: In Santa Catalina gibt es keine Tankstelle und auch keinen Geldautomaten. Vor Ort akzeptieren nur wenige Geschäfte und Restaurants Kreditkarten. Tanken Sie voll und nehmen Sie genügend Bargeld mit!

Tag 11: Freier Tag in Santa Catalina (F/-/-)

Tag zur freien Verfügung.

Optionale Aktivitäten: Ausflug zur Isla Coiba Tauchen oder Schnorcheln, Surfen (auch Kurse können vor Ort gebucht werden), Hochseefischen, Stand-Up-Paddle oder Entspannen am Strand oder Hotelpool

Tag 12: Santa Catalina – Las Lajas (170 km / 3 Std.) (F/-/-)

Heute fahren Sie weiter nach Las Lajas. Die Straße führt im Landesinneren zurück zur Panamericana. In San Felix biegen Sie links Richtung Meer ab und folgen der Straße bis zur deutschgeführten Finca Buena Vista.

Optionale Aktivitäten: Schwimmen, Tauchen, Fischen, Wandern, Bootstour, Reiten

Tag 13: Las Lajas – Boquete (125km / 2 Std.) (F/-/-)

Nach dem Frühstück verlassen Sie das Pazifische Meer und fahren in die Berge von Chiriquí. Ihr heutiges Ziel ist das kleine Dorf Boquete. Aufgrund der hohen Lage von 1200 m über dem Meer hat es ein frühlingshaftes Wetter. Boquete bietet viele Aktivitäten für Outdoor-Begeisterte.

Optionale Aktivitäten: Wanderungen, Canopy, Hängebrückentour, Ausflüge zu Kaffeeplantagen oder zu Imkereien, Reiten, Vogelbeobachtungstouren, Rafting, Mountainbiken, Agrarkultur-Touren, Besuchen Sie die Blumengärten oder genießen Sie eine Massage in einem SPA.

Tag 14: Freier Tag in Boquete (F/-/-)

Lernen Sie heute die wunderschöne Naturlandschaft von Boquete kennen.

Optionale Aktivitäten: Wanderungen, Canopy, Hängebrückentour, Ausflüge zu Kaffeeplantagen oder zu Imkereien, Reiten, Vogelbeobachtungstouren, Rafting, Mountainbiken, Agrarkultur-Touren, Besuchen Sie die Blumengärten oder genießen eine Massage in einem SPA.

Tag 15: Boquete – Almirante – Bocas del Toro (230 km / 3 Std.) (F/-/-)

Am Morgen 3-stündige Fahrt von der Pazifik- zur Atlantikküste. Sie fahren über die Bergkette Cordillera de Talamanca und danach entlang der Karibikküste und durch immer wechselnde Vegetation nach Almirante. In der Hafenstadt der Bananen-Firma Chiquita geben Sie Ihren Mietwagen ab und steigen auf ein Taxi-Boot um, das Sie in 30 Minuten zur Insel Colón, Bocas del Toro, fährt.
Bocas del Toro ist eine Ansammlung zahlreicher idyllischer Inseln, umspühlt vom klaren, fischreichen karibischen Meer. In der kleinen Stadt finden Sie einige gemütliche Bars, Restaurants, Souvenir-Stände und Läden. Es herrscht eine entspannte, typisch karibische Atmosphäre.

Tag 16 bis 18: Freie Tage auf Bocas del Toro (F/-/-)

Die Tage stehen Ihnen für Ausflüge und zum Entspannen zur freien Verfügung.

Tag 19: Bocas del Toro – Rückflug nach Panama City (F/-/-)

Heute geht es nachmittags zurück zur Flugpiste und Sie fliegen nun nach Panama City zurück. Sie werden vom lokalen Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel in der Altstadt gebracht.

Tag 20: Heimreise oder Anschlussprogramm

Heute endet Ihre schöne Panama Entdeckungstour. Sie werden zu entsprechender Zeit zum internationalen Flughafen gebracht für ihre Heimreise oder Ihr Anschlussprogramm, z.B.

Bildergalerie

Lesetipps aus unserem Reisemagazin

Panama City - Die besten Tipps für Entdecker

Panama City ist eine beeindruckende Metropole. Sie besticht durch ihre Vielfalt: Das Bankenviertel mit zahlreichen Hochhäusern steht im Kontrast zur charmante Altstadt. Und der Regenwald ist auch gleich um die Ecke!

… Artikel lesen

Bocas del Toro Inseln: Panamas Karibikparadies

Die Bocas del Toro sind eine Inselgruppe, die zu Panama gehört. Es ist ein Paradies mit vielen Ausflugsmöglichkeiten und herrlicher Natur.

… Artikel lesen

Ihr persönlicher
Service

Stefanie Lange – Geschäftsführerin napur tours

Gemeinsam mit meinem Team beraten wir Sie gerne zur unserem vielfältigen Angebot an Lateinamerika Reisen. Unsere Spezialität sind neben Gruppenreisen maßgeschneiderte Reisen, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind.

Sie haben Fragen oder wollen Tipps? Melden Sie sich gerne und erhalten Sie von uns ein unverbindliches Angebot.

napur tours GmbH
Am Alten Weingarten 7
53783 Eitorf

Telefon: 02243 / 929 53 65
Mail: info@napurtours.de

Gerne können Sie mit uns auch einen persönlichen Termin vereinbaren. Rufen Sie uns einfach an oder kontaktieren Sie uns mit unserem Kontaktformular.

...zum Kontaktformular
Nachhaltiges Reisen liegt uns am Herzen

Deswegen sind wir Mitglied bei forum anders Reisen und arbeiten mit der Klimaschutzorganisation atmosfair zusammen, die es ermöglicht, die Klimagase Ihrer Flugreise klimaneutral zu kompensieren.