Liebe Frau Lange,

die Reise war vom ersten bis zum letzten Tag richtig super. Alle Hotels waren sehr gut, alle Transfers haben pünktlich stattgefunden. Die Menschen waren sehr freundlich und hilfsbereit.

Die Bush Lounge im Pilanesberg war Spitzenklasse. Die Unterkunft war traumhaft, das Personal sehr freundlich und die Safaries spektakulär. Wir haben außer Büffel alles hautnah gesehen und miterlebt. Die Elefanten waren mit dem Kopf fast im Jeep.

In den Drakensbergen waren wir die einzigen Wanderer in einer Landschaft die in ca. 2000 m Höhe an ein schottisches Hochland erinnert. Das Farmhouse war stilgerecht rustikal eingerichtet, mit sehr gutem Essen (7 Gänge), aber für uns zu reichhaltig (viel mit Sosse).

Das 5 Sterne Oyster-Hotel bei Durban hatte in Wirklichkeit ca 20 Sterne verdient.wir haben die 2 Tage dort nur am Strand und im Hotel verbracht, da hatte man genügen zu sehen.

In George hat uns dann der Guide abgeholt. Ein Südafrikaner mit deutscher Frau. Das war sehr informativ und unterhaltsam. Die Übernachtung im Franmarel ist sehr zu empfehlen. Ein älteres Ehepaar unterhält das Haus und verwöhnt die Gäste. Der Tag fängt dort mit einem liebevoll zubereiteten Frühstück an und das Haus bietet einen sehr guten Standard.

Die Fahrt nach Kapstadt war spektakulär, weil wir die Route am Meer genommen haben. Leider fiel das Walwatching wegen unruhiger See aus. In Kapstadt waren wir im V&A Hotel an der Waterfront. Können wir auch wärmstens empfehlen. Tolle Lage, super Service. Golfen war für uns ein Erlebnis und die Fahrt zum Kap auch. Leider konnten wir nicht auf den Tafelberg, weil die Seilbahn wegen Sturm nicht fuhr. Aber wir hatten eine Menge vor.

Die Zeit war richtig eigentlich zu kurz, aber die Organisation mit den 4 „Hotspots“ war super, dadurch hatten wir nicht viel Reisetage und an dem jeweiligen Orten war auch Zeit für einen zweiten Blick. Wir möchten uns für die Organisation bei Ihnen sehr herzlich bedanken. Ganz weit im Hinterkopf überlegen wir schon, was man noch so schönes bereisen könnte. Aber jetzt wollen wir diese Reise erst mal gebührend verarbeiten.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Fest und ein gutes Neues Jahr.

Regina und Peter Anders

Meine Auswahl