Costa Rica Highlights Reise

Soldatenara im Flug auf Costa Rica Highlights Reise

Sehen Sie einen Soldatenara auf der Costa Rica Highlights Reise!

Unsere Costa Rica Highlights Reise führt Sie in die Schweiz Mittelamerikas. Sie entdecken den Tieflandregenwald bei Puerto Viejo de Sarapiqui und gehen dort auf Vogelbeobachtungstour. Weiter erkunden Sie den Vulkan Arenal und die Arenal Hängebrücken. Natürlich fehlt auch der Monteverde Nebelwald nicht und vielleicht entdecken Sie mit Glück sogar den Göttervogel Quetzal. Anschließend geht es an die südliche Pazifikküste über den Manuel Antonio Nationalpark und bis zur Osa Halbinsel mit dem unberührten Corcovado Nationalpark. Eine Costa Rica Reise also voller Highlights!

Zurück zur Übersicht: Costa Rica Gruppenreisen

Termine Reisedauer Preis pro Person EZ-Zuschlag Buchung
12.01.2019 - 26.01.2019 15 2.400 Euro 800 Euro
REISE BUCHEN
09.03.2019 - 23.03.2019 15 2.500 Euro 850 Euro
REISE BUCHEN
Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise in klimatisiertem Reisebus mit spanischsprachigem Fahrer
  • deutschsprachiger, naturkundlicher Reiseleiter Tag 2 bis 11
  • Übernachtung in erwähnten Hotels inkl. Frühstück
  • weitere Mahlzeiten laut Tourablauf
  • Eintrittsgelder in die verschiedenen Nationalparks, die laut Tourablauf besucht werden
  • Beratung zu Costa Rica vor der Reise
  • Reisegruppe von 6 bis max. 10 Teilnehmern
Nicht im Reisepreis enthalten
  • Internationale Flüge
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke
  • optionale Ausflüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Tourablauf

Tag 1: Ankunft in San José und Transfer zum Stadthotel
Tag 2: San José – Puerto Viejo de Sarapiquí
Tag 3:  Vogelbeobachtungstour (mit Tirimbina Lodge)
Tag 4: Puerto Viejo de Sarapiquí – La Fortuna beim Vulkan Arenal
Tag 5: La Fortuna – Hängebrücken und Nationalpark Wanderung
Tag 6: La Fortuna – Monteverde
Tag 7: Monteverde Reservat – Hängebrücken
Tag 8: Monteverde – Manuel Antonio Nationalpark
Tag 9: Manuel Antonio – Dominical
Tag 10: Nationalpark Marino Ballena
Tag 11: Dominical – Puerto Jimenez – Playa Platanares (Agua Dulce Resort)
Tag 12 und 13: Freie Tage an der Playa Platanares
Tag 14: Rückkehr ins Zentraltal
Tag 15: Heimreise

...detaillierten Tourablauf anzeigen

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Tag 1: Ankunft in San José und Transfer zum Stadthotel 

Ein hilfsbereiter Flughafenbegleiter wird Sie am Ausgang des Flughafens empfangen und begrüßen. Sie bekommen von Ihm eine Mappe mit allen wichtigen Informationen und Sie werden anschließend zu Ihrem Stadthotel gefahren. Transfer auf Zubucher-Basis (mit weiteren Gästen, da ggf. nicht alle Teilnehmer zur gleichen Zeit ankommen).

1 x Hotel Dunn Inn **+, Standard

Tag 2: San José – Puerto Viejo de Sarapiquí (F/A)

Morgens werden Sie von Ihrem privaten, Deutsch sprechendem Reiseleiter und Spanisch sprechendem Fahrer im Hotel abgeholt und zusammen geht die Costa Rica Highlights Reise in die Ortschaft Puerto Viejo de Sarapiquí, die inmitten von gewaltigen Bananen- und Ananasplantage liegt und von zahlreichen Naturreservaten und Primärwäldern umgeben ist. Ihr Hotel, El Bambú, liegt im Herzen von Sarapiquí, und dennoch grenzt das Hotelgrundstück direkt an den Wald. Am Abend genießen Sie ein gemeinsames Abendessen.

2 x Tirimbina Lodge ***, Standard

Tag 3:  Vogelbeobachtungstour (mit Tirimbina Lodge) (F)

Mit bisher 875 entdeckten und beschriebenen Vogelarten zählt Costa Rica zu den Ländern, die eine enorme Konzentration der Artenvielfalt aufweisen. Es übertrifft sogar den Artenreichtum von USA und Kanada zusammen, obwohl diese beiden Staaten flächenmäßig 378 mal größer sind. In der nördlichen Tiefebene, in der sich das Tirimbina Reservat befindet, wurden bisher 54% der Avifauna des Landes registriert. Es ist also ein erfolgversprechender Ort, um sich auf eine Beobachtungstour zu begeben und bietet Ihnen die Möglichkeit, sich selbst einen Eindruck von der Vielfalt der Vogelwelt zu verschaffen. Während der dreistündigen Wanderung wird Sie ein erfahrener Guide begleiten und Ihnen helfen, die verschiedensten Vogel-Exemplare zu sichten. Nebenbei wird er Wissenswertes über die einzelnen Arten berichten und von ihren Eigenheiten erzählen.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Falls Sie mögen, können Sie dann noch optionale Touren vor Ort reservieren (nicht im Preis inbegriffen) wie zum Beispiel:

  • Ananas und Bio-Farm Tour
  • Rafting
  • Kaffeetour
  • Schokoladentour

Der Reiseleiter wird Ihnen gerne beim organisieren behilflich sein!

Tag 4: Puerto Viejo de Sarapiquí – La Fortuna beim Vulkan Arenal (F/A)

Heute geht die fahrt weiter nach La Fortuna. Langsam nähern Sie sich dann einer weiteren Attraktion Costa Ricas, dem beeindruckenden Vulkan Arenal. Bei gutem Wetter können Sie bereits aus einiger Entfernung den beinahe perfekten Kegel bestaunen.

Casa Luna Hotel & Spa wird besonders umweltfreundlich geführt. Es liegt inmitten herrlicher Gärten mit einem fantastischen Blick auf den Vulkan Arenal und verfügt über einen großen Aussenpool, Spa und ein Grill-Restaurant. Jede Menge Blumen, Vögel, Schmetterlinge, Leguane, Kolibris und andere Tiere sind hier zu entdecken.

Nachmittags können Sie sich am Hotel eigenem Pool entspannen. Gegen Aufpreis können Sie die Thermalquellen in der Umgebung besuchen. und falls Sie mögen, können Sie noch optionale Touren vor Ort reservieren wie zum Beispiel:

  • Canopytour
  • Hängebrücken
  • Maleku Ureinwohner Reservat
  • La Fortuna Wasserfall
  • Schokoladen- und Wasserfallabenteuer

Der Reiseleiter wird Ihnen gerne beim organisieren behilflich sein!

2 x Hotel Casa Luna***, Standard Deluxe

Tag 5: La Fortuna – Hängebrücken und Nationalpark Wanderung (F)

Heute besuchen Sie die Installationen von Sky Adventures, wo Sie den Sky Walk kennenlernen. Sky Walk ist eine spektakuläre Kombination von Hängebrücken und Wanderwege mit einer Höhe, die die Baumkronen überschreiten. Diese Tour gibt Ihnen zudem die Möglichkeit, die Flora und Fauna der Umgebung von einer anderen Perspektive zu beobachten und wird auch Ihre Kinder in den Bann ziehen, da von oben doch alles ein wenig anders aussieht.

Am Nachmittag haben Sie eine weitere Wanderung. Über Jahrhunderte galt der Arenal als ein bewaldeter Berg, bis man anlässlich seiner Erstbesteigung 1937 festgestellte, dass ein Krater seine Kuppe krönte. Am 29. Juli 1968 morgens gegen 7:30 Uhr zeigte er sein wahres Gesicht: Mit gigantischen Explosionen meldete er sich nach einer Ruheperiode von etwa 450 Jahren zurück. Der »Koloss von San Carlos« trat erneut in eine aktive Periode ein, die weit über 40 Jahre lang andauerte. Der kegelförmige Vulkan Arenal zählte bis vor wenigen Jahren zu den aktivsten weltweit. Wir wandern zunächst ein Stück durch die hügelige Landschaft, die malerisch den Vulkan und den gleichnamigen Stausee umgibt. Der Arenalsee ist die größte künstlich geschaffene Wasserfläche Costa Ricas und dient der Stromerzeugung, bietet aber gleichzeitig optimale Bedingungen für zahlreiche Wassersportarten, z. B. für Windsurfer. Unsere 2.,5-stündige Wanderung im Nationalpark verläuft durch üppigen Primär- und Sekundärwald und führt zu den beeindruckenden Lavafeldern, welche die Eruptionen seit 1968 hinterließen. Von hier aus können Sie das atemberaubende Panorama über den Arenalsee und die umliegende Region genießen.

Tag 6: La Fortuna – Monteverde (F)

Heute fahren Sie weiter um den Arenalsee und hoch ins Nebelwaldparadies um Monteverde, welches sich rund 1.400 Meter über dem Meer befindet. Die Reststrecke bis nach Santa Elena/Monteverde befindet sich in einem ziemlich naturbelassenem Zustand, besonders nach heftigem Regen, aber Sie müssen nur 35 km auf dieser holprigen Straße bis Monteverde zurücklegen, aber sie kommen heil an!
Aufgrund der Höhe kann es am Abend auch recht kühl werden. Genießen Sie nach Ankunft den Garten Ihrer Unterkunft.

2 x Hotel Heliconia ***, Standard Room

Tag 7: Monteverde Reservat – Hängebrücken (F)

Frühmorgens ist die beste Zeit, um das weltbekannte Monteverde Nebelwald-Reservat zu besuchen. Eine ungeheure Vielfalt an Vögeln ist hier zu beobachten. Aber auch die moosbehangenen und mit vielen Aufsitzerpflanzen versehenen Bäume, riesige Farne und Dschungelpalmen heben sich hervor.

Am Nachmittag haben wir uns eine besondere Weise ausgesucht den Nebelwald zu erkunden, nämlich von oben. Es handelt sich dabei um ein System von leicht zugänglichen, sicheren Hängebrücken, die über ein Tal in und über den Baumkronen gezogen sind. Hier wird Ihnen Ihr Reiseleiter die Zusammenhänge in den „Dächern“ des Dschungels erklären können.

Tag 8: Monteverde – Manuel Antonio Nationalpark (F)

Nach dem Frühstück geht die Fahrt an Puntarenas und Jacó vorbei weiter in Richtung Zentralpazifik nach Manuel Antonio.
Heute besuchen Sie den Nationalpark Manuel Antonio. Obwohl Manuel Antonio einer der kleinsten Parks Costa Ricas ist, ist er eines der bekanntesten Reiseziele sowohl für Touristen als auch für die Einheimischen. Der Park schützt ein 1.624 Hektar großes Regenwaldgebiet und einige seiner schönen Anrainerstrände. Auf den Pfaden innerhalb des Parks werden Sie Vögel und andere Tiere beobachten können. Wahrscheinlich stoßen Sie hier und dort auf ein Totenkopfäffchen, das, nebenbei bemerkt, stark vom Aussterben bedroht ist. Diese Affenart gibt es nur noch an zwei Orten auf der Welt einer davon ist Manuel Antonio und der andere der etwas weiter südlich gelegene Corcovado Nationalpark. Nach dem Dschungel-Spaziergang haben Sie noch Freizeit, um die schönen Strände innerhalb des Parks richtig auszukosten. Anschließend geht es in Ihres Hotel und Sie haben noch ein freien Abend.

1 x Hotel Tabulia Tree ***, Standard Room

Tag 9: Manuel Antonio – Ojochal (F)

Heute Morgen genießen Sie noch den Manuel Antonio Strand. Außerhalb des Schutzgebietes findet man einen schönen, ca. 3 km langen und je nach Gezeiten 50 – 200 Meter breiten, hellen Sandstrand. Nachmittags geht es weiter nach Süden Richtung Osa Halbinsel, wo Sie Ihr Holte mit Blick auf den Pazifik beziehen.

2 x Villas Rio Mar ***, Superior Room

Tag 10: Nationalpark Marino Ballena (F)

Heute besuchen Sie der Nationalpark Marino Ballena, der mehr als 5.500 Hektar Strand, Mangroven, Regenwald und vor allem Meeresgebiet schützt. Besonders bekannt wurde der Park als Kalbgebiet der Buckelwale. Walfamilien aus dem Norden kommen von ca. Dezember bis April in die Gegend, während Tiere aus dem Süden von ca. Juli bis November gesichtet werden können. In Absprache mit Ihrem Reiseleiter gibt es die Möglichkeit, eine Bootstour zu machen, um Ausschau nach Delphinen und Walen zu halten (am besten schon im voraus buchen: ca 90,- Euro pro Person). Zusammen mit Ihrem Reiseleiter machen Sie einen Spaziergang am Strand entlang bis zu der berühmten „Walflosse“, einer spektakulären Felsformation. Dann genießen Sie den Rest des Tages an dem wilden Strand.

Tag 11: Ojochal – Puerto Jimenez – Playa Platanares (Agua Dulce Resort) (F)

Die Fahrt führt sie nun Richtung Puerto Jimenez auf der Osa Halbinsel. Im Hotel angekommen verabschieden Sie sich von Ihrem Reiseleiter und Fahrer, die zurück nach San José reisen. Sie haben noch zwei Tage individuellen Strandurlaub und Möglichkeiten zur Naturerkundung.

3 x Agua Dulce Resort***, Pool Side Room

Tag 12 und 13: Freie Tage an der Playa Platanares (F)

Die beiden Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Zeit am Strand oder buchen Sie vor Ort eine weitere Aktivität wie z. B. einen Ausflug in den Corcovado Nationalpark oder zur Isla de Cano.

Tag 14: Rückkehr ins Zentraltal (F)

Heute werden Sie im Hotel von einem Privat Transport mit Spanisch sprechendem Fahrer abgeholt und nach San José gefahren und in Ihr Stadt Hotel gebracht (ca. 6 Stunden Fahrt). Wem das zu lang ist, kann auch gegen Aufpreis einen Inlandsflug von Puerto Jimenez nach San José buchen. So geht unsere Costa Rica Highlights Reise nun auch zu Ende.

1 x Hotel El Rodeo ***, Deluxe Room

Tag 15: Heimreise (F)

Zu gegebener Zeit werden Sie heute wieder zum Flughafen gebracht und treten Ihre Heimreise an. Gerne können Sie optional auch noch ein Verlängerungsprogramm buchen!

Bildergalerie

Lesetipps aus unserem Reisemagazin

Walbeobachtung in Costa Rica

Unsere Costa Rica Highlights Reise führt Sie in die Schweiz Mittelamerikas. Sie entdecken den Tieflandregenwald bei Puerto Viejo...

… Artikel lesen

Wandern in Costa Rica

Unsere Costa Rica Highlights Reise führt Sie in die Schweiz Mittelamerikas. Sie entdecken den Tieflandregenwald bei Puerto Viejo...

… Artikel lesen

Die Natur in Costa Rica

Die Natur in Costa Rica ist extrem. Extrem vielgestaltig. Woher kommt das? Was erwartet Sie? Lesen Sie hier eine Einschätzung eines langjährigen Naturreiseleiters und Führers ornithologischer Rundreisen.

… Artikel lesen

Die beste Costa Rica Reisezeit

Wann ist die beste Reisezeit in Costa Rica? Hier lesen Sie, für wann Sie am besten Ihre Costa Rica Reise planen sollten.

… Artikel lesen

Vögel in Costa Rica: Quetzal, Gilbdrossel & Co.

Die Vogelwelt in Costa Rica ist sicher eine der Beeindruckensten in der Welt. Erfahren Sie, welche Vogelarten es in Costa Rica zu entdecken gibt.

… Artikel lesen

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Kevelaer
Kroatenstraße 83a
47623 Kevelaer

Tel.: +49 (0)2832 – 979 84 30

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Persönliche Beratung im Büro nach Termin-Vereinbarung:

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular