Vulkan Arenal & Tortuguero Nationalpark

Vulkan Arenal und Rotaugenlaubfrosch im Tortuguero Nationalpark sind die Costa Rica Highlights

Rotaugenlaubfrosch in Costa Rica

Auf dieser 7-tägigen Zubucherreise erleben Sie einige Höhepunkte von Costa Rica. Der Vulkan Arenal ist weltbekannt und bei klarem Wetter bietet er eine beeindruckende Kulisse. Anschließend besuchen Sie den Tieflandregenwald bei Sarapiqui und reisen dann zum Tortuguero Nationalpark an der Karibikküste mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt.

Die Zubucherreise startet jeden Dienstag. Privat geführt kann die Individualreise zu Ihrem Wunschtermin beginnen und natürlich auch Ihren Wünschen angepasst werden.

 

zurück zur Übersicht: Costa Rica Individualreisen

Leistungen Reisedauer Preis pro Person
Vulkan Arenal & Tortuguero Nationalpark (Zubucherreise) 7 1.200,00 Euro
Einzelzimmerzuschlag 7 220,00 Euro
Vulkan Arenal & Tortuguero Nationalpark (privat geführt) 7 1.990,00 Euro
Einzelzimmerzuschlag 7 260,00 Euro
Im Reisepreis enthalten
  • Transport mit PKW, Kleinbus oder Bus je nach Teilnehmerzahl, sowie per Boot
  • Übernachtungen in den erwähnten Hotels oder ähnlich in Zimmern mit Dusche/WC
  • Mahlzeiten laut Beschreibung
  • Ein nichtalkoholisches, typisches Getränk bei den inbegriffenen Mahlzeiten
  • Durchgehend deutschsprachiger Reiseleiter (Tag 2 bis 7)
  • Alle Eintritte, Taxen und Gebühren
  • Möglichkeit zur telefonischen Detailberatung vor Antritt der Reise
  • Reisepreissicherungsschein
Nicht im Reisepreis enthalten
  • Internationale Flüge
  • nicht erwähnte Mahlzeiten & weitere Getränke
  • Trinkgelder & sonstige persönliche Ausgaben
  • Optionale / fakultative Ausflüge
  • Flughafensteuer von momentan 29 USD pro Person

Tourablauf

Costa Rica HighlightsTag 1: Ankunft in San José – Transfer zum Hotel
Tag 2: San José – Vulkan Poás – La Fortuna – Vulkan Arenal
Tag 3: Arenal Nationalpark – La Quinta de Sarapiquí
Tag 4: Regenwaldwanderung – Schokoladentour
Tag 5: Puerto Viejo Sarapiquí – Tortuguero Nationalpark
Tag 6: Tortuguero Nationalpark
Tag 7: Tortuguero Nationalpark – San José – Heimreise oder Anschlussprogramm

...detaillierten Tourablauf anzeigen

F = Frühstück / M = Mittagessen / Abendessen

Tag 1: Ankunft in San José

Heute erreichen Sie die Hauptstadt San José. Sie werden am Flughafen in Empfang genommen und zu Ihrem Stadthotel gebracht.

Hotel Paseo de las Damas Hotel by Sleep Inn:  www.sleepinnsanjose.com (oder ähnlich)

Tag 2: San José – Vulkan Poás – La Fortuna – Vulkan Arenal (F/A)

Wir holen Sie im Stadthotel ab, fahren durch Kaffee- und Zierpflanzenplantagen zum Gipfel des Vulkanes Poás auf rund 2.700 m. Dort unternehmen wir einen Spaziergang zum Hauptkrater. Dieser gilt mit seinen 1,3 km Durchmessern als einer der Größten der Welt und obwohl der Vulkan ruht, können Sie aus sicherer Distanz Dampf und Gas aus dem Krater steigen sehen. Freilich braucht es etwas Wetterglück, damit der Krater nicht hinter den Wolken verborgen ist. Auf einem Rundgang zu einem idyllischen Nebenkrater wandern wir durch einen niedrigen Wald und beobachten Vögel. Wir fahren dann weiter durch Kaffeeplantagen Richtung Norden über die „Cordillera Central“ und erreichen nachmittags das karibische Tiefland und das touristische Dorf La Fortuna, wo Sie inmitten üppiger Vegetation ein zutiefst entspannendes Bad in den Thermalquellen genießen können. Optional können Sie diesen ereignisreichen Tag bei einem leckeren Cocktail an der Pool-Bar ausklingen lassen (nicht im Paketpreis enthalten).

Hotel Casa Luna: www.casaluna.com (oder ähnlich)

Tag 3: Arenal Nationalpark – La Quinta de Sarapiquí (F)

Heute warten zahlreiche spannende Aktivitäten auf uns. Nach dem Frühstück fahren wir näher zum Vulkan heran und unternehmen eine 1,5-stündige Wanderung über erkaltete Lavafelder im Nationalpark Arenal. Die Kulisse des majestätischen Vulkanes, sowie der Blick über den Arenalsee sind ein ganz besonderes Erlebnis. Bis vor ganz wenigen Jahren konnte man am Arenal regemäßig kleine Ausbrüche beobachten, deren Zeugnisse noch an vielen Stellen zu sehen sind. Danach setzen wir unsere Rundreise fort und fahren rund 2,5 Stunden östlich über Muelle, Aguas Zarcas nach Sarapiquí, in die Gegend von Puerto Viejo de Sarapiquí. Wir kommen vorbei an weitläufigen Plantagen. Es werden unter anderem Orangen, Kokospalmen, Yucca (Maniok), Macadamia-Nüsse, Papaya und vor allem Ananas angebaut. Bei San Miguel erreichen Sie eine organische Kaffeefinca, wo Sie während der Tour „Mi Cafecito“ den Prozess der Kaffeeherstellung kennenlernen und von diesem weltbekannten Trunk kosten können. Die Pflanze gedeiht hier auf eine Höhe von rund 750 Metern über dem Meer in einem angenehmen Klima. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Sarapiquí in Ihr Hotel.

2 x Hotel La Quinta de Sarapiquí: www.laquintasarapiqui.com (oder ähnlich)

Tag 4: Regenwaldwanderung – Schokoladentour (F)

Am Morgen gegen 9.00 Uhr treffen Sie an der Forschungsstation für tropische Studien ein. Hier unternehmen wir einen Rundgang über die flach und gut begehbaren Wege, wo wir den Wald beobachten und auch auf Anzeichen aufmerksam werden welche der Klimawandel mit sich bringt. Eine kleine Informationseinführung über das biologische Gleichgewicht sind ebenso Teil des Besuches. Nach dem Mittag fahren wir zum Tirimbina Regenwald Reservat und unternehmen zuerst eine kleine Wanderung durch das dichte Grün. Ihr Guide wird Ihnen die interessanten Zusammenhänge dieses Ökosystems erklären und mit etwas Glück stoßen Sie auf das eine oder andere Säugetier. Hier leben Affen, Faultiere, Nasenbären, Gürteltiere, Agutis und zahlreiche Vogelarten. Im Anschluss an die Regenwald-Wanderung lernen Sie alles Wissenswerte über Schokolade und deren Herstellung. Der Kakaobaum stammt ursprünglich aus Süd- und Mittelamerika. Ein lokaler Führer wird Ihnen den Prozess von der Kakaobohne bis zur leckeren Schokolade erklären und vorführen. Natürlich können Sie die Schokolade auch verkosten. Die Reihenfolge kann vom Reiseleiter je nach Wetterlage und Notwendigkeit umgestellt werden.

Anmerkung: Die Reihenfolge der heutigen Besuche kann vom Reiseleiter je nach Wetterlage und Notwendigkeit umgestellt werden.

Tag 5: Puerto Viejo Sarapiquí – Tortuguero Nationalpark (F/M/A)

Noch vor dem Frühstück, aber nach einer guten Tasse Kaffee, fahren wir heute weiter über Puerto Viejo und Horquetas nach Guápiles, wo wir die Hauptstraße San José – Limón erreichen. Hier genießen wir in einem Restaurant ein typisches Frühstück und fahren anschließend weiter nach La Pavona oder Caño Blanco. In der Gegend werden großflächig Bananen angebaut und Sie können über Segen und Fluch der gelben Frucht interessante Details erfahren. Weiter geht es dann per Boot über Kanäle und Flussläufe nordwärts nach Tortuguero, wo wir in einer Dschungellodge die Zimmer beziehen und das Mittagessen einnehmen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können individuell z. B. einen Spaziergang am Strand entlang zum Dorf Tortuguero unternehmen und dort für ca. 2 USD fakultativ ein Informationszentrum über die Meeresschildkröten besuchen. Diese werden hier durch den Nationalpark geschützt. Die Bevölkerung lebt heute vom Tourismus anstatt, wie früher, vom Verwerten dieser vom Aussterben bedrohten Meerestiere. Sie können sich aber auch am Pool des Hotels entspannen oder mit Ihrem Reiseleiter einen spontanen Ausflug in die Umgebung unternehmen. Zwischen Juli und September empfehlen wir Ihnen einen nächtlichen Ausflug mit Spaziergang an den Atlantikstrand (nicht inbegriffen; gegen einen Zuschlag von ca. 30 USD pro Person vor Ort buchbar), um den Meeresschildkröten bei der Eiablage zuzuschauen.

2 x Mawamba Lodge: www.mawamba.com (oder ähnlich)

Info: Auch bei einer privaten Durchführung ist der Transfer nach Tortuguero auf Zubucherbasis. Das ist leider nicht anders lösbar.

Tag 6: Tortuguero Nationalpark (F/M/A)

In den frühen Morgenstunden machen wir eine aufregende Tour durch die Kanäle des imposanten Tortuguero Nationalparks, beobachten die heimische Tierwelt beim Erwachen und lauschen ihren Klängen. Mit etwas Glück können Sie Spitzkrokodile, Brüllaffen, Schildkröten, Faultiere, Fledermäuse, Grüne Leguane und natürlich zahlreiche Vogelarten beobachten. Anschließend kehren wir zur Lodge zurück, wo es ein leckeres Frühstück gibt. Weiter steht ein entspannter Spaziergang auf den Wegen der Lodge auf dem Programm, wobei Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter Frösche, Schmetterlinge und viele weitere Insekten in der freien Natur entdecken können. Das Mittagessen wird wieder in der Lodge serviert. Nach einer kurzen Pause laden wir Sie zu einer weiteren spannenden Bootstour durch andere Kanäle ein. Danach kehren wir zum Hotel zurück, wo Ihnen der restliche Nachmittag bis zum Abendessen zur freien Verfügung steht.

Tag 7: Tortuguero Nationalpark – San José (F/M)

Nach dem Frühstück treten wir die Rückfahrt mit dem Boot an, bis wir wieder in der Nähe von La Pavona / Caño Blanco auf den Bus umsteigen. Über Siquirres fahren wir zunächst nach Guápiles, wo das Mittagessen serviert wird. Danach geht es durch den dichten Dschungel des Braulio Carillo Nationalparkes auf der Hauptstraße zurück nach San José. Die geschätzte Ankunftszeit ist 17:00 Uhr.

Wir können für Sie eine weitere Nacht im Hotel in San José buchen (40,- Euro pro Person im Doppelzimmer). Dann können Sie am nächsten Tag Ihr Anschlussprogramm (Strandverlängerung, Mietwagenreise, etc.) starten.

Info: Auch bei einer privaten Durchführung ist der Transfer nach San José auf Zubucherbasis.

Bildergalerie

Lesetipps aus unserem Reisemagazin

Der Tortuguero Nationalpark: ein kleiner Ort, Regenwald und Karibik

Der Tortuguero Nationalpark zählt sicherlich zu den Natur-Highlights in Costa Rica. Besonders in der Zeit von Juni bis September ist der Park eine Reise wert. Denn dann spielt sich an der Küste eine Massenbewegung der besonderen Art ab.

… Artikel lesen

Costa Rica Rundreisen mit napur tours

Wir möchten Ihnen unsere Costa Rica Naturreisen mit Reiseleiter Stephan Martens vorstellen und Ihnen erzählen, was uns besonders macht.

… Artikel lesen

Vulkane in Costa Rica

Vulkane in Costa Rica & generell in Zentralamerika sind stets interessante Zielgebiete, da sie zu den vulkanisch aktivsten Regionen der Erde zählen.

… Artikel lesen

Ihr persönliches
Service Team

Stefanie Lange Büroleitung

Stefanie Lange

Ich berate Sie gerne zur unserem Angebot an Lateinamerika Reisen. Meine Spezialität sind maßgeschneiderte Individualreisen ganz nach Ihren Wünschen. Ich leite unser Büro, kümmere mich um Ihre Buchung und kreiere am liebsten neue Reisen. Sie haben Fragen oder wollen Tipps?…

Stephan Martens napur tours

Stephan Martens

Die Leitung unserer Naturreisen in Kleingruppen durch Costa Rica, Panama und Nicaragua und auch unserer ornithologischen Reisen sind meine Spezialität. Darüber hinaus sind meine Aufgaben der Gästeerstkontakt, Beratung und kundenspezifische Vorbereitung unserer Reisevorschläge.

napur tours GmbH – Kevelaer
Kroatenstraße 83a
47623 Kevelaer

Tel.: +49 (0)2832 – 979 84 30

napur tours GmbH – Köln
Eupener Str. 124
50933 Köln

Tel.: +49 (0)221 – 8282 0383

E-Mail: info@napurtours.de

...zum Kontaktformular